Thema: Belgrad  (Gelesen 1136 mal)

Kama aina

« am: 18. Februar 2016, 17:55 »
Hallo ihr Reisesüchtigen! :-)

Nächste Woche geht es nach Belgrad (meine Sucht befriedigen) und ich wollte bei euch lieben Leuten mal wieder nach Geheimtipps fragen, welche ich nicht im Reiseführer finde! :-)

Was muss man auf jeden Fall sehen?
Was ist überbewertet?
Welche Restaurant oder Kneipen kann man empfehlen?
Außer den Füßen, welches Transportmittel bittet sich noch an?
Mietfahrräder, Bus, Bahn?

Vielen Dank schon mal!

Beste Grüße aus Kölle
0

White Fox

« Antwort #1 am: 20. Februar 2016, 19:38 »
Also in Belgrad hat mir vor allem die alte Festung gut gefallen. Als ich 2014 in der Stadt war hatten so ziemlich alle Museen geschlossen (Wochenende?), zu denen kann ich also leider nichts sagen.
Ich habe damals viel zu Fuß gemacht, aber es gibt auch Trams und Buse. Restaurants gibt es überraschend wenige (noch schlimmer ist da allerdings Sarajevo!), aber Alkohol und Kaffee sind an jeder Ecke zu haben.
1

Stecki

« Antwort #2 am: 21. Februar 2016, 08:59 »
Nächstes Wochenende ist das Belgrad-Derby! Schau Dir das an wenn Du kannst!
1

Kama aina

« Antwort #3 am: 22. Februar 2016, 06:22 »
Vielen Dank schon mal für die Antworten!

Sonst noch einer Ideen? :-)
0

Kama aina

« Antwort #4 am: 17. März 2016, 17:37 »
Also! Für die Nachwelt und Interessierte:

Belgrad zeigt den Balkan wieder von einer anderen tollen Seite!
Die Menschen sind sehr freundlich und die weiße Stadt macht bei Sonnenschein echt was her. Bei Wolken, für einen Reisebegeisterten, dennoch sehenswert.

Empfehlungen wären für traditionelle Speisen, folgende Restaurants:

Mala Gostionica
Mali Vrabac
Sesir Moj

Zentral gelegen in der Innenstadt.

Die Stadt lässt sich, meiner Ansicht nach, sehr gut zu Fuß erkunden. Die Wege sind nicht allzu weit und man sieht links und rechts auf der Strecke auch paar Besonder- und Schönheiten. Die Orte, welche in den Reiseführern beschrieben sind, kann ich alle empfehlen. Von der großen St. Sava darf man im Inneren allerdings natürlich nicht zuviel erwarten, weil es wohl noch Jahre dauern wird, bis sie fertig gestellt ist. Dafür ist das Ensemble draußen wundervoll.

Die Zeichen des Krieges in der Stadt sind erschreckend auf der einen Seite, aber doch faszinierend auf der anderen.
Für die weiteren Örtlichkeiten außerhalb des Stadtkerns sind die Fahrradtouren empfehlenswert.

Toll war tatsächlich die Kafana "?". Leckeres Bier und Schnaps. :-) Obwohl man meint, dass es sehr touristisch ist.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK