Thema: El Nino 2015/2016  (Gelesen 1113 mal)

redfred89

« am: 06. Oktober 2015, 04:55 »
Laut verschiedenen Berichten im Internet gibt es im Winter 2015/2016 wieder einen richtig starken El Nino - Effekt:

http://edition.cnn.com/2015/08/13/weather/el-nino-2015/index.html

http://www.msn.com/en-nz/news/world/el-nino-set-to-be-strongest-ever/ar-AAef8z5?li=AA59FU

Reisen in den Suedpazifik bzw. an der Westkueste Suedamerikas koennen ins Wasser fallen.

Die jahrelange Duerre in Kalifornien wird durch diesen Effekt evtl endlich unterbrochen und es regnet in manch Regionen wieder zum ersten Mal seit Jahren.

Dafuer wird es in Sued-Ost-Asien trocken zu dieser Zeit und auch in Indonesien bleibt  evtl die Regenzeit aus.

Ich wollte eigentlich im Oktober/November fuer eine Woche oder so nach Tonga im Suedpazifik. Regnet es da nun durchgehend bzw. ist mit Tropenstuermen zu rechnen oder verschlechtert sich das Wetter nur an der Westkueste Suedamerikas signifikant? Bzw ist im November ueberhaupt schon mit diesen Wettereffekten zu rechnen und wie warm und trocken wird es tatsaechlich in SOA?
0

karoshi

« Antwort #1 am: 06. Oktober 2015, 09:43 »
El Nino ("das Christkind") heißt so, weil er in der Regel erst um den Jahreswechsel richtig einsetzt. Im Oktober/November sollte man noch nicht so viel davon mitkriegen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK