Thema: Wann ummelden, und zu welchem Arbeitsamt???  (Gelesen 1272 mal)

Edive

« am: 19. März 2013, 12:44 »
Hallo an alle,

hab schon fleißig gesucht aber leider noch keine Antwort auf folgende Fragen gefunden bzw. nicht ganz verstanden.

Wir leben u. arbeiten im Moment in Oldenburg.
Die Heimatbasis wird in Bielefeld bei meinen Eltern sein.
Kündigen werden wir im Dezember zum 31.03.14
Die Reise startet Ende April, Anfang Mai!

So, nun meine Fragen.
Nach der Kündigung müssen wir uns ja hier in Oldenburg arbeitslos melden. Dann werden wir unsere Bezüge feststellen lassen.
Für beide ja logischerweise 3 Monate Sperre, auch klar.
Zum ersten April melden wir uns um und ziehen für die restlichen vier Wochen nach Bielefeld.

Müssen wir da direkt wieder zum Arbeitsamt, oder reicht es sich ein paar Tage vor der Reise hier in Oldenburg beim Arbeitsamt abzumelden und sich nach der Reise in Bielefeld wieder anzumelden? Oder schicken die uns dann wieder nach Oldenburg zum Amt weil wir uns da ja abgemeldet haben??? ???
Wir sind länger als ein Jahr unterwegs deshalb müssen wir die Bezüge vor der Reise regeln...

Ich hoffe ich hab das einigermaßen verständlich erklärt...
0

karoshi

« Antwort #1 am: 19. März 2013, 19:04 »
Klarer Fall: Ihr müsst Euch in Oldenburg zum Stichtag des Umzugs abmelden und in Bielefeld gleich wieder zum Arbeitsamt. Zuständig ist immer das AA am Wohnort. Auch für die Zeit nach der Reise gilt: Wo Ihr Euch zuletzt abgemeldet habt, ist egal.
0

Edive

« Antwort #2 am: 19. März 2013, 19:12 »
Danke karoshi!

Irgend welche Probleme sollten nicht auftreten wenn wir die Bezüge schon vorher haben ermitteln lassen, oder?
Oder müssen wir den ganzen Papierkram nochmal ausfüllen und alles wird nochmal festgestellt??? ???
0

weltentdecker

« Antwort #3 am: 19. März 2013, 20:30 »
Wir sind gerade wiedergekommen von unserer 11-monatigen Reise  :(

Wir hatten auch vorher die Bezüge schon feststellen lassen. Man muss aber einiges nochmal ausfüllen. Den Antrag auf Arbeitslosengeld muss man auf jeden Fall nochmal ausfüllen, aber da geht es nur darum, welche Krankenkasse usw. nichts schwieriges. Ich hab den Antrag heute morgen abgegeben und es gab keine Probleme. Das Geld sollte nun also bald fließen  :)
0

Edive

« Antwort #4 am: 19. März 2013, 22:27 »
O man! Auf das Ämterlaufen freue ich mich jetzt schon :(
Zum Glück machen andere Planungen bzw. die Organisation der Reise mehr Spaß!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK