Thema: InterRail mit Wanderungen - nur wo?  (Gelesen 1035 mal)

SvenjaPenja

« am: 06. Januar 2013, 19:03 »
Hey!

Letzten Sommer waren mein Freund und ich (er 21 ich 19 Jahre alt) bereits auf InterRail Tour, haben somit bereits Erfahrungen gesammelt. Wir waren allerdings nur in wichtigen europäischen Städten unterwegs wie Paris, Marseille, Genf, Genua, Mailand, Venedig, Wien, Budapest und Prag. Diesmal wollen wir mehr durch die Natur, mit Zelten, viel Wandern und eben den Fokus auf die Landschaft gesetzt.
Nun schweben mir schon lange 2 grobe Routen vor, die mich beide sehr reizen, und wir können uns nicht entscheiden, welche Route wohl besser zum Wandern/Zelten etc ist, und dabei gut mit dem Zug zu meistern.
Die erste Route wäre über Kopenhagen nach Schweden, und dann bis in den Norden, durch Norwegen und zurück. Ich war bereits in Finnland und weiß zumindest dass mich die Landschaft unglaublich begeistert, allerdings weiß ich nicht, ob diese Länder gut mit dem Zug zu durchreisen sind.
Die zweite Route wäre durch Frankreich, viel Wandern in der Schweiz und Österreich, und schließlich noch Ligurien (Cinque Terre). Früher war ich jedes Jahr mit meiner Familie in Österreich zum Wandern, auch diese Landschaft finde ich wunderschön.

Wie sollen wir uns entscheiden? Welche Route ist vielleicht günstiger (wir sind Studenten und haben nur begrenztes Budget)? Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit einer der beiden Routen oder kann mir Empfehlungen/Tipps sagen?

Ich bin echt ratlos!  ???
Danke schonmal!

Svenja


Achja, wie ist das mit dem Wetter - wir starten am ersten April. Da bietet sich die zweite südlichere Route natürlich mehr an. Ist Skandinavien im April überhaupt zu meistern (mit Zelten ect)?
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK