Thema: Dahab - jetzt dorthin?  (Gelesen 2304 mal)

huskyeye

« am: 17. Februar 2015, 22:03 »
Hallo liebe Ägypten-Kenner,

zur Inspiration für meine Urlaubswoche vor Ostern hab ich mir die neue "Tauchen" gekauft und bin darin auf einen interessanten Artikel über Dahab gestoßen. Ich war noch nie in Ägypten und kann die Lage dort schwer einschätzen. War jemand von euch in letzter Zeit mal dort? Die Besucherzahlen scheinen ja wegen der immer mal wiederkehrenden Reisewarnungen im Keller zu sein.

Sollte man gerade deshalb den Tourismus dort unterstützen, also entspannt hinreisen? Oder derzeit doch lieber das Motto "Nichts riskieren" beherzigen?

Unabhängig von der Sicherheitslage interessiert mich auch, wie ihr Dahab grundsätzlich findet. Hab hier ein bisschen gestöbert und die Meinungen gehen auseinander, es schwankt zwischen "übelst touristisch" und "entspannt und angenehm mit super Tauchmöglichkeiten".

Also, liebe Dahab-Kenner: Ratet ihr mir zu oder ab? Eine Woche für jemanden, der noch nie in Ägypten war: Ein guter Anfang um das Land kennenzulernen, oder unnötige Touri-Falle und lieber woanders hin?

Ich bin übrigens kein Hardcore-Taucher, möchte höchstens meine Kenntnisse auffrischen in zwei, drei Tauchgängen.

Danke euch für alle Antworten.
0

Skraal

« Antwort #1 am: 18. Februar 2015, 08:08 »
Dahab ist derzeit DER Ort, um Hardcore-Taucher zu werden. Durch den eingebrochenen Tourismus kannst Du die billigsten Kurse bekommen und sicher auch sehr günstige Tauchpakete.
Das Tauchen im Roten Meer ist phantastisch! Gut Luft!!

Dahab selber ist/war ein Backpacker-Ort. Vom Strand landeinwärts gibt es eine Strand-Bar, dann kommt eine Tauchschule, ein Restaurant, ein Ho(s)tel, das wiederholt sich alle paar Meter.
Wer Backpacker-Ort mag, wird den Vibe genießen, man kann in den Strand-Bars abhängen und das Tauchen ist wie gesagt grandios.
Wer Backpacker-Orte nicht mag, wird es touristisch finden (wobei derzeit einfach wenig los ist), das Tauchen ist aber trotzdem gut.

Es gab Kamel-Touren in den Sinai, das Katharina-Kloster, ich weiß aber nicht, ob diese Touren derzeit stattfinden. Ansonsten gibt es in Dahab nicht viel zu tun.
1

White Fox

« Antwort #2 am: 18. Februar 2015, 13:33 »
Dahab ist ganz ok. Ich war dort schnorcheln und fand es nett, in anderen Ländern gab's aber imho unter Wasser mehr zu sehen. Aber kann natürlich gut sein, dass man beim Tauchen mehr sieht (scheint ja so zu sein), dazu kann ich selber halt nichts sagen. Ich war 2010 dort (also bevor das ganze Theater los ging) und obwohl es touristisch war empfand ich es nicht als überlaufen.
1

grenzenlos

« Antwort #3 am: 20. Februar 2015, 00:51 »
Würde es tun. Mehr Ruhe gab es dort noch nie. Den Ort selbst fand ich auch sehr schön. Der Rest steht schon oben geschrieben  ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK