Thema: Bezaubernde Donau  (Gelesen 2554 mal)

AmyVega

« am: 14. Juni 2012, 08:32 »
Endlich habe ich es getan und mir einen Traum erfüllt, den ich schon seit gut 10 Jahre gehabt habe, ich habe eine Donauschiffsreise gebucht.

Meine Freundin ist natürlich auch wieder dabei (hatte den selben Traum ::)) und so habe ich eine 16 tägige Reise auf der Donau gebucht.
Ich habe die Reise auf der MS Ukraina gebucht und uns ist schon klar das dieses Schiff nicht mit den Ozeanriesen zu vergleichen ist,  mit denen wir sonst so unterwegs waren aber wir wollen es trotzdem machen.
Die Reise startet in Passau (Homevorteil) und geht über Österreich in die Slowakei und nach Ungarn, nach Budapest wo ich schon einmal vor genau 23 Jahren einmal war. *huch  :o
Von dort geht es dann uber Serbien zum "Eisernen Tor" was immer das auch sein mag.  ???  Dann nach Rumänien bis ins Donaudelta und in die Ukraine. Von dort geht es dann über Bulgarien zurück, wieder über Ungarn und Österreich nach Hause,  nach Passau.
Wie immer gibt es zusätzlich Ausflüge die man machen bzw buchen kann und ich bin mir sicher, das wir wieder was schönes und interessantes zu sehen bekommen. Leider habe ich keinen Ausflug zum Dracula-Schloß gefunden, ist wohl zu weit weg und so muß ich wohl oder übel noch einmal Rumänien planen, denn Dracula muß sein!!

Jetzt habe ich endlich wieder eine Reise gebucht und  kann  mich auf den Oktober freuen bis es dann endlich los geht.


AmyVega




0

stali

« Antwort #1 am: 14. Juni 2012, 09:59 »
Heut startet auch die 2 teilige Doku über die Donau, vom Schwarzwald bis zum schwarzen Meer. Kannst dich schon mal drauf einstimmen...  ;)

Zitat
Donau - Lebensader Europas

Romantische Ufer, wilde Natur, barocke Kunstwerke: Der Faszination der Donau kann man sich kaum entziehen. „In den urtümlichen, undurchdringlichen Galeriewäldern und großen, unberührten Sumpfgebieten entlang der Donau glaubten wir am Amazonas zu sein.

Doch filmten wir in der Wachau, in Wien oder in Budapest waren wir wieder zurück in Europa. Dieser unglaubliche Kontrast zwischen Wildnis und Hochkultur macht die Donau einzigartig“, resümieren die Filmemacher Rita und Michael Schlamberger nach mehr als zwei Jahren Drehzeit. Noch nie zuvor wurde die Natur des mächtigen Stroms, der einen so großen Teil Europas prägt, so umfassend porträtiert wie in dem „Universum“-Zweiteiler „Donau – Lebensader Europas“, einer Koproduktion von ORF mit ScienceVision, BR und NDR in Zusammenarbeit mit ARTE und ICPDR.

http://tv.orf.at/program/orf2/20120614/574541101/339438/
0

AmyVega

« Antwort #2 am: 14. Juni 2012, 13:32 »
Aber Hallo........Danke für den Hinweis.
Mal schauen ob ich den ORF noch reinbringen kann oder ob ich es evtl über einen anderen Sender sehen kann. Hört sich auf jeden Fall gut an.


AmyVega
0

AmyVega

« Antwort #3 am: 15. Juni 2012, 12:22 »
Aber Hallo........Danke für den Hinweis.
Mal schauen ob ich den ORF noch reinbringen kann oder ob ich es evtl über einen anderen Sender sehen kann. Hört sich auf jeden Fall gut an.


AmyVega

Bringe den Sender leider nicht mehr rein, schade.

AmyVega
0

Jens

« Antwort #4 am: 15. Juni 2012, 14:08 »
Was kostet so ein Spaß, hört sich super an und würde mich auch mal interessieren!!!!
0

AmyVega

« Antwort #5 am: 15. Juni 2012, 14:47 »
Was kostet so ein Spaß, hört sich super an und würde mich auch mal interessieren!!!!

So an die 2000€ Euronen

AmyVega
0

cocolino

« Antwort #6 am: 15. Juni 2012, 15:19 »

Bringe den Sender leider nicht mehr rein, schade.

AmyVega

dann empfehle ich olinetvrecorder.com, einfach und kostenlos....

Jens

« Antwort #7 am: 15. Juni 2012, 19:00 »
Danke für die Info... und was ORF angeht, dann schau mal im Web nach, die haben auch eine Mediathek und vielleicht ist die Doko dort noch anzusehen!!!

http://tvthek.orf.at/

0

AmyVega

« Antwort #8 am: 13. Juli 2012, 20:47 »
So, das war´s!! >:(
Die Reise wurde von meinem Veranstalter, wegen zu wenig Anmeldungen storniert und jetzt kann ich mir was anderes suchen!
Ich kann es nicht glauben!*grrrrr


AmyVega
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK