Thema: Burma: von Chaung Thar Beach nach Yangon in einem Tag?  (Gelesen 746 mal)

obelix

« am: 23. November 2016, 12:27 »
Tach, ihr Alle,
wie im Betreff, ist es möglich/ratsam die Strecke in einem Tag zu machen oder hat jemand eine Empfehlung für einen Stopp auf diesem Weg (die eine Übernachtung berechtigt)? Fahrtzeit lt. Google 5,5 Stunden, ich muss uns das nicht antun, wenn es etwas zu sehen gibt. Dann lieber noch einen Tag dranhängen.
0

serenity

« Antwort #1 am: 23. November 2016, 12:55 »
Pathein lohnt sich auf jeden Fall, ist ein wirklich nettes Städtchen - allerdings war ich zuletzt vor 7/8 Jahren dort ... Aber wenn man den Infos glaubt http://www.go-myanmar.com/pathein-bassein, hat sich nicht wirklich viel dort verändert. Pathein dürfte auch so ziemlich der einzige Ort sein, wo man überhaupt übernachten kann auf der Strecke - ansonsten glaube ich nicht, dass es irgendwo unterwegs Unterkünfte gibt, die Ausländer beherbergen dürfen. Da hat sich auch jetzt noch nicht sooo viel geändert.

Falls ihr mit dem Bus fahrt, legt der dort sowieso einen obligatorischen Stopp ein bzw. ihr müsst den Bus wechseln - http://www.globaltravelmate.com/travel/284-how-to-get-from-chaung-tha-to-yangon.html. Mit dem Bus seid ihr auch deutlich länger unterwegs als 5,5 Stunden - da der Busbahnhof in Yangon auch sehr weit außerhalb liegt, braucht ihr von dort in de Stadt (oder umgekehrt) nochmal fast ne Stunde!

Mit dem Taxi könntet ihr es vermutlich in kürzerer Zeit schaffen, dürfte aber ein ziemlich teurer Spaß werden, unter 100€ geht da vermutlich nicht viel.
0

obelix

« Antwort #2 am: 23. November 2016, 13:31 »

Mit dem Taxi könntet ihr es vermutlich in kürzerer Zeit schaffen, dürfte aber ein ziemlich teurer Spaß werden, unter 100€ geht da vermutlich nicht viel.
Na ja, durch 3 geht es dann.
Pathein werden wir sicher besuchen, wenn wir sowieso dort in 1-Stunde-Entfernung länger wohnen.
Danke für den Tipp!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK