Umfrage

Was nehmt Ihr mit?

Notebook
51 (12.3%)
Netbook
111 (26.9%)
Tablet (iPad)
30 (7.3%)
Tablet (Android)
35 (8.5%)
iPhone
50 (12.1%)
Android Smartphone
96 (23.2%)
etwas anderes
21 (5.1%)
kein Gerät
14 (3.4%)
Tablet (Windows8)
5 (1.2%)

Stimmen insgesamt: 252

Thema: UMFRAGE: Welches internetfähige Gerät habt Ihr auf Reisen dabei?  (Gelesen 25659 mal)

Xenia

« Antwort #15 am: 15. Oktober 2012, 13:32 »
Ich hatte auf meiner ersten langen Reise (10 Monate) nichts dabei, auf der letzten (10 Monate) hatte ich ein Netbook dabei und auf der nächsten (2 Monate) werde ich wieder nichts mitnehmen. Auf ganz langen Reisen würde ich wieder ein Netbook mitnehmen. Telefon lass ich eigentlich auf Rucksackreisen immer zu Hause. Will ja auch mal meine Ruhe haben  :D
1

Kuhrscher

« Antwort #16 am: 06. Januar 2013, 18:48 »
Ich werde mein Android-Smartphone (Galaxy S2) mitnehmen, was letztlich neben einfachen Online-Tätigkeiten auch als MP3-Player und Adressbuch dienen wird. Damit hatte ich bei der letzen Tour schon gute Erfahrungen gemacht und das Gerät ist auch nicht so neu, dass ein Verlust nicht zu verschmerzen wäre.

Zusätzlich werde ich diesmal mein Google Nexus 10 (ein Android-Tablet) mitnehmen. Damit möchte ich einerseits Online-Banking etc. machen, andererseits aber auch neue Fotos sichern und bei vernünftiger Internetverbindung bei Picasa speichern. Darüber hinaus möchte ich den Reiseblog mit dem Gerät pflegen und sporadisch skypen. Letzter geht natürlich auch mit dem Smartphone, ist aber auf dem Tablet bequemer.

Mein Notebook wäre mir zu schwer, ein Subnotebook oder Netbook habe ich nicht und ich sehe im Moment den Mehrwert zum Tablet auch nicht. 
0

vadasworldtrip

« Antwort #17 am: 06. Januar 2013, 21:35 »
Netbooks sind leider alles andere als leicht.

in der Tat!...tja frag mich langsam auch ob ich lieber ein Tablet gekauft hätter..aber ja...jetzt hab ichs und basta
0

Stecki


MachuPikachu

Ich habe kein Gerät.. das internetfähige Smartphone lass ich dann doch lieber zu Hause, auch weil es unter keinen Umständen länger als 2 Tage aushält ohne aufgeladen zu werden.. tendentiell muss ich jeden Tag aufladen und das ist dann doch zu nervig, wenn man dann auch noch bedenkt wie schmerzhaft der Verlust wäre..

Eine andere Option (Netbook, Tablet, etc.) kommt für mich persönlich auch nicht in frage.. wofür gibt es denn Internetcafes, Computer, die man in Hostels benutzen darf und auch Mitreisende, die ihre Geräte mitschleppen ? Zudem habe ich gute Erfahrungen gemacht, wenn ich in schicke Hotels reingegangen bin und nach einem öffentlichen Computer gefragt habe den ich kurz benutzen darf. Alle haben mich immer einpaar Minuten rangelassen, wenn da gerade nichts los war. Reicht ja auch vollkommen für die wichtigsten Dinge, die man so vom Internet brauch.

Ansonsten sprechen zu viele Argumente dagegen..
- Verlust wäre extrem ärgerlich. Ein internetfähiges Gerät ist ein Wertgegenstand, nachdem Diebe gezielt suchen. Solche Dinge neigen viel eher dazu zu verschwinden als andere, sodass es nicht unwahrscheinlich ist, dass mir vom einen auf den anderen Moment 500 Euro abhanden kommen. Ich bin in absolut garkeiner Position einen solchen Verlust hinnehmen zu können. Für mich sind dreistellige Summen bereits ein Haufen Kohle..
- Gewicht.. nicht nur das Gerät ansich, sondern auch noch diverse Kabel, Adapter, etc.. Mit dem ganzen Gewicht und Raum, den man spart auf solche Geräte zu verzichten, kann man garantiert 1-2 Flaschen Wasser mehr mitnehmen - mindestens. Im Zweifelsfall hätte ich lieber 2 Flaschen Wasser als ein Gerät mit 4-Stunden-Akku.
- Das Ding ist völlig wertlos, wenn der Akku erstmal leer ist und man gerade keinen Strom hat. Es wird sicher hin und wieder der Fall sein, dass man dann sein Gerät ohne Akku rumträgt und weit und breit keine Gelegenheit hat ihn aufzuladen. Dann kann man genauso gut 1-2 Backsteine rumtragen.. dann nehme ich doch lieber Gegenstände mit, die immer irgendeinen Nutzen haben.
0

xzarus

...ob ein Ebook-Reader als internetfähiges Gerät gilt?
0

karoshi

Im Prinzip ja, aber ich würde es nur erwähnen, wenn ich auch zum Surfen oder dergleichen nutze.
0

Raus2013

Nein Tablets sind ein Krampf wenn man lange Texte schreiben will also mach dir keine Gedanken ;)

Siri? Ich habe das jetzt einige wenige Male getestet und finde es gar keine schlechte Option. Man muss deutlich sprechen, aber dann passt das schon.

Liebe Grüße
Sunny
0

Grimmo

Überlege mein Note 2 mitzunehmen, hatte erst an ein Tablet gedacht aber da ich nur 2 Wochen weg fahre lohnt es nicht knapp 500 auszugeben. Ein Netbook auch nicht dda ich es eh hier nie benutzen werde
0

Tomsn

Wow.. bin gerade echt ein wenig überrascht, dass so viele Netbooks unterwegs sind. Diese "technische Ära" ist an mir irgendwie vorbeigegangen.. bin quasi direkt von Notebook auf Tablet geswitcht.. zum Reisen find ich sie einfach praktisch und dafür was ich damit mache, reicht es völlig aus! Interessante Umfrage!
0

Ratapeng

Nein Tablets sind ein Krampf wenn man lange Texte schreiben will also mach dir keine Gedanken ;)

Siri? Ich habe das jetzt einige wenige Male getestet und finde es gar keine schlechte Option. Man muss deutlich sprechen, aber dann passt das schon.

Liebe Grüße
Sunny

Nicht vergessen: Siri funktioniert nur mit Internetverbindung, weil die Sprache von Apples Servern entschlüsselt wird.
0

portuer

« Antwort #26 am: 03. August 2013, 01:53 »
da ich unterwegs auch arbeite und recht anspruchsvoll bin, war das neue Macbook Air 13 Zoll mit i7, 8GB u. 256GB SSD die beste Wahl für mich. Nicht nur, weil es mit dieser Leistung, dem Gewicht, der Stabilität und vor allem der Akkulaufzeit kein günstigeres Gerät gibt. Als Student etwas billiger bekommen bin ich nun rundum zufrieden. Aber wenn es abhanden käme, wäre das dreifach schade. Da sind Billignetbooks klar im Vorteil.
0

Janyla

« Antwort #27 am: 03. August 2013, 07:55 »
Ich werde nun ein Samsung  galaxy2 mit auf reisen nehmen. Da mein smartphone langsam den geist aufgibt und wir aber schon irgendein internetfähiges Gerät (wegen couchsurfing) mitnehmen wollten, ist das für uns ne gute lösung. Brachte nur leider meine finanzielle Planung etwas durcheinander xD
0

Marinchen

« Antwort #28 am: 04. August 2013, 18:59 »
Ich habe mein iPad Mini sowie iPhone dabei und bin super froh darüber. Meine Reiseführer sind offline auf beiden Geräten verfügbar, ich kann meinen Blog darüber schreiben, Filme schauen, in Kontakt bleiben, schnell was nachschauen, ein Traum. Fotos importiere ich einfach über den Apple SD Karten Adapter und lade sie direkt in meine Dropbox hoch. Bisher hab ich genug Leute getroffen, die sich im Nachhinein ärgern, dass sie nichts mitgenommen haben, um mal schnell ins Internet zu gehen. In vier Monaten Südamerika ist mir auch noch nichts weggekommen, man passt halt einfach auf. Wer zu Hause auch viel solche Geräte nutzt, sollte es auch mit auf Reisen nehmen, aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung.
0

Entdecker

« Antwort #29 am: 28. November 2013, 17:17 »
So pauschal kann ich eigentlich nur sagen, dass ich mein Android Smartphone immer dabei habe, andere elektronische Geräte je nach Bedarf:

- Notebook (vor allem bei längeren Aufenthalten)

- Android Tablet (so gut wie gar nicht)

- Ebook Reader (meistens auch dabei)

Finde es wichtig, auch während der Reise Zeit nicht in Gänze von den Kontaktmöglichkeiten zur Heimat abgeschnitten zu sein ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK