Thema: Reiseziel für einmonatige Reise mit Kleinkind?  (Gelesen 1275 mal)

Rapunzel

« am: 02. Oktober 2015, 12:13 »
Liebes Forum,

im nächsten Februar überschneiden sich meine Elternzeit und die meines Mannes. Am liebsten möchten wir diese Zeit zum Reisen nutzen. Allerdings zerbreche ich mir seit Wochen den Kopf, wohin es gehen könnte.

Unsere vergangenen Reisen würde ich mit Kind (unsere Tochter wird im Februar sieben Monate alt sein) aus verschiedenen Gründen nicht machen, ich fürchte aber, unser bisheriger Reisestil hat mich für immer für die Kleinkinderreiseklassiker verdorben... Ich suche also einen guten Kompromiss aus spannendem Ziel und Sicherheit/guter Gesundheitsfürsorge. Wäre es die eierlegende Wollmilchsau, käme auch noch eine möglichst geringe Zeitverschiebung dazu. Spannendes Ziel heißt für mich: Viel Natur, bisschen Kultur, keine bis wenig Pauschaltouristen. Unterkunft: Kleine Hotels oder Doppelzimmer in Hostels. Ich möchte nicht an einem Ort bleiben, sondern gerne ein wenig durchs Land reisen (Mietwagen oder Busse).

Da es wettertechnisch im Februar im Norden nicht wirklich toll aussieht (mein Traum wären ja Island und Grönland, aber im Sommer muss ich wieder arbeiten), kommt mir in erster Linie Afrika in den Sinn. Mein Mann will allerdings wegen des Kindes jedes malariagefährdete Gebiet ausschließen...

Länder wie Neuseeland, Australien, Thailand würden im Groben passen, da waren wir allerdings schon und ich habe Lust auf Neues.

Das Budget liegt bei etwa 5000 Euro, wobei wir da auch noch etwas Luft nach oben hätten.

Habt ihr Ideen? Was übersehe ich auf dem Globus?

Bin für alle Anregungen dankbar!
0

Fidelino

« Antwort #1 am: 02. Oktober 2015, 12:44 »
Okay, bis auf die kurze Reisezeit würde ich Kuba empfehlen. Ziemlich klar.

-Sicher
-gute Gesundheitsversorgung und man ist sehr schnell in den USA oder EU (Guadeloupe, Martinique), wenn wirklich was sehr schlimmes passiert)
-Überall Casa Particulares für wenig Geld und kein Hotelcharakter, aber familiärer als Hostels (keine Casas aus dem Lonely Planet nehmen!)
-Innerhalb von einem Monat eine perfekte Mischung aus Kultur (Havanna mit seiner Altstadt), Natur (Vinales und Umgebung) und Strand (fast überall)

Von Kolonialgeschichte bis Zur Kuba Krise gibts viel zu bestaunen. Es geht sogar noch früher Zurück und man kann etwas über die Ur- und Frühgeschichte lernen.

Es ist auf der einen Seite exotisch (Karibik) und auf der anderen Seite europäisch (spanisch als Sprache, viele Sprechen Englisch, manche sogar deutsch, der DDR sei Dank)

Und wenn es Euch doch alles zu viel wird: Übers Internet (das kann etwas tricky werden, ist aber machbar, in allen größeren Städten sowieso) ein all-inkl Hotel buchen und auf Varadero abhängen :D

Edit: Stimmt, malariafrei. Keine Giftschlangen, ich glaub generell keine tödlichen Tiere.

0

weltentdecker

« Antwort #2 am: 02. Oktober 2015, 13:54 »
Was haltet ihr denn von Malaysia? Ist zwar auch eine lange Anreise, aber auch sehr sicher und gute Gesundheitsversorgung. Auf dem Festland besteht, meines Wissens, auch kein Malariarisiko.

Ansonsten Inselhopping auf den Kanaren oder Azoren? Auf den Kanaren kann man durchaus den Pauschaltouris aus dem Weg gehen, vor allem, wenn man die kleineren Inseln wie La Palma und La Gomera ansteuert.

In Südafrika gibt es auch Gebiete ohne Malariarisiko, da müsstet ihr euch mal informieren. Im Februar würde sich auch Argentinien anbieten.

Ich persönlich würde wahrscheinlich zu Malaysia tendieren  :D
0

Smile_Anna

« Antwort #3 am: 12. Oktober 2015, 09:53 »
Hallo!
Wie findest du die Türkei? In diesem Jahr war ich in Antalya. Eigentlich war ich dort mit meinem Mann und meiner 3-jährigen Tochter. Wir haben Flugtickets und ein Hotel einzeln vorab gebucht. Vom Flughafen haben wir auch einen Transfer bestellt: http://kiwitaxi.de/Turkey/Antalya+Airport. Also hat uns ein komfortables Auto mit einem angegebenen Kindersitz abgeholt. Das Hotel dort war sehr schön :)
Im Großen und Ganzen, gibt es in Antalya viel zu sehen, es gibt auch viele Aktivitäten sowohl für Erwachsene als auch für Kinder. Surfe mal im Internet, ich bin sicher, dass du viel Interessantes über diesen Ort findest :) Viel Erfolg!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK