Thema: Versicherung läuft aus - was nun?  (Gelesen 2939 mal)

martinj

« am: 30. Dezember 2016, 04:30 »
Hey Leute, erstmal noch frohe Weihnachten meinerseits!

Bin nun genau 11 Monate unterwegs, nun (ungeplant) in Australien für ein Jahr Work & Travel. Die Sache ist, meine Versicherung läuft am 01.01.17 ab und diese lässt sich nur noch bis maximal 29.01.17 verlängern. Danach habe ich keinen Versicherungsschutz mehr im Ausland.

Ich möchte daher wissen, ob mir jmd eine Versicherung empfehlen kann die ich im Ausland abschließen kann - ohne Nordamerika/Kanada. Zudem würde ich gerne wissen ob es denn theoretischerweise möglich wäre, einfach eine neue Versicherung abzuschließen (merkt ja keiner dass ich schon im Ausland bin?!)

Bin - um ehrlich zu sein - ziemlich verzweifelt, denn nach Hause zu fliegen wegen einem Neuabschluss der Versicherung :/

Vielen Dank für eure Antworten - und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wo auch immer ihr seid :)
0

karoshi

« Antwort #1 am: 30. Dezember 2016, 10:08 »
Spontan fällt mir in erster Linie World Nomads ein. Dort ist es nach den Bedingungen ausdrücklich erlaubt, den Vertrag erst nach Reisebeginn abzuschließen.

Eine Alternative wäre Care Concept, dort gibt es aber das Problem der Höchstversicherungsdauer.

Wenn Du einfach eine andere Versicherung abschließt, die laut den Bedingungen für den gesamten Reisezeitraum abzuschließen ist, gehst Du ein hohes Risiko. Besonders wenn es einen hohen Schaden gibt, könnte die Versicherung in die Versuchung kommen, Nachweise über die Reisedauer zu fordern und dann ggf. die Zahlung zu verweigern.

LG, Karoshi
0

Sulawesi

« Antwort #2 am: 30. Dezember 2016, 10:09 »
Hast du in Deutschland einen gemeldeten Wohnsitz? Merken tun das die Versicherungen sehr einfach, vor allem bei größeren Fällen mit hohen Summen werden die Tickets, Reisepasstempel etc. sehen wollen.
0

White Fox

« Antwort #3 am: 30. Dezember 2016, 11:31 »
Am besten geht es wie Karoshi schon sagte mit World Nomads. Die verlangen auch nicht, dass du in Deutschland noch gemeldet bist bei Vertragsabschluss, alle anderen glaub ich schon.
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 30. Dezember 2016, 12:04 »
Wo bist du bis jetzt versichert?
Welche Versicherungen hast du schon recherchiert?

Checke mal die Würzburger Versicherung: https://www.travelsecure.de/produkte/work-a-travel.html 
und hier  http://weltreise-info.de/partner/travelsecure.html
Konnte dort (Bedingungen und Produktinformationen zum Herunterladen) auf der Schnelle nichts finden, das besagt, die Versicherung muss vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Wie gesagt, ohne Gewähr. Checke das mal ordentlich, vielleicht gibt es diese Vorraussetzung erst beim Antrag irgendwo?

EDIT nach genaueren lesen: "Abschluss und Ende des Vertrages: Der Vertrag muss vor Antritt der Reise abgeschlossen werden. Bei Versicherungsverträgen, die erst nach Antritt einer Auslandsreise abgeschlossen werden, besteht Versicherungsschutz erst mit Antritt einer neuen Auslandsreise."

Hmmm blöd. Vielleicht kannst du mit der Versicherung klären wie es ist, wenn du Australien verlässt und dann mit W&T-Visum einreist. So als eine Art, neue Reise? Hätte deine ursprüngliche Versicherung das Arbeiten erlaubt? Ist ja auch nicht immer so.

Gibt es die Möglichkeit sich in Australien zu versichern? Also bei einer australischen Versicherung?
0

White Fox

« Antwort #5 am: 30. Dezember 2016, 16:50 »
Zitat
Gibt es die Möglichkeit sich in Australien zu versichern? Also bei einer australischen Versicherung?

Vombatus, wenn mich nicht alles taeuscht, dann ist beim WHV die Versicherung schon bei der Einreise zumindest theoretisch nachzuweisen. Muesste man nochmal genau auf border.gov.au recherchieren. Und ich würde auch vermuten, dass man sich erst bei einem australischen Versicherer anmelden kann wenn man im Land ist. Die Versicherungen dort sind aber sehr teuer. Eine gute Freundin von mir hat fuer Krankenversicherung, allerdings ohne Selbstbeteiligung 180 AUD IM MONAT gezahlt.

Halte nach wie vor World Nomads fuer die beste Lösung.
0

martinj

« Antwort #6 am: 31. Dezember 2016, 04:52 »
Vielen Dank für eure Antworten liebe Weltreisende. Ich bin über TravelSecure (Würzburger) versichert, diese erlauben eine maximale Versicherungsdauer bis zu 365 Tagen. Ich möchte keinesfalls den Heimflug antreten wegen einer Versicherung - wäre auch vom hinsichtlich der Kosten mehr als unwirtschaftlich.

Hat noch jemand einen Geheimtipp? Die erstgenannte Versicherung ist sehr teuer, fast das doppelte als bei meiner jetzigen Versicherung! Ich bin dankbar für alle Ratschläge und wünsche euch schon mal ein frohes neues Jahr, egal wo auf der Welt ihr verteilt seid!

Martin
0

Vombatus

« Antwort #7 am: 31. Dezember 2016, 17:54 »
Ich kann mich an mehrere Threads erinnern mit dem Problem der Verlängerung. Nie habe ich eine andere Lösung gelesen, als die Empfehlungen von oben. Leider.

Vielleicht findest du ja noch einen Ausweg, gerne kannst du den dann posten und anderen weiterhelfen. Immerhin macht dein Thema schon darauf aufmerksam was alles "ungeplant" passieren kann.
0

White Fox

« Antwort #8 am: 01. Januar 2017, 02:37 »
Ich habe gruendlich recherchiert weil ich ein ähnliches Problem hatte. Ich denke du hast wirklich nur die Wahl zwischen Heimflug und World Nomads.
0

martinj

« Antwort #9 am: 08. Juni 2017, 18:40 »
Habe mich übrigens für die WorldNomads entschieden. Ganz passabel, hatte auch mit Rückerstattungen keine großen Probleme. Leider ist die Versicherung mit ca 1200€/Jahr ohne Nordamerika schon sehr teuer. Allerdings günstiger als ein Heimflug/Rückflug!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK