Thema: Accesoires für Go Pro?  (Gelesen 5235 mal)

MissMojo

« am: 15. Januar 2015, 22:58 »
Hey!

Ich habe gerade ein Schnäppchen gemacht und mir eine gebrauchte Go Pro mit jede Menge Zeug dazu gekauft. Für den anstehenden Campingtrip nach Hawaii hatte ich gedacht mir allerdings so einen lustigen Zeigestock zuzulegen. Hat jemand ERfahrung mit den billigen Teilen von ebay und so?

Ich könnte jetzt auch bis Hawaii warten, hätte aber Sorge mehr zu bezahlen.

Was für Accesoires fandet ihr unerlässlich? Ein Unterwassercase habe ich (muss aber noch herausfinden welches von den Plastikteilen das sein soll...).
0

thrones_of_blood

« Antwort #1 am: 15. Januar 2015, 23:39 »
Falls du viele Unterwasseraufnahmen machen willst (zb. beim Tauchen) würde ich dir einen roten Unterwasser-Farbfilter empfehlen.
Diese lassen die Farben viel natürlicher erscheinen!
0

MissMojo

« Antwort #2 am: 16. Januar 2015, 00:16 »
Danke, dass ist ein guter Hinweis. Ich hab bisher sowas noch nie gemacht aber hey, Hawaii, schnorcheln und ne wasserfeste Kamera bieten sich ja da an :D
0

Bume

« Antwort #3 am: 16. Januar 2015, 11:10 »
Hey

Ich bin im Sport immer mal wieder mit der GoPro unterwegs... Hier meine Gedanken zur Ausrüstung für deine Reise.

  • Wenn du die Kamera in nassem/feuchtem Gebiet einsetzen möchtest würde ich dir die Anti-Fog Inserts (http://amzn.com/B009QXFFYS) empfehlen.
  • Rot-Filter wurde schon genannt, dachte immer nur die braucht es erst ab einer gewissen Tiefe, aber da bin ich nicht der Experte.
  • Vom Surfen kann ich dir noch das Floaty Backdoor (http://amzn.com/B00F19PZXW) empfehlen, damit säuft deine Kamera nicht ab, falls du sie loslassen würdest.
  • Betreffend Pole, würde ich mich überlegen, einen zu holen, welcher auch problemlos für Salzwasser geeignet ist. Dann kannst du ihn auch zum Schnorcheln gebrauchen.

Gruss Bume

OutAndAbout

« Antwort #4 am: 16. Januar 2015, 11:24 »
Hi. Ich kann mich aus eigener Erfahrung Bume anschließen..
Habe meine GoPro seit dem Frühjahr und hatte sie zum Schnorcheln und Tauchen am Great Barrier Reef dabei.

Gerade für's Schnorcheln würde ich dir einen Pole empfehlen da du so halt deutlich näher ran kommst an alles Spannende unter Wasser. Ich hatte mir einen ausziehbaren (SP POV Pole) besorgt, was perfekt war.

Rot-Filter hatte ich ebenfalls zum Aufstecken dabei - das würde ich beim Schnorcheln aber nicht machen. Brauchst du erst ab etwa 3m. Hast du ihn direkt unter der Wasseroberfläche bereits drauf, sind deine Aufnahmen komplett rotstichig (was du zwar nachträglich bearbeiten kannst aber eben unnötig ist. Rot wird erst ab ein paar Metern "herausgefiltert". Gute Aufsatzfilter (aus Glas) sind auch gar nicht so günstig.

Die Anti-Fog Plättchen hatte ich auch verwendet. Da ich sie immer drin hatte, kann ich nicht sagen was ohne sie passiert wäre :)

Ein Unterwassercase habe ich (muss aber noch herausfinden welches von den Plastikteilen das sein soll...).

kleiner Tipp - Ich würde NICHT das mit den großen Öffnungen auf der Rückseite verwenden im Wasser  :P
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK