Thema: Allgemeine Fragen zu einer Reise durch Asien  (Gelesen 2654 mal)

Vombatus

« Antwort #15 am: 08. Mai 2016, 15:49 »
Alle Angaben ohne Gewähr:

Für Japan solltet ihr kein Visum brauchen, solange ihr nicht über 90 Tage bleibt. Oder?

Das Visum für Vietnam könnt ihr zuhause besorgen oder online ein "approval letter" beantragen mit dem ihr dann am Flughafen in Vietnam ein VOA (visa on arrival) bekommt. Mit der Suche im Forum findest du Erfahrungsberichte.

Das Visum für Kambodscha gibt es an der Grenze.

Für Thailand müsst ihr es (wenn ihr nicht per Flugzeug einreist) zuhause oder im Nachbarland besorgen, wenn ihr länger als 15 Tage bleibt. 15 Tage gibt es bei Einreise über Land. 30 Tage bei Einreise per Flugzeug. Das sind dann keine Visa, sondern einfache Einreisestempel. Solltet ihr länger bleiben wollen könntet ihr das 30 Tage Visum verlängern bzw. vor der Einreise ein richtiges Visum besorgen.

Malaysia/Singapur braucht ihr kein Visum. Bei Indien und Sri Lanka kenne ich mich nicht aus. Schaut auch hier mal in der Forumssuche.

Ich habe das Gefühl, dass europäische Fluggesellschaften genauer hinsehen, wenn es um Weiterreisetickets geht. Kommt aber auch stark auf das Zielland an. Z.B. Bei den Philippinen oder AUS/OZ wird auch in SOA genauer hingesehen.

Wie oben beschrieben kann man den nervigen Thema auch anders aus dem Weg gehen:
Ein echtes Ticket kaufen und danach stornieren.
Ein echtes (billig) Ticket kaufen und verfallen lassen.
Ein echtes Ticket "mieten", welches dann nur eine kleine Gebühr kostet, da dieses vom Anbieter storniert wird. (hierzu gibt es auch ein Thread im Forum.)
Ein Ticket "fälschen" was nicht legal ist. Aber auch funktionieren kann.
Die Frage ob ihr ein Ticket habt, cool und selbstbewusst mit ja beantworten. Ort und Datum, nennen.
Mit der Airline diskutieren und ggf. beweisen, dass man genug Geld hätte, um ein Rückreiseticket selbst zu kaufen. (Falls es nötig wird)


In Singapur fragte man mich bei der Einreise nach meiner Unterkunft. Wäre ggf. gut, wenn ihr dann was nennen könntet.
0

kien_igs

« Antwort #16 am: 08. Mai 2016, 18:12 »
Ja, Japan kann man 90 Tage bleiben.
Muss man den beim Visum-Antrag nicht den genauen Einreisetag nennen?

Mit dem Einreisen ohne Ticket werde ich mich noch weiter selbständig auseinandersetzen. Da wir nicht sonderlich viel Wert auf Komfort legen, werden wir die billigsten Flüge buchen und so ist das Einreisen ohne Rückflugticket evtl einfacher.

noch eine andere Frage, bezüglich der Stromversorgung:
Wie lade ich am besten alle meine elektronischen Geräte auf? (Notebook, Kamera, Smartphone)
Ein Adapter und dann eine Schweizer Steckdosenleiste daran?
Ist der "SKROSS World Adapter Pro+ USB" der richtige für alle Ländern?
0

Stecki

« Antwort #17 am: 08. Mai 2016, 19:24 »
Der Skross USB Pro ging bei mir in einem Land nicht in allen Steckdosen und das war Japan. Das ist aber meistens kein Problem weil es dann doch noch andere Steckdosen hat.
0

kien_igs

« Antwort #18 am: 09. Mai 2016, 10:14 »
Der Skross USB Pro ging bei mir in einem Land nicht in allen Steckdosen und das war Japan. Das ist aber meistens kein Problem weil es dann doch noch andere Steckdosen hat.
Ah Super. Und mehrere Geräte an einer Dose anzuschliessen legt nicht gleich die Sicherung des ganzen Hotels lahm? :P

Wenn mit den Visen nun alles klappt, bin ich sehr zuversichtlich eine schöne Reise zu erleben
0

Stecki

« Antwort #19 am: 09. Mai 2016, 15:22 »
Also 2 Geräte an einer Steckdose war kein Problem. Ich weiss nicht wie Du dir Japan vorstellst, das Stromnetz ist dort nicht schlechter als bei uns.
0

kien_igs

« Antwort #20 am: 09. Mai 2016, 15:35 »
Also 2 Geräte an einer Steckdose war kein Problem. Ich weiss nicht wie Du dir Japan vorstellst, das Stromnetz ist dort nicht schlechter als bei uns.
Ja, also japan sollte sicherlich kein Problem sein. Aber bezüglich Sri Lanka, Kambodscha, Indien und diesen Länder habe ich bedenken (bin in diesem Gebiet kein Profi ;))
0

PhiRe

« Antwort #21 am: 12. Mai 2016, 07:55 »
Also wir haben den Skross Worldadapter mit zwei Usb und einem normalen Steckereingang auf unserer Reise dabei und nutzen häufig alle drei gleichzeitig für z.B. iPad, iPhone und Kameraakku. Wir waren bisher in Thailand, Kambodscha, Laos und inzwischen Myanmar. Probleme gab es noch nie, also kannst du den beruhigt mitnehmen :)
0

kien_igs

« Antwort #22 am: 12. Mai 2016, 20:06 »
Also wir haben den Skross Worldadapter mit zwei Usb und einem normalen Steckereingang auf unserer Reise dabei und nutzen häufig alle drei gleichzeitig für z.B. iPad, iPhone und Kameraakku. Wir waren bisher in Thailand, Kambodscha, Laos und inzwischen Myanmar. Probleme gab es noch nie, also kannst du den beruhigt mitnehmen :)
Super, vielen Dank für die Antwort
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK