Thema: Doch noch einen neuen Reisepass beantragen?  (Gelesen 3742 mal)

White Fox

« Antwort #15 am: 10. August 2015, 19:09 »
Zitat
Aber das wissen die Damen und Herren bei den einheimischen Bürgerämtern (zum Glück!) noch nicht .... Sollte man also nicht weitersagen  ;)
Umgekehrt funktioniert es allerdings weniger gut - die Araber stempeln schon was in den Pass - und wenn man dann anschließend nach Israel will ...

Macht Isreal tatsächlich auch bei arabischen Stempeln Stress, d.h. verweigert die Einreise? Ich dachte immer das Probelm gibt's nur im umgekehrten Fall ...

Das Auswärtige Amt schreibt nur:

Zitat
Vorherige Reisen in arabische Staaten oder nach Iran stellen per se kein Einreisehindernis dar.

Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten oder von Iran vorhanden sein, so ist jedoch bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten).

Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/IsraelSicherheit_node.html#doc341258bodyText5
0

Xplorer

« Antwort #16 am: 19. August 2015, 22:10 »
mich haben sie ganz schön gestresst weil ich um die 20 Stempel aus der Türkei im Pass hatte und auch noch Marokko und Tansania. Einreisen durfte ich ohne Probleme - war am Freitag um ca. 1:00 Früh. Ist vielleicht ein Tipp weil da weniger Israeli arbeiten?!

Wirkliche Probleme hatte ich dann beim Inlandsflug! War sehr unerwartet, aber dort haben mich 3 Leute über eine Stunde befragt, jedes einzelne Teil aus meinem Koffer auf Sprengstoff gecheckt, mir fast alles Elektronische und meine Toilettesachen weggenommen und alles separat geschickt. Am nächsten Tag nach 2 Besuchen am Flughafen hatte ich dann alles wieder inkl. Tablet. Das war kein Spaß  >:(

Möchte nicht wissen, was da bei anderen Stempeln passiert aus höher eingestuften Ländern...
0

pad

« Antwort #17 am: 20. August 2015, 15:14 »
In Israel stellen Sie immer viele Fragen bei der Einreise, ist nun mal Teil Ihrer Immigrationspolitik. Auch das Grossmütterchen mit fix organisierter Rundreise wird da mal ausgequetscht.

Mit arabischen Stempeln werden sie höchstwahrscheinlich auch Fragen zu diesen Stellen, macht ja irgendwie auch Sinn. Wer alle Fragen sinnvoll beantworten kann, muss meines Wissens mit keinerlei Problemen rechnen, aber nervigen Zeitverzögerungen. Mühsam kann es werden, wenn man nicht so toll Englisch kann, wie z.B. meine Mutter  ;)

Ich habe zwar auch zwei Pässe, weil ich ein paar mal geschäftlich in Israel war. Zu dieser Zeit wurde bereits nicht mehr in den Pass gestempelt, allerdings erst seit ein paar Monaten (wusste ich noch nicht). Einen wirklichen Vorteil bietet ein Zweitpass nicht mehr wirklich, ausser man muss  (z.B. geschäftlich) Visa beantragen, während man noch in anderen Ländern ist.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK