Thema: Erfahrungsbericht: Ablaufen der Sperrzeit während Weltreise  (Gelesen 790 mal)

RalfM

Nachdem ich ja vor einem Jahr hier nach der Situation mit der Sperrzeit gefragt habe, war ich jetzt nach meiner Weltreise beim Arbeitsamt und habe mich arbeitslos gemeldet. Die Dame hat übrigens alle meine Vorurteile zunichte gemacht - sie war ausgesprochen nett, kompetent und hilfsbereit! Und ich musste auch überhaupt nicht diskutieren: für sie stand es von vornherein fest, dass meine Sperrzeit wegen Arbeitsaufgabe (12 Wochen) schon während meiner Weltreise abgelaufen ist. Obwohl ich mich erst jetzt, nach der Weltreise arbeitslos melde. Das nur nochmal als Bestätigung für alle, die sich in dieser Sache unsicher sind.

Auch interessant: die von mir erwartete Sperrzeit wegen verspäteter Arbeitslosmeldung (1 Woche) hat sie auch nicht verhängt. Auf meine Nachfrage meinte sie, "das trifft für Sie nicht zu, da Sie ja direkt nach Ende der Beschäftigung ins Ausland gegangen sind. Da hätte eine Arbeitslosmeldung keinen Sinn gehabt." Ob das eine Auslegungssache ist, oder ob es dafür eine entsprechende Stelle im SGB gibt, kann ich allerdings nicht sagen. Ich bin jedenfalls zufrieden!
2

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK