Thema: Wo in Asien ein Tablet PC kaufen?  (Gelesen 9492 mal)

Kasidu

« am: 10. März 2013, 05:10 »
Hallo ihr Lieben,

nachdem ich vor zwei Monaten ohne Netbook oder Tablet losgezogen bin, überlege ich jetzt doch noch eines von beidem zu kaufen, wobei ich eher zum Tablet neige. Speziell das Samsung Galaxy Tab wäre nett. Die zweite Wahl wäre ein iPad. Weiß jemand von euch wo man so was gut kaufen kann?

Es sollte ein neues Original sein und da ich etwas paranoid bin lieber ein verhältnismäßig vertrauenswürdiger Shop anstatt ein Straßenladen  :D

Ich werde auf meiner Reise als nächstes folgende größere Orte durchqueren:

Saigon
Hanoi
Shanghai
(ggf. Hong Kong, ist noch nicht sicher)
Vientiane
Chiang Mai
vermutlich Bangkok
danach wird es etwas weniger konkret, aber Kuala Lumpur und Singapur werden auf jeden Fall auch noch kommen

Viele Grüße!


0

alex

« Antwort #1 am: 10. März 2013, 05:24 »
Ich hatte am anfangs auch die Illusion, dass Geräte von apple, samsung usw. in Asien doch billiger sein müssten. Aber die Preise sind nach meiner Erfahrung überall so gut wie identisch. Wenn du Glück hast erwischt du vlt. ein gebrauchtes irgendwo, das etwas billiger ist.
0

KatharinaN.

« Antwort #2 am: 10. März 2013, 05:32 »
das ipad mini ist in malaysia ca. 80-150 Euro günstiger...schau doch mal auf die diversen apple seiten, da kannst du die Preise vergleichen :)
0

alex

« Antwort #3 am: 10. März 2013, 05:35 »
das ipad mini ist in malaysia ca. 80-150 Euro günstiger...schau doch mal auf die diversen apple seiten, da kannst du die Preise vergleichen :)

Wow! Ich hatte immer nur ca. 20€ Unterschied zwischen den Ländern. War aber auch noch nicht in Malaysia.
0

hawk86

« Antwort #4 am: 10. März 2013, 16:28 »
Ja, Malaysia ist wohl am günstigsten, da dort keine Steuern auf elektronische Artikel anfallen.
0

Bella

« Antwort #5 am: 10. März 2013, 16:31 »
Ja, Kuala Lumpur (wahrscheinlich Malaysia generell) ist z.T. erheblich günstiger. Mein Bruder hat dort ein Ultrabook für ca 600€ gekauft, das bei Amazon 800 gekostet hätte. Es gibt dort auch eine (oder mehrere??) Mall, die ausschließlich PCs verkauft, also bestimmt auch Tablets.
0

Stecki

« Antwort #6 am: 10. März 2013, 16:35 »
Denkt aber an die Tastatur, die bei Netbooks / Ultrabooks / Notebooks anders ist. Bei Tablets spielt es wohl keine Rolle.
0

Bella

« Antwort #7 am: 11. März 2013, 01:07 »
Stimmt, das System ist auch auf Englisch, lässt sich auch nicht so ohne weiteres umstellen.
0

Stecki

« Antwort #8 am: 11. März 2013, 04:39 »
Stimmt, das System ist auch auf Englisch, lässt sich auch nicht so ohne weiteres umstellen.

Echt jetzt? Dachte da kann man wie bei Windows am Anfang die Sprache festlegen.
0

Bella

« Antwort #9 am: 11. März 2013, 17:02 »
Soweit ich mich erinnere, ist das theoretisch möglich, aber egal welche Sprache man angibt, es wird am Ende trotzdem Englisch, haha. Bei meinem (in Dtl. gekauften) PC gibt es auch die theoretische Möglichkeit die Sprache umzustellen, aber er nimmt's halt irgendwie nicht. Ich schätze mal, dass man da irgendwas dazu kaufen kann, um das zu ändern.
0

Kasidu

« Antwort #10 am: 12. März 2013, 12:30 »
danke schon mal für die antworten.

Ich werd wohl übermorgen mal in saigon die shopping mall auschecken ;) und wenn das erfolglos ist die städte auf meiner route abklappern. Und bei einem guten angebot zuschlagen.

gibt es außer der Sprache/Tastatur noch irgend welche dinge, die man beachten muss? Zb software? (gerüchteweise hab ich mal von chinesischer spyware gehört, die man angeblich auf in china gekauften geräten installiert sein soll...)
0

KatharinaN.

« Antwort #11 am: 12. März 2013, 12:50 »
Den Stecker  ;)
0

Stecki

« Antwort #12 am: 12. März 2013, 12:54 »
Den Stecker  ;)

Kann man dann zurück in Deutschland mit etwas Know How ersetzen, kostet vielleicht 1 Euro im Baumarkt. Sonst halt ersetzen lassen.

Ich würde mir auf jeden Fall nie nie Tastaur zulegen die zum Beispiel keine Umlaute enthält. Daher würde ich auf den Kauf verzichten oder halt ein Tablet nur kaufen wenn man dann wirklich auf Deutsch umstellen kann.

Das mit der Spyware halte ich für ein Gerücht.
0

Kasidu

« Antwort #13 am: 12. März 2013, 13:01 »
Den Stecker  ;)

haha, ja, DAS sollte man beachten, das stimmt. Aber im zweifel kauft man dann zuhause ein ersatzladekabel...

Das mit der Tastatur seh ich so wie Stecki. Deshalb wär mir ein Tablet lieber. Das mit den Umlauten muss ich dann mal im Store auschecken :)

Danke an euch für die Tipps!
0

Bella

« Antwort #14 am: 12. März 2013, 13:03 »
haha, ja, DAS sollte man beachten, das stimmt. Aber im zweifel kauft man dann zuhause ein ersatzladekabel...

....äääääh.... wie wär es mit einem einfachen Adapter...?
0

Tags: asien tablet pc technik kaufen 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK