Thema: eine Woche von Wien nach Prag  (Gelesen 933 mal)

simu

« am: 27. März 2013, 06:28 »
bin momentan einen Kurztrip am planen. von Wien bis Prag in einer Woche. Was muss man sehen auf dem Weg oder in den Städten? Wo lässt es sich gut den Frühling geniessen? Reisestil mit Zug oder Autostopp.

bin froh über Inputs und Tipps.

cheers
simu
0

simu

« Antwort #1 am: 22. April 2013, 16:10 »
zwei Ausflüge die ich toll fand:

Von Wien mit dem Fahrrad nach Bratislava. 70km und dann mit dem Zug zurück, Fahrrad kostet keinen Aufpreis. Früh losgehen hätte sich gelohnt, wir hatten dann fast keine Zeit mehr in Bratislava, da wir um 18.00 die Fahrräder zurück geben mussten.

Von Prag mit dem Zug nach Kutna Horá-Sedlec, der fährt alle Stunde und man hat ein bisschen mehr als 'ne Stunde Anfahrt. Von dort aus ca. 137,4 m gehen bist zur Allerheiligenkirche in Sedletz, auch bekannt unter Knochenkirche. Sehenswert, definitiv. Wir machten den Ausflug abgespeckt, als Tour wird er als ganztägiger Ausflug angeboten mit diversen sonstigen Schauobjekten. Die liessen wir allesamt weg und so betrachteten wir die kleine Kirche betrachtet und sind dann wieder gemütlich nach Prag gefahren.

cheers
simu
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK