Thema: Bräuchte bitte Hilfe  (Gelesen 1887 mal)

ma2993

« am: 27. November 2013, 17:17 »
Habe einen Blog angelegt und in der Kopfzeile die einzelnen Strukturen wie:
Route, Länder, Organisatorisches, Über mich usw. eingegeben.
Folgendes Problem, wie kann ich nun die einzelnen Strukturen beschreiben.
Mir ist klar ich muss einzelne Seiten anlegen und dann gibt es "Eltern".......?
Um eine genaue detaillierte Beschreibung wäre ich sehr dankbar und habt etwas Rücksicht mit mir als absoluten Computer "Laien".
Vielen Dank im voraus
LG Marco

karoshi

« Antwort #1 am: 27. November 2013, 18:00 »
Du hast zwar ein Menü definiert, aber die Art und Weise, wie Du das gemacht hast, führt nicht zu der Struktur, die Du haben willst.

Mit dem Menüeditor von WordPress ("Design / Menüs") kannst Du keine Seiten erzeugen, sondern nur vorhandene Seiten, Kategorien oder sonstige Objekte in ein Menü einhängen. Insbesondere verweisen die Menüpunkte einer Kategorie immer noch auf dieselbe Kategorie, selbst wenn Du sie mehrfach ins Menü einfügst und umbenennst.

Über das Menü wirst Du nur dann zu Deinen Seiten kommen, wenn Du wirklich die Seiten in das Menü einfügst und nicht irgendetwas anderes, dass Du dann wie die Seiten nennst.

ma2993

« Antwort #2 am: 27. November 2013, 18:18 »
Erstmals Danke, aber das einzige was mir nun klar ist, ist das es so nicht funktioniert.
Wie genau kann ich vom Menü zu meinen Seiten kommen, bzw. wie füge ich die Seiten in mein Menü.
Gibt es dazu nirgendwo eine genaue Beschreibung?

karoshi

« Antwort #3 am: 27. November 2013, 18:50 »
So, jetzt hab ich selbst mal etwas geforscht.

Das Standardverhalten von WordPress ist, dass im Navigationsmenü ganz einfach die von Dir definierte Seitenstruktur auftaucht. Dazu muss man lediglich Seiten anlegen, ihnen Überschriften geben und sie ggf. unter eine Eltern-Seite hängen (für geschachtelte Menüs).

Wem das mit den Seiten zu einfach ist, der kann sich mit dem Menüeditor auch ein komplett angepasstes Menü basteln. Darin kann man dann auch andere Elemente unterbringen, z.B. Kategorien. Es empfiehlt sich dann aber, wenigstens die ganz grundsätzlichen Blog-Konzepte "Beitrag", "Kategorie" und "Seite" verstanden zu haben. (Eigentlich empfiehlt sich das auch sonst.)

Und wer aus Versehen den Menüeditor angeworfen hat, ohne zu wissen, was er da tut, kann das selbst erstellte Menü einfach wieder löschen und hat automatisch wieder die Seitenstruktur in seinem Blog.

ma2993

« Antwort #4 am: 27. November 2013, 19:06 »
Danke für deine Mühe, musste wirklich über deinen dezenten Hinweis lachen bezüglich "Auskennen im Blog".
Mir ist schon bewusst, wie unbeholfen ich in solchen Angelegenheiten bin, aber trotzdem werde ich es weiter versuchen.
Gibt es eine Möglichkeit, mich bei dir für deine unglaublichen Mühen und das Bereitstellen dieses Blogs erkenntlich zu zeigen? Finde es nicht selbstverständlich, dass es solche Leistungen und dein mit Sicherheit unermüdlicher Einsatz umsonst gibt, wäre mir ein großes Anliegen.


ma2993

« Antwort #5 am: 27. November 2013, 19:21 »
So, habe es jetzt selbst rausgefunden, noch nicht wie ich die Seite richtig erstelle, aber, dass es eine Spendemöglichkeit gibt.
Mache ich sofort und nochmals vielen Dank.
LG Marco

serenity

« Antwort #6 am: 27. November 2013, 22:26 »
Mal ne Frage - machst du das alles im Dashboard deines Blogs direkt oder schreibst du erst mal offline im Live Writer?

Ich bin auch absoluter Computer-Laie und hab vor 2 Jahren nicht den Hauch einer Ahnung gehabt, wie man einen Blog anlegt - aber wie du vielleicht sehen kannst, funktioniert es inzwischen ganz gut ....

Allerdings plage ich mich nicht gerne mit dem Dashboard ab - höchstens mal, um kleine Korrekturen im Blog zu machen - sondern benutze ausschließlich den Windows Live Writer.

Dort ist es ganz einfach, Seiten anzulegen: Du klickst links oben "Datei" an, dann wählst du "Neue Seite" (oder später "neuen Beitrag" für die regelmäßigen Blog-Einträge). Oben steht "Titel für Seite eingeben" - da schreibst du deine Titel rein, z.B. "Über  "Länder" oder was auch immer.

Unten am Fußende ist ein kleines Feld, vor dem steht "übergeordnete Seite". Wenn du da nichts einträgst, kommt der Titel den du oben eingegeben hast, oben in der Menüleiste als Seitentitel, nachdem du auf "Entwurf speichern" und dann auf "veröffentlichen" geklickt hast.
 
Jetzt kannst du entweder einen Text reinstellen oder du legst erst mal die nächste Seite an - genauso wie die vorherige.. Das könnte z.B. "über mich" sein.
Wenn du möchtest, dass oben in der Leiste zuerst "Über mich" und dann erst "Länder kommt, musst du im Kästchen "Seitenreihenfolge" für "Über mich" eine 1 und für "Länder" eine 2 setzen.

Wenn du jetzt z.B. unter "Länder" das  Land "Thailand" anlegen willst, erstellst du genau wie zuvor eine neue Seite, musst jetzt aber unten im Kästchen "übergeordnete Seite" nach unten scrollen - da müssten jetzt deien beiden neuen Seiten kommen - und machst ein Häkchen bei "Länder" - und schon hast du eine "Eltern-Seite" namens Länder und ein "Kind" namens Thailand....

Ich hoffe, Karoshi hält mich nicht für total doof ( er hat mir auch schon öfter mal auf die Sprünge geholfen - danke nochmals!!!) - aber so funktioniert es bei mir eigentlich ganz gut - und über Menüs und einen Menüeditor hab ich mir noch nie GEdanken gemacht .... ;D
Zum Thema offline bloggen und Live Writer gabe es übrigens die Tage schon mal einen Thread ...

ma2993

« Antwort #7 am: 29. November 2013, 00:49 »
Hallo Serenity,

auch dir vielen Dank für deine Hilfe. Nein den Live Writer kann ich nicht benutzen, arbeite mit einem MacBook und muss mich über dieses Thema noch schlau machen.

Klappt jetzt eh schon mit dem Seiten erstellen und verschachteln. Einziges Problem, dass ganz egal was ich mache, der geschriebene Text nach dem veröffentlichen nicht linksbündig erscheint. Manche Zeilen passen und andere fangen irgendwo an....???
Entweder bin ich schon zu alt für diese Sachen oder auch nur zu blöd, zumindest komme ich mir so vor.
Solltest einen Rat haben, bin ich natürlich wieder sehr dankbar.

karoshi

« Antwort #8 am: 29. November 2013, 11:40 »
Entweder bin ich schon zu alt für diese Sachen oder auch nur zu blöd, zumindest komme ich mir so vor.

Womit schreibst Du Deine Seiten, mit einem VT100 Terminal? ;)
Es sieht für mich so aus, als wolltest Du Zeilenumbrüche dadurch erzeugen, dass Du einfach den Rest der Zeile mit Leerzeichen auffüllst. Das ist nicht die von Experten empfohlene Methode.

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK