Umfrage

Warum reist Ihr?

Es ist cool aus der  Routine auszubrechen und andere Traveller zu treffen.
0 (0%)
Ich moechte ueber meinen Tellerrand hinausblicken.
10 (43.5%)
Ich Ich will an bestimmten locations gewesen sein, um Anerkennung durch Andere zu bekommen.
1 (4.3%)
Ich moechte selbst sehen und erleben, wie andere Menschen unter anderen Bedingingen leben.
5 (21.7%)
Sonstiges (bitte ausfuehren)
7 (30.4%)

Stimmen insgesamt: 23

Thema: Warum reist Ihr wohin?  (Gelesen 1382 mal)

traveldey

« am: 11. Mai 2017, 12:28 »
Oft frage ich mich wenn ich unterwegs bin, warum die Leute die ich antreffe ueberhaupt unterwegs sind, und warum gerade da wo ich sie antreffe. Vielleicht bringt die Umfrage etwas Aufklaerung.
0

santiago

« Antwort #1 am: 11. Mai 2017, 13:08 »
Hm, werde mit keiner der Antwortoptionen so richtig glücklich, am ehesten noch der Tellerrand. Ob ich andere Traveller treffe ist mir auf den meisten Reisen, da ich kaum alleine unterwegs bin, eigentlich sehr egal. Anerkennung genauso.

Meine Motivation ist, etwas Neues (Kultur, Natur) kennenzulernen, großartige Landschaften erkunden, meine Freizeit aktiv zu verbringen,...
0

AlpenCheGuevara

« Antwort #2 am: 11. Mai 2017, 13:26 »
Ich glaube die 100% richtigen Antwortmöglichkeiten gibt es da nicht - am ehesten passt auch bei mir "über den Tellerrand"

Anerkennung ist mir überhaupt nicht wichtig. Aber die bekomme ich, manchmal gibt es sogar Leute die mich bewundern. Genau die Leute verstehe ich aber meist nicht, warum sie selbst nicht mal was anderes als einen 08/18-Standardurlaub machen.

Am meisten geht es mir darum andere Kulturen kennen zu lernen und direkt zu erleben. Deshalb bin ich auch desöfteren nicht in den Touri-Hotspots unterwegs und "off the beaten track".
Natürlich kommt die sprachliche Komponente dazu. So kann ich mein Englisch immer frisch halten und auch andere Sprachen dazu lernen. War früher in der Schule alles andere als Sprachbegeistert. Mittlerweile spreche ich sehr gut Spanisch und überlege mir Portugiesisch noch anzueignen.

Bin oft alleine unterwegs. Daher ist es mir auch wichtig andere Traveller kennen zu lernen. Deren Stories zu erfahren. Ideen für weitere Reisen zu gewinnen etc.
Da ich nicht das ganze Jahr reisen kann, hab ich früher sehr aktiv am Couchsurfing teilgenommen. Um Reisende zu mir nach Hause zu holen. Das war eine traumhafte Zeit. Leider hat man das Couchsurfing-Projekt mit Lichtgeschwindigkeit gegen die Wand gefahren. Schade.

Weiters auch die Natur. Ich schätze die Natur Österreichs bzw der Umgebung. Jedoch will ich sie auch auf der anderen Seite der Welt selbst erleben und sehen.

Kurz gesagt: Vielfältigste Gründe

lg
Stefan
0

Kama aina

« Antwort #3 am: 11. Mai 2017, 13:33 »
Denke auch, dass die Gründe alle viel zu individuell sind!

Meine Beweggrund ist eigentlich der unstillbare Durst nach Neuem, die wunderbare Welt zu sehen auf der wir leben! Und am liebsten soviel wie möglich! Seinen Horizont zu erweitern und darüber besser zu verstehen was die Welt bewegt! Klingt sehr philosophisch ist aber eigentlich ganz pragmatisch. Wenn man viel von anderen Ländern und anderen Kulturen kennt, dann wird man in vielen Punkten als Mensch und als Bürger besonnener und verständnisvoller werden!

Und mittlerweile ich es für mich so eine Sucht, dass ich manchmal schon denke, dass es pathologisch ist! :-) Ich muss einfach Reisen! Das macht mich glücklicher! :-)

 
0

GschamsterDiener

« Antwort #4 am: 11. Mai 2017, 13:40 »
Reines Zwangsverhalten.
4

dirtsA

« Antwort #5 am: 11. Mai 2017, 13:56 »
Ich schliesse mich Kama aina an. Es ist eine Sucht!! ;D
1

Bobsch

« Antwort #6 am: 11. Mai 2017, 15:53 »
Zitat
Leider hat man das Couchsurfing-Projekt mit Lichtgeschwindigkeit gegen die Wand gefahren. Schade.   

Ist zwar offtopic... Aber inwiefern? Nicht, dass ich sonderlich aktiv wäre bei CS...
0

traveldey

« Antwort #7 am: 16. Mai 2017, 17:57 »
Danke jedenfalls fuer die Statements. CS ist wohl etwas off-topic, wenn auch nur bedingt da es eben auch ein Mittel zum Kontakt mit den locals ist.
Vielleicht waere es sinnvoller gewesen, die sehr allgemeine Antwortoption 'Blick ueber den Tellerrand' wegzulassen und stattdessen markanter zwischen Natur- und Kultur-Interessen zu trennen.
0

farmerjohn1

« Antwort #8 am: 16. Mai 2017, 18:53 »
Ich habe fuer 'Sonstiges' gestimmte und meine damit, dass mich in meiner aktiveren Reisephase folgendes bewegt hat: Neues kennenlernen, und zwar sowohl Natur als auch Kulturen. Dann wollte ich das Gesehene/Erlebte geordnet verstehen, auch durch Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Kulturen. Drittens ging es mir darum es abzuwaegen um zu entscheiden was ich uebernehme um mich und mein Leben damit besser gestalten zu koennen. Letzteres ist aber doch fuer die Wirklichkeit sehr theoretisch und idealistisch: einerseits findet Leben in der Welt nicht mit der Detailproblem-Isolierung wie Labor-Forschung statt, andererseits wuerde/koennte Forschung  einen Eklektizismus nicht erlauben, der schon die meisten Gemeinschaften ueberfordert.
0

Marla

« Antwort #9 am: 18. Mai 2017, 16:57 »
Für mich waren die Antwortoptionen auch nicht vollkommen passend. Wie ich hier schon bei einigen anderen gelesen habe, ist es auch bei mir eine Mischung aus: Fremde Kulturen kennenlernen, was z.B. die Menschen, die Sitten, die Bauwerke etc. betrifft, andere Natur sehen als die, die man zuhause hat, aber auch eine Abwechslung zum Alltag haben (wobei der für mich auch aus Reisen besteht :)). Auch bei mir spielen die Sprachen eine große Rolle, deswegen fahre ich sehr gerne in Länder, in denen ich die bzw. eine der Landessprachen spreche. Aber auch andere Traveller kennenzulernen, ist für mich ein Faktor (wenn auch nicht der entscheidenste). Insgesamt also eine Mischung aus vielen verschiedenen Gründen!

Den Punkt "Anerkennung durch andere zu bekommen" habe ich übrigens erst neulich von jemandem gehört, der selber überhaupt nicht reist (er war bisher nur in 3 Ländern inkl. seinem Heimatland) und der meinte, dass Reisen total überbewertet sei und viele das nur machen würden, um gegenüber anderen damit anzugeben. Ich war total überrascht, weil ich es mir vorher noch nie in den Sinn gekommen war, dass man so darüber denken kann. Ich kann mir noch vorstellen, dass es für einige Leute vielleicht auch eine Rolle spielt, aber als Hauptmotivation? Das wäre doch schon ganz schön krank, oder? ;)
0

grenzenlos

« Antwort #10 am: 19. Mai 2017, 09:18 »
Ich habe Tellerrand geklickt  ;)
Ich war schon als junger Kerl Reise-süchtig. Viele Bücher waren daran Schuld  ;) + da der Tellerrand recht groß ist, bin ich noch immer viel unterwegs. Mich reizt einfach die noch immer anzutreffende Andersartigkeit vieler Völker, die Kulturen, die Sprachen + Landschaften. Reisen ist für mich intensives Leben + somit Erfüllung der vielen eigenen Träume  :)
0

echidna

« Antwort #11 am: 19. Mai 2017, 10:39 »
Warum ich reise? Das hat verschiedene Gründe.

Zum einen bin ich schon immer neugierig gewesen auf die Welt, ich wollte immer wissen, wie es anderswo aussieht und zugeht. Diese Neugier begleitet mich schon seit meiner Kindheit (als ich sie noch nur als unerfüllbare Sehnsucht in mir gespürt habe). Ich bin fasziniert von interessanten Landschaften, großen Städten, Menschen die in anderen Kulturen leben und andere Sprachen sprechen etc.

Dazu kommt gewissermaßen eine nomadische Neigung in mir, die mich immerzu antreibt, unterwegs sein zu wollen. Es ist wie eine Art Motor, der mich immer in Bewegung halten will. Es mag seltsam klingen, aber ich fühle mich am wohlsten, wenn ich unterwegs bin (und wenn es nur eine Fahrt im eigenen Bundesland ist). Dadurch fühle ich mich gewissermaßen frei und unbeschwert.

Dieses Gefühl von Freiheit spüre ich auch, wenn ich mich nach eigenen Bedürfnissen in einer interessanten Großstadt bewegen und umsehen kann, aber auch an Meeresküsten oder auf Bergen oder bei Wanderungen durch einsame Landschaften.

 
0

homel

« Antwort #12 am: 24. Mai 2017, 15:19 »
Mich reizen vor allem die unglaubliche Natur in anderen Ländern und die fremden Kulturen. Deshalb suche ich mir gerne Reiseorte, die etwas weiter entfernt sind!
0

csam6520

« Antwort #13 am: 10. Oktober 2017, 08:39 »
So banal es klingen mag, der Grund wieso ich überhaupt reise, und nach dem ich mir meine Ziele aussuche ist:
Spaß zu haben!

(Zumindest mehr als zuhause in der Arbei)
0

Stecki

« Antwort #14 am: 10. Oktober 2017, 08:46 »
Ganz einfach, weil ich noch nie dort war.

Noch zu CS weiter oben: Mit "an die Wand gefahren" ist wohl gemeint dass man das Ganze ziemlich schnell von einer Non Profit-Organisation zu einer Geldmaschine verändert hat, was vielen Usern sauer aufgestossen ist. Man will zum Beispiel 20 USD um sich verifizieren zu lassen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK