Thema: Air Asia nach Europa  (Gelesen 3114 mal)

michelaufreise

« am: 23. Januar 2017, 22:42 »
Air Asia fliegt ab Sommer von Kl nach London.
Dann soll die Verbindung bkk nach Frankfurt eingeführt werden.
die Tickets sollen maximal 200 Euro kosten.
1

serenity

« Antwort #1 am: 24. Januar 2017, 02:55 »
Gab's schon mal - wurde wieder eingestellt, weil nicht rentabel. Bin gespannt, ob's dieses Mal langfristig funktioniert - bin aber eher skeptisch.

Sooo günstig sind sie letztlich doch nicht, weil man für Gepäck und Mahlzeiten zuzahlen muss - und falls sie keine neuen Maschinen anschaffen oder was an der Bestuhlung ändern, wäre so ein Flug (mit minimalem Sitzabstand und nur minimaler Möglichkeit, sich zurück zu lehnen) nur was für hart gesottene.

Mit Emirates und Co fliegst du auch schon ab ca. 450€ nach BKK  oder KUL - aber deutlich komfortabler.
0

michelaufreise

« Antwort #2 am: 24. Januar 2017, 09:52 »
Sie haben geschrieben das es an den zu kleinen Flugzeugen damals gescheitert ist. Das klingt ja so das sie es ändern wollen.
Wenn ich sehe das das Unternehmen für 80 Euro nach Sydney fliegt von Asien was acht Stunden dauert und er Flug nach Deutschland nur nee gute Stunde mehr würde ich mir überlegen die unbequemen sitze zu nehmen wenn ich so ein Preis bekomme.
2

Sherry

« Antwort #3 am: 03. Februar 2017, 18:00 »
Also im Vergleich zu Jetstar und Sri Lankan Airlines fand ich Air Asia ja schon fast angenehm... Ob ich mir das aber 11 Stunden (so lang sind wir von FRA nach BKK geflogen) antun würde, wage ich zu bezweifeln.
0

dirtsA

« Antwort #4 am: 03. Februar 2017, 19:40 »
Auf jeden Fall, wenn der Preis stimmt! Man kann sich doch Getränke und Essen selbst mitnehmen und ein Buch oder Filme am Tablet.

Bin zweimal KL-Sydney geflogen mit AA, das dauert ja auch so um die 8h? Weiß nicht mehr genau. Natürlich nicht der beste Flug meines Lebens aber um 120€ fragt man nicht nach oder ;)

Klar wenns jetzt nur 20€ Unterschied wären, würde ich mich evtl auch anders entscheiden. Kommt immer konkret auf die Differenz an finde ich!
0

Sherry

« Antwort #5 am: 04. Februar 2017, 00:27 »
Nun ja, mir ging es dabei jetzt eigentlich auch weniger um Essen und Getränke bzw. das Filmangebot. Das wäre mir der Aufpreis bei einer anderen Airline sicher nicht wert. Aber stundenlang eingepfercht ohne jede Bewegungsmöglichkeit klingt für mich nicht so verlockend. Aber klar, es kommt auf den Preisunterschied an. Bei einem Unterschied von 200 Euro würde ich mit Sicherheit auch Air Asia bevorzugen. Bei 50 Euro den Komfort.
0

Bobsch

« Antwort #6 am: 04. Februar 2017, 07:53 »
Man könnte sich ja auch die Sitze an den Notausgängen gegen Aufpreis dazubuchen. Dann hat man mehr als genug Platz.

Wir sind damals von KL nach Adelaide geflogen. Ich kann mich an keine schlechte Erfahrung erinnern.
0

dirtsA

« Antwort #7 am: 04. Februar 2017, 08:47 »
Und kommt wohl auch drauf an, wie groß man ist ;) bei meinen 1,65 steh ich sowieso nie beim Vordersitz an.

Gute Idee übrigens von Bobsch!
0

White Fox

« Antwort #8 am: 05. Februar 2017, 06:57 »
Und kommt wohl auch drauf an, wie groß man ist ;) bei meinen 1,65 steh ich sowieso nie beim Vordersitz an.

Ich bin auch nur 1,64 groß und hab noch nie das Gefühl gehabt im Flieger eingepfercht zu sein und hab daher noch nie verstanden wo das Problem ist ;) Aber natürlich sieht es anders aus wenn man größer ist oder kräftig gebaut.
Auf jeden Fall freue mich über billige Flugpreise von Europa nach Asien!
0

Kama aina

« Antwort #9 am: 08. Februar 2017, 09:00 »
Ihr Mädels! :-) Dann fragt mich mal wie sich sowas mit 187 cm und sportlicher Statur anfühlt! ;-) Voll toll! :-)
0

Worldonabudget

« Antwort #10 am: 08. Februar 2017, 16:05 »
Ihr Mädels! :-) Dann fragt mich mal wie sich sowas mit 187 cm und sportlicher Statur anfühlt! ;-) Voll toll! :-)

Ich kann diese Flieger mit Maximalbestuhlung auch immer nur für wenige Stunden ertragen ;)
1

Sherry

« Antwort #11 am: 20. Februar 2017, 10:06 »
Also nachdem ich gerade mal nach Flügen von Deutschland nach SOA gestöbert habe für die nächste Reise, freue ich mich nun doch sehr auf die neuen Flugverbindungen von Air Asia! Scheinbar gibt es fast keine Airline mehr, die SOA direkt anfliegt - was ist denn da los?!
0

Vombatus

« Antwort #12 am: 20. Februar 2017, 10:46 »
Habe nie richtig nach Direktflügen gesucht. Weiß nur, dass je nach Abflugort „Thai“ und „Lufthansa“ schon immer direkt flogen. Umsteige-Verbindungen sind halt preiswerter.

200€ Oneway? In der Nebensaison gab es auch schon immer wieder Preise um die 400€ (Hin- und zurück), allerdings mit Umsteigen. Kommt jetzt wohl auf die Zusatzkosten bei AA an. Gepäck, Sitzplatzwahl, Essen, Decken und anderer Service. Sitzgröße und Abstand.

Ab wann kann man mit/bei AirAsia buchen?
0

Oli

« Antwort #13 am: 20. Februar 2017, 14:57 »
Also nachdem ich gerade mal nach Flügen von Deutschland nach SOA gestöbert habe für die nächste Reise, freue ich mich nun doch sehr auf die neuen Flugverbindungen von Air Asia! Scheinbar gibt es fast keine Airline mehr, die SOA direkt anfliegt - was ist denn da los?!

Naja so stimmt das nicht. Jeder Major Airline aus Europa und SOA hat Direktflüge. Lufthansa, Thai, KLM, Iberia, British Airways, Air France, Singapore Airlines und auch Condor und Eurowings. Nur sind diese meistens Preislich jenseits von gut und böse ,it ihren Direktflügen, so dass dir diese in den gängigen Suchmasken nicht direkt angezeigt werden.

Blume

« Antwort #14 am: 20. Februar 2017, 16:27 »
Ich bin letztens mit Air Asia Langstrecke von Sydney nach Kuala Lumpur geflogen. Der Sitzabstand war nicht anders als bei anderen Langstreckenflügen. Das war auch ein viel größerer Flugzeugtyp als der, den sie bei kurzen Flügen einsetzen. Es gab halt weder kostenlose Decken, noch Kissen, noch Getränke. Wer etwas extra haben wollte, musste es zusätzlich bezahlen, wobei sich die Preise absolut im Rahmen bewegten.
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK