Thema: Übersicht Anbieter günstige SIM Karten (wenn möglich mit Internet)  (Gelesen 2766 mal)

Floppyjones

Hallo zusammen,

ich bin bereits soweit, das ich mich entschieden habe für die Weltreise in jedem Land eine neue SIM-Karte zu holen.
Nun die Frage(n) nach euren Erfahrungen:
Für welche Land schlagt Ihr welchen Anbieter vor? / Sollte man sich die Karte vor Ort holen, oder sollte man diese bereits zuvor übers Inet ordern? / Ist es möglich mit der jeweiligen Karte im inet zu surfen?

Länder:
Brasilien, Bolivien, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Indonesien, Australien, Neuseeland, Vietnam, Kambodscha, Laos, Thailand, Myanmar

Vielleicht könnten wir hier eine richtig gute Übersicht für alle Reisenden schaffen?!:)

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Vielen Grüße FJ
0

Crung

Was den Kauf betrifft:
Definitiv vor Ort. Ich habe mich für das ein oder andere Land auch mal mit beschäftigt und dabei festgestellt, dass man hier in D einen ordentlichen Aufpreis zahlt.

Ob es möglich ist, dabei im Internet zu surfen weiß ich nicht, aber wozu?
Im Hostel hat man in der Regel WLAN und tagsüber ist man oftmals eh unterwegs.
1

Floppyjones

Hallo Crung.
Danke für die Info.
Inet unterwegs ist nicht zwingend notwendig aber nice to have.

0

pad

SIM-Karten definitiv immer vor Ort kaufen. Oft geht das schon am Flughafen bei der Ankunft. Es gibt wenige Ausnahmen, in Japan z.B. hab ich eine SIM-Karte ganz einfach via Webform vorbestellt und ins Hostel liefern lassen.

Da die Tarife der Anbieter immer wieder ändern und die Anforderungen der Benutzer ganz unterschiedlich sind, ist es schwierig, DEN besten Anbieter zu finden. Das ist sehr individuell.

Ein paar Beispiele: Mit Internet oder ohne? Datenvolumen oder Flatrate? Für 10d, einen Monat, ein halbes Jahr? Gute Netzabdeckung (teils auch unterschiedlich pro Provinz ...). Welche Anbieter unterstützen 3G (mit welchen Handytypen, z.B. in China ...)?

Mein Tipp: Ein paar Tage vor Ankunft im entsprechenden Land googelst du (in Englisch) nach einem passenden Anbieter. Dann findest du meist einen oder mehrere Diskussionen zur aktuellen Lage (oft in speziellen Technikforen oder Länderforen). Bin damit immer gut gefahren. Nach ein paar Monaten können diese Infos allerdings schon wieder veraltet sein.

Ich finde Internet kann durchwegs sinnvoll sein, man ist dann nicht aufs oft unzuverlässige WLAN angewiesen, kann via Skype umsonst telefonieren und WhatsApp nutzen. Hab schon Leute getroffen, die haben wegen dem nicht funktionierenden WLAN das Hostel gewechselt oder dauernd gejammert - auch doof, wenn sonst doch dort alles super wäre.
1

Stecki

Ich habe mir in Taiwan zum ersten Mal eine SIM geholt da ich laenger bleibe. Kostenpunkt bei Chunghwua Telecom 300 NT (ca. 9 Euro) die als Guthaben gelten. Internet hat 180 NT gekostet (glaube 350 MB innert 2 Monaten), da beiben noch 120 NT zum telefonieren.

Aufladen kann ich in Hunderterschritten in allen Convenience Stores oder jeden belieigen Betrag in den Filialen von Chunghwua.
0

tetsi

Wie schon gesagt wurde, definitiv vor Ort. Nicht nur googlen, frag auch einfach mal im Hostel. Die Einheimischen wissen meist ganz gut, was es an Angeboten gibt.

Australien ist für Backpacker quasi nur Telstra oder Optus sinnvoll (mein Stand von 2012). Von Vodafone wurde mir abgeraten, weil schlechte Netzabdeckung. Wenn du irgendwo in die Pampa willst, bleibt dir als Option quasi nur noch Telstra. Die PrePaid-Tarife, die die anbieten sind recht übersichtlich, Guthaben verfallen aber im Allgemeinen nach 30 Tagen.

Neuseeland hatte ich Vodafone und war zufrieden. 2degrees soll auch nicht schlecht sein, die nutzen da, wo sie kein eigenes Netz haben, das Netz von Vodafone. Tarife sind ähnlich strukturiert, wie in Australien.

In Lateinamerika gibts fast überall Movistar oder Claro. Datenpaket ist manchmal etwas tricky, weil die SIM-Karten nicht ordentlich vorkonfiguriert sind. Wenn du dir den APN selbst einrichtest (google ist dein Freund), dann gehts aber im Allgemeinen. Eine Übersicht für den Einstieg findest du in der Wikipedia. Bist wenn ich mich recht erinnere immer so ab umgerechnet $15-$20 dabei.

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK