Thema: Kamera mit USB-Kabel zum Laden  (Gelesen 3940 mal)

dieria

« am: 04. Juli 2013, 09:28 »
Hi zusammen

Mein Freund sucht eine Kamera (Kompaktkamera), welche man ohne dieses blöde grosse / schwere Netzteil via USB-Kabel aufladen kann. Wir sind für Vorschläge sehr zu haben :)

Gruss Ria
0

Jens

« Antwort #1 am: 04. Juli 2013, 13:34 »
Ganz ehrlich, ich würde lieber eine gute Kamera suchen mit einem leichten, kleinen Ladegerät für den Akku! Das Ladegerät macht den Bock im Rucksack nicht fett und die Bilder werden wohl besser sein!
0

dieria

« Antwort #2 am: 04. Juli 2013, 13:54 »
Naja die Kamera sollte schon gut sein. Und er wir sich sicher keinne Cam kaufen die scheiss Bilder macht, nur  wegen dem Kabel aber deswegeen kann man doch nach so etwas suchen!!
Und ich glaube nicht, dass alle Cams wo der Akku in der Kamera geladen wird, schlechte Kameras sind.

Habe nun aber heraus gefunden, dass Panasonic und Sony viele solcher Kameras hat.

Und sicher macht so ein Kabel das Fett nicht dick im Rucksack aber irgendwo muss man ja anfangen beim Gewichti zuschauen, wenn Handy, Kindel, ipad, go-pro geladen werden wollen. Vorallem, wenn im Rucksack zusätzlich noch eine Gleitschirmausrüstung mit muss.

0

Stecki

« Antwort #3 am: 04. Juli 2013, 14:03 »
Die Kompakt-Cams von Samsung haben in der Regel nur ein USB-Ladekabel und sind auch recht gut. Dies war auch mein 1. Kriterium beim Kauf, damit sind die meisten Verkäufer aber schon überfordert.

Ich seh auch nicht ein warum ich noch ein Ladegerät, welches gleich gross ist wie die Kamera selber mitschleppen soll wo sich doch die Kamera automatisch auflädt wenn ich die Bilder auf das Netbook lade.

Es gibt auch so 3 in 1 USB-Ladekabel (findet man oft in Flughafenshops) mit denen sich die meisten Geräte wie Handies, Kamera, I-Pod etc. mit einem einzigen Kabel laden lassen. Habe eben eines mit Emirates-Meilen bestellt, ist leider noch nicht angekommen.
1

dieria

« Antwort #4 am: 04. Juli 2013, 14:10 »
Ah cool, Samsung auch .... schau ich grad mal nach was die so für Cams haben.
Ja meinem Freund wurde im Laden gesagt, dass sie das nicht wissen, müssten sie im jeden Karton einzeiln nachschauen  :o ::)
0

Stecki

« Antwort #5 am: 04. Juli 2013, 14:12 »
Ja meinem Freund wurde im Laden gesagt, dass sie das nicht wissen, müssten sie im jeden Karton einzeiln nachschauen

Ja, das kenne ich. Da hatten die Herren im Elektrofachhandel was zu tun  ;D

Ich habe übrigens die Samsung ST66 HD, hat vor 1 Jahr knapp 100 Euro gekostet (umgerechnet in der Schweiz). Bin vollends zufrieden und der Akku hält ewig.
0

Stecki

« Antwort #6 am: 06. Juli 2013, 16:22 »
Es gibt auch so 3 in 1 USB-Ladekabel (findet man oft in Flughafenshops) mit denen sich die meisten Geräte wie Handies, Kamera, I-Pod etc. mit einem einzigen Kabel laden lassen. Habe eben eines mit Emirates-Meilen bestellt, ist leider noch nicht angekommen.

Das Teil ist heute übrigens angekommen und ist wirklich top. Das Kabel ist viel kürzer als jenes vom iPod und obwohl es winzig ist kann ich damit iPod und Kamera laden. Wer ein Smartphone dabei hat kann auch dieses damit laden. Somit brauche ausser dem Netbook kein Ladegerät mitzuschleppen.


Geliefert wurde das Produkt in der Grösse einer Kaugummischachtel übrigens in einer Schachtel von der Grösse eines Fussballs in dem es mindestens 100 Mal Platz gehabt hätte...
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK