Thema: Mallorca - Lohnt sich oder lohnt sich nicht?  (Gelesen 2732 mal)

jbaldin

« am: 02. Januar 2013, 20:58 »
Besteht Mallorca nur aus Ballermann und Sangria oder gibt es auch andere Ecken?

Klar, Malle ist eine Insel, die für alle Zielgruppen interessant sein kann. Wer feiern will geht feiern, wer Sport machen will, macht Sport, wer alleine sein will, sucht einsame Buchten und so weiter.

Ich war schon mehrfach auf der Insel und habe darüber auf meinem Blog geschrieben.

http://www.breitengrad53.de/reiseberichte/europa/mallorca/
0

Annika87

« Antwort #1 am: 24. Januar 2013, 12:07 »
Ich war bis jetzt einmal auf Mallorca und habe einen sehr positiven Eindruck.
Im Norden der Insel ist es sehr schön und vergleichsweise ruhig. Die Landschaft und Orte sind verzaubernd. Es gibt viele Gesichter Mallorcas: der Massentourismus/Ballermann, aber auch der Individualtourismus haben auf der Insel ihren Platz gefunden. Je nach wünschen kann man dort vieles erleben.
0

ApSupertramp

« Antwort #2 am: 28. April 2013, 22:42 »
Hei Annika!
Ich war bestimmt schon 20 mal auf Mallorca, da mein Opa dort eine Ferienwohnung hatte! Da ich mich ausschließlich im Nordosten aufgehalten habe, habe ich glaube ich die schönste Seite der Insel gesehen. Es gibt sehr viele schöne abgelegene Buchten, welche jedoch alle mit einer kurzen Wanderung verbunden sind.

Falls du auf die Insel kommst musst du unbedingt zur Calla Salida. Das ist eine Bucht zu der du 1- 1,5 stunden wandern musst. Sie ist nur mit einem kleinen Privatweg verbunden. Da bist du zu 50% allein, sonst sind vlt noch ein oder zwei andere Gruppen da!

Leider gewinnt der Massentourismus auf Mallorca immer mehr die Überhand. Abgelegene, (früher noch) einsame Orte sind jetzt in Reiseführern beschrieben und an ihnen findet man jetzt riesige Müllberge und gefühlte 1.000.000 deutsche Familien die nach Kevin du Sabrina schrein!!

Aber ich denke wenn man ein bisschen sucht findet man auch ein paar Indie-Trips.

Viel Spaß! Schöne Reise!! ;)
1

MsEmma

« Antwort #3 am: 07. Mai 2013, 10:20 »
Ich finde Mallorca auch wunderschön. An den Ballermann würde ich auch nie reisen, aber die Insel hat weit mehr zu bieten. Wie schon gesagt wurde, gibt es im Norden sehr schöne Ecken. Ich war mal in der Nähe von Alcudia und es war traumhaft schön und nicht touristisch überlaufen und ausgeschlachtet... Also in jedem Fall mal eine Chance geben!! ;)
0

MsEmma

« Antwort #4 am: 07. Mai 2013, 10:56 »
Noch ein Nachtrag zum Thema Ballermann und Sangria: Auf Mallorca gibt es durchaus auch solche Villen ;)
0

elhebro

« Antwort #5 am: 07. Mai 2013, 17:46 »
Ich sehe das ein bischen anders als meine Vorredner...Sicherlich hat Mallorca auch schöne Ecken, aber erstens sind Städte oder Gegenden die "auch schöne Ecken haben" eben im Allgemeinen nicht so toll und zweitens glaube ich, dass die schönen Ecken in Mallorca eben vor allem im Vergleich zu den schockierend hässlichen Orten a la Cala Rattatta und Arenal schön sind.

Trotzdem bin ich ab und zu auf Mallorca. Denn Mallorca ist super zu erreichen, es gibt tatsächlich tolle und günstige Fincas und Essen und Getränke sind zumindest in den Supermärkten sehr günstig. DA wir in unserem Studi-Freundeskreis mittlerweile weit über Europa verstreut sind, treffen wir uns jetzt eben alle paar Jahre auf Mallorca. Dafür ist es ideal. Ansonsten gibt es im Mittelmeer echt spektakulärere Inseln.
0

Raus2013

« Antwort #6 am: 23. Juni 2013, 18:09 »
Wir fliegen schon mehrere Jahre im Herbst nach Mallorca und wohnen dort in einer Finca im Norden. Fußläufig zur Altstadt von Alcudia, traumhafter Blick ... von mir ein ganz klarer Pro Mallorca.
Ich liebe die Insel nd war zu jeder Jahreszeit dort und habe mir die ganze Insel angeschaut. Den Norden mag ich am meisten.  :)

Lg
Sunny
0

migathgi

« Antwort #7 am: 23. Juni 2013, 23:38 »
Ich war zweimal auf Mallorca, zuletzt 1 Woche im vergangenen Jahr. Es gibt dort – wie übrigens in fast jeder Region der Welt – Schönes und Interessantes zu entdecken. Am besten per Mietwagen, damit kommt man/frau dann wirklich überall hin.

Besonders gut gefallen hat mir eine Führung durch den Park des Bankhauses March in der Nähe von Cala Ratjada (steht in kaum einem Reiseführer). Dort sind Plastiken – u.a. Originale von Rodin und Moore – entsprechenden, passenden Pflanzen zugeordnet. Hier eine Info: http://www.seemallorca.com/mallorca/cala-ratjada.html . Ich fand das total interessant und kann einen Besuch nur empfehlen.
0

EinmalumdieWelt

« Antwort #8 am: 05. Juli 2013, 10:48 »
Ich habe mich vor einiger zeit mal zu einer Reise nach mallorca überreden lassen, wurde dann aber so ein richtig schrecklicher "Ballermannurlaub", der mir die Deutschen von der hässlichsten seite vorgeführt hat. Habe aber auch gehört, dass es trotzdem noch immer sehr schöne Ecken gibt. Mein Bruder war mit Frau und Kindern vor kurzem auf mallorca und sie sind ein bisschen entlang der Küste im Osten gefahren, von den bildern her muss ich sagen, dass es wirklich schön aussieht. Plane jetzt mit Freunden nächstes jahr im Frühling noch mal hinzufahren, hab dabei diese seite http://www.e-domizil.de/ferienhaeuser/es/spanien/entdeckt und denke wir werden diesmal eine finca mieten und dann von da aus immer tagesausflüge machen, hoffe danach bin ich auch von Mallorca begeistert :)
0

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK