Thema: Ostern in Afrika  (Gelesen 762 mal)

AbseitsDerWege

« am: 02. Februar 2017, 11:18 »
Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, vom 14.04 - 23.04 alleine zu verreisen.
Afrika als Kontinent reizt mich sehr, allerdings habe ich keinerlei Erfahrung, wie es um die Sicherheit im allgemeinen und über Transportmöglichkeiten steht. Außerdem ist mit 9 Tagen ja auch nicht so viel Zeit.

Was ich mir von der Reise erhoffe:
- schöne Natur, vielleicht coole Tiere
- Abenteuer: raus aus der Komfort-Zone, rein ins wahre Leben
- wenig organisatorischen Aufwand

Zusammengefasst suche ich also ein sicheres afrikanisches Land mit schöner Landschaft, das sich ohne große Vorbereitung in 9 Tagen gut bereisen lässt. Mir ist klar, dass ich in der Zeit kein "ganzes" Land sehen kann, aber vielleicht gibt es um eine Flughafen-Großstadt herum coole Spots, die man in der Zeit gut abklappern könnte, um eine kleine Rundreise zu machen. Denkbar ist natürlich auch ein Gabelflug, dass ich also in den 9 Tagen von Stadt A nach B reise.

Ich bin für jeden Tipp dankbar!
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 02. Februar 2017, 13:15 »
Was ich mir von der Reise erhoffe:
- schöne Natur, vielleicht coole Tiere
- Abenteuer: raus aus der Komfort-Zone, rein ins wahre Leben
- wenig organisatorischen Aufwand

Aus meiner Sicht wohl am ehesten in Südafrika möglich, aber ob der lange Flug für 9 Tage lohnt?

0

Kama aina

« Antwort #2 am: 02. Februar 2017, 14:52 »
Sehe ich auch so!
In Nordafrika ist die Sicherheitslage nicht überall gut! Marokko bietet meines Wissen nicht all zu viel an Tieren. Ist aber Landschaftlich sehr schön und gut zu bereisen! Sagen zumindest alle! Bin erst am WE da und dann wieder im November!
Ägypten ist auch mega geil wegen der Kultur. Aber dort bist du auch nicht unbedingt individuell unterwegs.

Westafrika wird nicht mehr so stark in den touristischen Fokus gedrängt! Die letzten 2 Jahre wurde sehr oft Gambia angeboten, aber durch den Präsidentenwechsel ist es dort zur Zeit nicht so sicher!

Ostafrika mit Tansania und Kenia würden deine Erwartungen erfüllen, allerdings ist es wesentlich teurer als Südafrika und sicherlich schwieriger individuell zu sein.

Von daher wäre für dich, vorausgesetzt dir sind der lange Flug und die damit verbundenen erhöhten Kosten es wert, Südafrika das ideale Ziel!

Du könntest nach Johannesburg und von dort mit dem Mietwagen den großen Loop durch den Krüger, Blyde River und zurück! Oder noch nen Abstecher durch Swasiland zum iSimangaliso Wetland Park und den iMfolozi NP und dann zurück!
Sicherlich gut zu schaffen!

Die Frage ist halt, ob dir das für die kurze Zeit nicht zuviel Aufwand ist!

Für noch mehr Infos schreibt doch mal in die Südafrika Threads!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK