Thema: SOA: Luang Prabang vs. Chiang Rai  (Gelesen 751 mal)

Feffe

« am: 04. Mai 2017, 15:32 »
Hallo Reisende,

ich werde ab Juni eine Radtour durch SOA (Vietnam, Laos und Thailand) machen und stehe aufgrund meiner Routendetailplanung vor der Frage, ob es eher nach Luang Prabang (Laos) oder nach Chiang Rai (Thailand) gehen soll.
War von euch schon jemand in beiden Städten und kann hierzu bitte seine Meinung äußern?

Danke und viele Grüße

Felix
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 04. Mai 2017, 15:40 »
In Chiang Rai gibt es nicht wirklich viel zu sehen und das Trekking fand ich ziemlich lau. Dafür gibt es weit weniger Touristen als in Luang Prabang, wo es wiederum sehr viel zu sehen gibt.
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 04. Mai 2017, 16:21 »
Was hast du denn dort vor?
Und wo bist du davor und danach?

Würde für LP stimmen. Aber nur wegen LP nach Laos?
Kommt auf deine Gesamtroute und Vorhaben/Vorlieben an.


0

White Fox

« Antwort #3 am: 05. Mai 2017, 04:38 »
Ich fand beide Orte schön.
In Chiang Rai fand ich den White Temple echt schön und es gibt ein nettes Cat Caffee.
Luang Prabang wirkte sehr französisch auf mich, schöne Tempel, etc

Würde echt beide machen falls es möglich ist.
0

Radlerin

« Antwort #4 am: 05. Mai 2017, 23:29 »
Warum nicht hat beides, ist ja nicht so weit auseinander?
Wie ist denn bei ansonsten deine Route? Von Luang Prabang nach Vang Vieng war absolute traumhaft mit dem Rad, wenn auch anstrengend. Von Chang Rai ist es auch nicht weit zur Grenze nach Laos, da kannst du auch ein Stück mit dem Boot auf dem Mekong fahren.
Wie lange wirst du denn unterwegs sein?
0

Feffe

« Antwort #5 am: 07. Mai 2017, 13:21 »
Vielen Dank für eure Antworten.
Meine Radtour verläuft vom Start Hanoi aus westwärts durch Laos (Luang Prabang nehme ich mit, Vientiane nicht) nach Nordthailand (Chiang Mai / Rai) und dann südwärts bis nach Bangkok.
Dafür habe ich zwei Monate Zeit.

Ich habe inzwischen einen Grenzübergang (Huai Kon, Thailand) gefunden, Dank welchem ich beide Städte anfahren kann, ohne einen großen Umweg wie z.B. über den Grenzübergang Ban Houayxay in Kauf zu nehmen.

Radlerin, du scheinst dort ja schon unterwegs gewesen zu sein:
1. Wie war deine Route?
2. Wie war die Lage vor Ort bzgl. Unterkünften? Ich sehe z.B. in Nordwest-Vietnam nur wenige Ortschaften geschweige denn Schlafmöglichkeiten.
3. Zu welcher Jahreszeit warst du unterwegs? Ich werde während der Regenzeit dort sein. Gibt es gewisse Straßen oder Routen, die dann nicht passierbar sein werden?
0

Radlerin

« Antwort #6 am: 07. Mai 2017, 17:19 »
Hallo Feffe,
ja ich hab mich schon gewundert, dass du in der Regenzeit fährst. Wir waren von November bis Februar 2013/14 unterwegs. Von Chiang Mai über Houayxai, Muang Noi, Luang Prabang, Vientiane, Bolaven Plateau, 1000 Inseln nach Kambodscha und über die Andamanenküste nach Phuket. In Vietnam  waren wir nicht. In Thailand und Laos waren die Strassen geteert. In Kambodscha (nur zur Info) auch einige Schotterpisten.
In Laos gab es auch abseits der Hauptorte Unterkünfte und Verpflegung.  So alle 30-50 km. In Thailand musste man manchmal fragen, die Hotels waren oft für uns nicht erkennbar ausgeschildert, aber sauber und günstig und man fand auch immer was zu essen.
Ich traf Radler, die von Vietnam kamen über die Ebene der Tonkrüge und in Vietnam gezeltet haben, weil es auf ihrer Route nichts gab. Zur Not kann man aber auch immer mal einen Bus nehmen.
Kennst du die Seite "Crazyguyonabike"? Das ist eine Sammlung von Radreiseberichten und da gibt es teils detaillierte Routenbeschreibungen auf englisch.
0

Feffe

« Antwort #7 am: 07. Mai 2017, 19:11 »
Hallo Radlerin,

ja das ging zeitlich nicht anders und ich musste eine Entscheidung treffen.
Nachdem ich mehrere Berichte gelesen hatte, dass es in der Regenzeit jetzt nicht so krass sei wie man es sich als West-Europäer vorstellt, habe ich mich dazu entschieden, es durchzuziehen.
Vielleicht werde ich es auch bereuen, das werde ich dann vor Ort sehen.

Nein, jene Seite kenne ich nicht - werde ich mir mal anschauen.
Vielen Dank für deine Tipps!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK