Thema: Chaos in Sri Lanka  (Gelesen 7897 mal)

obelix

« Antwort #15 am: 23. November 2016, 02:10 »
...und wieder was gelernt!  :o 8)

Ich auch. Nämlich dass man Menschen besser meidet, die so reden. Hilfsbereitschaft an Freundschaft zu knüpfen ist unsozial und führt zu Mißtrauen.
1

bluebody

« Antwort #16 am: 23. November 2016, 03:10 »
Topp!
Hilfsbereitschaft hat seine Grenzen bei mir, ich helfe gerne wenn es nötig ist. Davon abgesehen, ich erkläre es mal, wäre es meine Freundin gewesen hätte ich ihn körperlich angegangen. Sooo, und nun habe ich ihn nicht körperlich angegangen und mir Hilfe im Dorm nebenan geholt und wir haben das ganze gelöst bekommen.
Aber wenn du jmd Fremden genau so beistehst wie deiner Frau/Freundin in einer Notlage dann wärst du ein sehr sozialer Mensch!
Das man sich für einen Freund in Gefahr gibt glaube ich, für Fremde bezweifle ich ab einem gewissen Punkt!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK