Thema: 2 Wochen Kroatien - Route und Fortbewegung  (Gelesen 4794 mal)

White Fox

« am: 11. Dezember 2014, 06:01 »
Ich plane im nächsten Mai für 2 Wochen zum ersten Mal nach Kroatien zu fahren. Ich werde mit Zug und Bus nach Pula im Norden (Istrien) anreisen (kostet von meinem Wohnort aus nicht viel mehr Zeit als ein Flug (viel umsteigen erforderlich), es spart Geld und ich seh was von der Landschaft). Zurückfliegen will ich von Dubrovnik Die ungefähre Route sieht so aus:

Pula (Tagesasuflüge nach Porec und Rovinj)
Plitvizer Seen National Park  (Wie komm ich da am besten hin? Übernachtung in Zadar notwendig?)
Split
Dubrovnik

Hat jemand noch Tipps für schöne Ziele auf dem Weg?
Ich würde gerne einen Teil der Strecke mit der Fähre zurück legen: Hat jemand einen Tipp wo das am besten geht/am schönsten ist?
0

Fanki

« Antwort #1 am: 11. Dezember 2014, 13:52 »
Hallo CookieMonster,

Ich war die letzten beiden Sommer in Kroatien. Die Plitvizer Seen habe ich von Zagreb aus besucht. Mein Hostel hatte eine eigene Tour organisiert. Diese dauerte einen ganzen Tag. Von Split aus kann man auch Touren buchen. Allerdings weiss ich nicht, ob diese ausserhalb der Saison auch angeboten werden.

Unabhänig von den Touren: Hast du schon die Seite des Parks besucht? http://www.np-plitvicka-jezera.hr/de/planen-sie-ihren-besuch/wie-kommt-man-zum-park/

Der Hauptfährenhafen von Kroatien ist Split. Ich bin letztes Jahr von Korcula nach Split gefahren. Mir gefiel es sehr gut, da man an den diversen vorgelagerten Inseln vorbei fuhr. Informationen dazu fand ich unter: http://www.croatiaferries.com/

Ohne es angeschaut zu haben; Ich denke es wäre am besten wenn du die Fähre von Split nach Dubrovnik nehmen würdest.

Was ich dir noch empfehlen kann ist Trogir (Tagesausflug von Split), die Inseln Šolta und Korčula. Ich wollte eigentlich noch auf die Insel Vis gehen. Die soll ziemlich interessant sein. Sie war während der Jugoslawienzeit militärisches Sperrgebiet. Dadurch soll sie angehblich noch ziemlich ursprünglich sein. Ich fand da leider aber keine Unterkunft und konnte daher nicht nachschauen gehen ob es auch stimmt ;-)

Un zum Schluss ein allgemein nützlicher Link für das Reisen in Kroatien:
http://www.buscroatia.com/de/
1

dreistein

« Antwort #2 am: 11. Dezember 2014, 20:52 »
Hallo Cookie Monster,

ich habe die Plitvicer Seen mit dem öffentlichen Bus auf dem Weg von Zagreb nach Zadar besucht. Auf der bereits erwähnten Seite http://www.buscroatia.com/ kannst du ja mal schauen, ob's auch im Mai schon passende Verbindungen gibt. Ich hab damals (im September 2013) übrigens in einer kleinen Pension in Mukinje (in ca. 20 Minuten zu Fuß von den Seen über einen Waldweg erreichbar) übernachtet (Einzelzimmer für 45,-- EUR). Vielleicht ist das ja auch eine Option.

Für die Fähre denke ich auch, dass sich die Strecke Split - Dubrovnik anbieten würde, vielleicht mit einem Stopp in Hvar (ziemliche Party-Metropole, ist aber auch als Stadt sehr nett). Vis ist da um einiges ruhiger und hat mir sehr gut gefallen. Ist aber vielleicht im Mai nicht so leicht erreichbar - dürfte eine reine Sommerdestination sein, schon im September war fast nichts mehr los. Wenn du aber hinfährst, lass dir die Blaue Grotte auf Biševo nicht entgehen!

Die Empfehlung für Trogir kann ich nur unterstreichen. Es gibt übrigens auch (zumindest in der Hauptsaison, vielleicht auch im Mai) eine kleine Passagierfähre zwischen Trogir und Split - ist eine nette Alternative zum Lokalbus, zumindest für eine Strecke: http://www.buraline.com/ (Webseite leider nur auf kroatisch).
2

Oob

« Antwort #3 am: 11. März 2015, 13:27 »
Grundsätzlich sei dir Norddalmatien noch ans Herz gelegt! Die Gegen zwischen Zadar und Sibenik ist die schönste, die ich bisher bereist habe in Kroatien. Solltest du zufällig auch über einen SBF See verfügen und chartern wollen, sei dir www.tisnorent.com empfohlen. Ein Ausflug in die Kornaten lohnt sich übrigens auch immer (allerdings weiß ich da nicht, von wo aus man das am besten machen kann, wenn man kein eigenes Boot besitzt)! Und solltest du noch einen Nationalpark machen wollen, kann ich dir noch http://www.nationalpark-krka.de/ empfehlen.
0

Radlerin

« Antwort #4 am: 12. März 2015, 10:39 »
Du kannst mit der Fähre über Hvar nach Korcula und da quer über die Insel, dann mit der Fähre nach Orebic auf der Peljesac Halbinsel. Von dort gehen Busse nach Dubrovnik.
Es gibt auch eine Personenfähre von der Stadt Korcula nach Viganj dem Windsurfer und Kiterparadies in Kroatien, ich meine von da geht auch ein Bus nach Dubrovnik.
Ich kenne die Inseln nur mit eigenem Fahrzeug und Fahrrad, wie die Busverbindungen sind weiss ich leider nicht.
Hvar ist toll, man kann super über den Höhenrücken wandern oder biken und hat ne Mega Aussicht, außerdem duftet es toll nach Kräutern und es gibt leckeren Rosmarin Honig.
Von den Städten kann ich auch Trogir, Split, Korcula, Dubrovnik empfehlen.
Wenn du über die Peljesac fährst: In Orebic gibt es sogar einen Sandstrand.
0

White Fox

« Antwort #5 am: 25. Mai 2015, 11:26 »
Ich bin seit gestern zurück und kann nun berichten :)

Letztendlich haben wir folgende Strecke gemacht:
Porec - Pula - Zadar - Split - Hvar - Korcula - Dubrovnik

Das war in 2 Wochen ok. Allerdings haben wir auch gemerkt, dass 2 Wochen für Kroatien das untereste Zeitlimit ist wenn man wirklich was sehen will. Eine halbe Woche mehr wäre gut gewesen, da hätten wir noch mehr von Istrien sehen können.

Den Plitvice NP kann man tatsächlich am leichtesten von Zadar aus machen. Zadar ist echt schön und die Stadt lohnt sich auch so.

Mit den Fähren reist es sich am besten in Süddalmatien, dort kann man gut Inselhopping machen :)
0

Fanki

« Antwort #6 am: 04. September 2015, 11:07 »
Ich war jetzt schon fast einen Monat in Kroatien (nicht am Stück) und finde, dass ich immer noch nichts gesehen habe ;-)
0

MariuS_10

« Antwort #7 am: 09. September 2015, 10:21 »
Würdet ihr mir die plitvicer seen empfehlen ? Sehen auf Bildern immer sehr schön aus  :)
0

Radlerin

« Antwort #8 am: 09. September 2015, 20:22 »
Ja, unbedingt!

 Ich hab schon viel gesehen und ich fand sie der Hammer. Trotz vieler Touristen und Nieselregen.
0

White Fox

« Antwort #9 am: 09. September 2015, 20:36 »
Würdet ihr mir die plitvicer seen empfehlen ? Sehen auf Bildern immer sehr schön aus  :)

Ja, unbedingt! Das war eines der Highlights auf dieser sowieso schon wunderschönen Reise *schwärm*
0

Fanki

« Antwort #10 am: 09. September 2015, 21:23 »
Würdet ihr mir die plitvicer seen empfehlen ? Sehen auf Bildern immer sehr schön aus  :)

ja!
0

MariuS_10

« Antwort #11 am: 14. September 2015, 14:19 »
Ok hört sich ja sehr gut an Danke Lg  :)
0

dapoowinnie

« Antwort #12 am: 08. Oktober 2015, 01:42 »
Wir waren vor 3 Jahren einen Monat mit Auto unterwegs (VW Caddy mit Ausbau im Kofferraum, aber ne Matratze im Kombi tuts wahrscheinlich auch). Sind von Köln in die Tschechei (Karlsbad und Prag), dann Slowakei, Ungarn, Kroatien. Schlafplätze (wild) waren kein Problem und Duschen haben wir auch immer gefunden. In Kroatien sind war die Route Zagreb (superschön), Zadar und dann an der Küste runter bis Split. Wären gerne noch nach Dubrovnik, aber keine Zeit...
Zu zweit haben wir alles inklusive (insb. Sprot, Essen, Eintritte,  etc.) 900€ ausgegeben.
Ist ja vielleicht eine Alternative. ..
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK