Thema: Laptop Rucksack oder kleiner Trekking Rucksack  (Gelesen 2741 mal)

Mingu87

« am: 18. Januar 2017, 10:14 »
Hallo Leute,

wir werden uns Mitte März nach Indien begeben und dann weiter nach Nepal - Indonesien....
Da ich, bedingt durch meine Arbeit, einen Laptop 15,6" mitnehmen muss, stellt sich nun natürlich die Frage, wie?
Unsere Hauptrucksäcke sind bereits vorhanden und dort möchte ich den Laptop nicht verstauen, aus bekannten Gründen.

Vorhanden sind bereits zwei kleine Rucksäcke, welche wir als Handgepäck nutzen könnten.

http://www.deuter.com/DE/de/wanderrucksaecke/ac-lite-26-3420316.html
http://www.ospreyeurope.com/gb_en/hiking/stratos-series/stratos-36-17

Nun habe ich Gestern mal versucht den Laptop, inklusive einer Lumix GX80 Systemkamera mit Tasche, in beide zu packen.
Bedingt durch die Bauform der beiden, würde der Laptop bei dem Deuter Act Lite wohl irgendwann kaputt gehen, brechen, etc.
Der Osprey Stratos wiederum ist eigentlich zu groß (hoch) für Kabinengepäck. Dies würde wohl bei den meisten Airlines keine Probleme machen, doch wollte ich mich ungern auch noch mit einem so großen Zweitrucksack belasten.

Nun bin ich Hin und Her gerissen, da ich gerne den Komfort eines kleinen Trekking Rucksackes für Tagestouren hätte, doch das wohl nicht vereinbar ist mit dem sicheren Transport des Laptops.

Alternativ wäre noch dieser Rucksack vorhanden:
https://www.walmart.com/ip/Targus-17-quot-XL-Laptop-Backpack/8829633

Der ist aber so unglaublich globig, das ich diesen sehr ungern mitnehmen möchte.

Habt ihr den Erfahrungen mit Laptops in solchen Rucksäcken wie oben erwähnt? Kann das gut gehen?

Oder könnt ihr mir eventuell einen guten Rucksack empfehlen, der anständigen Tragekomfort besitzt, einen Laptop sicher verstaut und nicht all zu groß ist?
0

Kama aina

« Antwort #1 am: 18. Januar 2017, 11:19 »
Grüß dich!

Also ich habe auch so einen Deuter Rucksack und den Laptop mit einer zusätzlichen Laptop-Hülle geschützt. Da gibt es ja diverse Ausführungen von. Habe nie auch annähernd gedacht, dass der Laptop dadurch brechen oder beschädigt werden könnte. Und das ist natürlich auch nie passiert! Hab das Ding immer mit für die Fotosicherung und -Bearbeitung.
Und selbst wenn dich die Bogenform stört, kannst du den Laptop ja mit anderen Sachen "polstern".
Ich würde mir da keinen Kopf machen!
Bei mir passt auch noch die Fotoausrüstung normal rein.
Du wirst mit dem Ding ja kein Canyoning machen!
0

Mingu87

« Antwort #2 am: 18. Januar 2017, 11:34 »
Danke Kama,

hast du denn auch einen 15,6" Lappi?
Nimmst du dann so eine Neopren Hülle oder ein richtiges Hardcase?

Als ich den Deuter gestern beladen habe, war es eben schon sehr eng mit dem Laptop drin und der Kamera samt Tasche.
Polsterung durch irgendwelche anderen Sachen ist da bei mir nicht mehr drin, denn er war komplett ausgereizt was den Platz in der Breite anging. Ich werde es heute noch einmal probieren und ein Bild machen.

0

Kama aina

« Antwort #3 am: 18. Januar 2017, 13:43 »
Nein, hab einen 13 Zoll! Aber die paar Zentimeter in der Abmessung würden bei mir auch nicht soviel ausmachen. Und wie gesagt gehst du damit ja nicht extrem rabiat um.
Ich hab eine Neoprenhülle drum. Wenn der Lappi bei dir am Rucksack anliegt, dann hol dir doch ein Hardcase! Dann bist du auf der sicheren Seite!
Die Schutztasche für die Kamera nehme ich selten mit. Hab die Objektive in Neoprentaschen und die Kamera selber mit Weitwinkel aufgesetzt in einer Bauchtasche. So kann ich für mich ideal kombinieren und alles ist halbwegs Stoß- und Staubsicher!
0

PhiRe

« Antwort #4 am: 18. Januar 2017, 18:21 »
Ich weiß nicht wie viel du bereit bist auszugeben. Aber wenn das nicht so das riesen Thema ist, käme evtl. der Rucksack von Peak Design in Frage:
https://www.peakdesign.com/product/bags/everyday-backpack
den Laptop verstaust du direkt am Rücken und den Rucksack kannst du perfekt als Kameratasche oder auch alles andere verwenden durch die vielen Unterteilungen und Seitenzugriff. Entweder auf ihrer Internetseite und / oder auf youtube gibts Videos wo die Funktionalität vorgestellt wird.
0

Mingu87

« Antwort #5 am: 19. Januar 2017, 10:12 »
Also bei so viel Geld würde ich mir dann eher sowas hier holen:

https://www.amazon.de/Evoc-Fototaschen-CP-26l-Kamerarucksack/dp/B01LZNOOR8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1484816728&sr=8-1&keywords=Evoc+26l+CP

Aber nein, das wäre für mein Anliegen absolut übertrieben.

@ Kama aina

Das Problem ist die Größe des Laptops. Da dieser so fast die gesamte Rückwand des Rucksacks ausfüllt, bekomme ich gerade mal den Kamera Body mit Tasche rein und dann spannt der Rucksack schon.

Ich denke wir werden es nun mit dem Targus probieren, obwohl der halt echt groß ist. Sollte das auf dauer zu umständlich sein, müssen wir eben auf der Reise noch wechseln.

Eventuell hole ich mir auch einen Osprey Laptop Rucksack noch, da diese um einiges kleiner sind und trotzdem einen 15" Laptop gut aufnehmen. Das Tragesystem kann ich dann natürlich vergessen, aber leider muss ich genau den Laptop für Arbeit mitnehmen.

Danke euch für eure Bemühungen.

1

Kama aina

« Antwort #6 am: 26. Januar 2017, 14:52 »
Und hast du dich entschieden, bzw. wieder ausprobiert?
0

Reisefreak

« Antwort #7 am: 02. Februar 2017, 05:16 »
Ich habe immer einen großen Trekkingrucksack dabei, einen kleineren für den Laptop und nochmal eine Tasche für meinen Dj Controller und Reise damit durch die Welt
0

redfred89

« Antwort #8 am: 17. Dezember 2018, 08:08 »
Hi,

ich kann nach mehr als 6 monaten Langzeitreise sagen, dass ein normaler Daypackrucksack für einen Laptop ausreichend ist. Eine separate Tasche dafür finde ich sehr unpraktikabel.

Ich hatte z. B. diesen hier dabei: [EDIT: Link gelöscht, Moderator]
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK