Thema: Optimale Kleidung gegen Schweiß  (Gelesen 15200 mal)

Sani Banani

« Antwort #15 am: 22. November 2012, 15:31 »
Ok, gestern im Fitness-Studio ausprobiert.

Pro:
Hab über das gesamte Training kaum gemerkt, dass ich schwitze (obwohl vielleicht sogar mehr geschwitzt wurde als sonst).
Man sieht Schweißflecken nur sehr schwer (vorallem bei dunkelblau)
Das Shirt schaut geil aus  ;D

Contra:
Bisschen wärmer als sonst war mir schon.
Es sitzt zu eng (Kompressionsshirt, logisch :) ) und nach paar Stunden sicher bisschen unangenehm.
Belüftung? Welche Belüftung?
0

migathgi

« Antwort #16 am: 22. November 2012, 17:08 »
Belüftung? Welche Belüftung?

Belüftung der Haut, zum Dampf ablassen!
0

Sani Banani

« Antwort #17 am: 23. November 2012, 09:42 »
 :) Scho klar. Mit dem Satz meinte ich, dass es keine Belüftung gibt, weil das Shirt zu eng an der Haut sitzt :)
0

waveland

« Antwort #18 am: 23. November 2012, 09:55 »
Ich habe auch schon viele der Funktionsshirts probiert. Meines Erachtens sind die Synthetik-Sachen alle deutlich besser als Baumwoll T-Shirts, wenn es heiss und schwül ist. Die nehmen den Schweiß weniger auf, trocknen schneller, riehen weniger und fühlen sich einfach viel angenehmer an. Am besten ist meines Erachtens die Heatgear Reihe von Under Armour, da merkt man kaum, dass man etwas anhat und gefühlt kühlen sie sogar ein bischen. :)

Wenn einem die eng anliegenden Kompressionsshirt nicht so liegen, wären meine absolute Empfehlung die Under Armour Heatgear Loose T-Shirts, die gibt es auch in vielen relativ neutralen Farben, so dass man zumindest auf den ersten Blick nicht nach Extremsportler ausschaut. ;)

Es sitzt zu eng (Kompressionsshirt, logisch :) ) und nach paar Stunden sicher bisschen unangenehm.
0

Sani Banani

« Antwort #19 am: 27. November 2012, 09:36 »
 :) Danke für die Infos waveland. Werd ich mir auf jeden Fall genauer anschauen  ;)
0

Nausikaa

« Antwort #20 am: 27. November 2012, 17:27 »
Ich möchte eine Lanze für Baumwolle brechen!

Meine Lieblingsshirts waren immer dünne Baumwoll-T-Shirts von H&M und Co. mit schön weitem Armausschnitt. Und zwar in Schwarz, weil Weiß unpraktisch ist und ich das Gefühl habe, dass man die Schweißflecken in allen anderen Farben, auch Gelb, viel stärker sieht.
Was das Stinken angeht: Lässt sich halt nicht vermeiden. Ich habe eine Funktionsbluse, die in dieser Hinsicht wirklich super ist, aber sie ist deutlich wärmer. Also wechsle ich in heißen Ländern lieber nach jedem Duschen das T-Shirt, d.h. im Schnitt brauche ich zwei Shirts pro Tag. Waschintensiv, aber so fühle ich mich einfach am wohlsten. Deswegen habe ich auch immer min. sechs Shirts dabei. Lieber schleppe ich ein paar Gramm mehr, als dass ich mich permanent unwohl fühle.
Merino und Funktionsstoffe find ich alle sehr viel unangenehmer auf der Haut, aber das empfindet eben jeder anders.

Viel Erfolg bei der Suche! :)
0

Sangeetha

« Antwort #21 am: 29. November 2012, 15:40 »
Hallo an alle Globetrotter :)

Ich habe dieses Thema mit Interesse verfolgt, denn mir steht der T-Shirt Kauf auch noch bevor.

Ich überlege nun, mir 3 Shirts aus Bourrette Seide zu kaufen, siehe hier: http://wwww.waschbaer.de/Rundhals-Shirt-mit-Kurzarm--930d1a50715.html.

Bourrette Seide wird als Klimakünstlerin dargestellt, wärmend im Winter, kühlend im Sommer. Hat jemand mit dieser Seidenart  Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße,
Sangeetha
0

migathgi

« Antwort #22 am: 29. November 2012, 16:44 »
Ich halte Seide zumindest in Tropen und Subtropen für nicht geeignet, weil das Material recht dicht ist. Mein Seideninlett habe ich ein einziges Mal benutzt, dann bin ich in den heißen Gegenden auf die luftigere Baumwolle umgestiegen ...
Für Oberbekleidung nehme ich BW-Leinen-Mix.
0

Sangeetha

« Antwort #23 am: 30. November 2012, 12:08 »
Ich halte Seide zumindest in Tropen und Subtropen für nicht geeignet, weil das Material recht dicht ist. Mein Seideninlett habe ich ein einziges Mal benutzt, dann bin ich in den heißen Gegenden auf die luftigere Baumwolle umgestiegen ...
Für Oberbekleidung nehme ich BW-Leinen-Mix.

Hallo Migathgi,

erstmal danke für deine Antwort. Da es für mich in die Tropen geht, werde ich dann wohl nach anderen Shirts Ausschau halten. Wahrscheinlich wirds dann ein Baumwoll- oder Leinenshirt oder auch ein Mix von Beiden.
0

icybite

« Antwort #24 am: 30. November 2012, 17:42 »
Ich habe bei Globetrotter (es gibt sicher andere Läden, wo du ähnliches bekommst) gleich 2 Goldstücke für mich gefunden:

Funktionshemd (etwas schicker) - Mücken und schweißsicher - http://www.globesurfer.de/weltreiseausrustung-hemd/
Hammer T-Shirt (einfach und cool) - http://www.globesurfer.de/weltreiseausrustung-hose-und-tshirt/

Ich habe mir ein weiteres in HK gekauft... ICE BREAKER... YES!
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK