Thema: Auslandskrankenversicherung bei Hanse Merkur  (Gelesen 4095 mal)

Kavo

« am: 19. Mai 2012, 17:23 »
Hallo,

ich lese hier im Forum immer, dass die Auslandskrankenversicherung von StaTravel (über Hanse Merkur) viel günstiger sein soll, als direkt bei Hanse Merkur zu buchen. Unsere Recherche (1 Jahr ohne USA und Kanada) hat jedoch bisher ergeben, dass sich die beiden Tarife (VB-KV 2010 STA-D von StaTravel und VB-KV 2009 RK 365 von Hanse Merkur) preislich nicht unterscheiden.

http://www.statravel.de/reisekrankenversicherung.htm

http://www.reiseversicherung.com/reiseversicherungen/auslandskrankenversicherung/....
Kostenpunkt jeweils etwa 385 Euro für 12 Monate.

Sind das die Tarife, über die auch ihr sprecht? Welchen Tarif über welchen Anbieter habt ihr gebucht?
0

weltentdecker

« Antwort #1 am: 20. Mai 2012, 01:13 »
Hi Kavo,
les mal das Kleingedruckte  :)
Wenn du über Sta Travel abschließt, hast du keine Selbstbeteiligung! Ansonsten 25€.

Das war so der größte Vorteil, der mir ins Auge sprang, als ich das abgeschlossen habe.

Gruß aus Peru,
weltentdecker
0

Kavo

« Antwort #2 am: 22. Mai 2012, 14:35 »
Hey, danke. Das werde ich mir nochmal durchlesen.
0

LostCitizen

« Antwort #3 am: 07. Februar 2013, 10:49 »
Ich würde mich auch gern bei der HanseMerkur für meine 3-monatige Reise versichern. Jetzt habe ich gerade gelesen das man sich wirklich für den ganzen Reisezeitraum versichern muss, ansonsten bekommt man kein Versicherungsschutz. Bei mir ist es jetzt so, das ich 3 Monate und 5 Tage im Ausland bin. Muss ich mich dann wirklich für 4 Monate versichern, obwohl ich nur so kurz drüber bin?
0

Jens

« Antwort #4 am: 07. Februar 2013, 11:17 »
Ich würde mich auch gern bei der HanseMerkur für meine 3-monatige Reise versichern. Jetzt habe ich gerade gelesen das man sich wirklich für den ganzen Reisezeitraum versichern muss, ansonsten bekommt man kein Versicherungsschutz. Bei mir ist es jetzt so, das ich 3 Monate und 5 Tage im Ausland bin. Muss ich mich dann wirklich für 4 Monate versichern, obwohl ich nur so kurz drüber bin?

Nein Bei der hanseMerkur kannst du den genauen Zeitraum abschliesen! Du brauchst dann nur die Tage x die Versicherungssumme (meine €1,05 zur Zeit) bezahlen!!
Bei vorzeitiger Rückkehr bekommst du sogar noch Geld zurück. Musst es denen nur nachweisen, wahrscheinlich mit deinem Ticket!
0

LostCitizen

« Antwort #5 am: 07. Februar 2013, 12:05 »
Hmm wenn ich meine Reisedaten eingebe, zeigt es mir immer nur an, das ich den Betrag für die vollen 4 Monate zahlen muss...

Wie muss ich denn die Versicherung abschließen, um nur für die Tage zu bezahlen, die ich im Ausland bin?
0

der_dicke82

« Antwort #6 am: 07. Februar 2013, 13:02 »
Die gibt es nur Monats weise, wenn du dann halt vom 20.7. bis zum 3.10. weg bist, musst du 4 volle Monate zahlen :-(
0

Jens

« Antwort #7 am: 07. Februar 2013, 13:56 »
Ich habe damals direkt bei der Hansemerkur auf deren seite das eingegeben und nur die Tage bezahlt!!
Vielleicht ist das auch ein Unterschied zwischen STA und der direkten Seite der HanseMerkur!
0

Hias

« Antwort #8 am: 07. Februar 2013, 14:03 »
Auch wenn STA die Hanse Merkur anbietet: STA macht es im Monatstakt und bei Hanse Merkur (direkt) geht es tageweise. So verdient dann STA - Travel sein Geld!
0

LostCitizen

« Antwort #9 am: 07. Februar 2013, 15:44 »
Also über die HanseMerkur Seite ging es jetzt bei mir auch pro Tag zu bezahlen, aber statt 1,05 EUR sind es 1,50 EUR, oder hast du dich nur verschrieben Jens? ;)
0

Jens

« Antwort #10 am: 07. Februar 2013, 16:06 »
Also über die HanseMerkur Seite ging es jetzt bei mir auch pro Tag zu bezahlen, aber statt 1,05 EUR sind es 1,50 EUR, oder hast du dich nur verschrieben Jens? ;)

Ich hatte kein Nordamerika drin!!! Dann ist es 1,05 Euro!!! USA+Canada sind teurer!!
0

xzarus

« Antwort #11 am: 04. August 2013, 08:55 »
Mittlerweile liegt der Preis bei 1,15 EUR/Tag ohne USA/CA.

Ich habe mal die Bedingungen komplett durchgelesen und folgendes gefunden:

Zitat
(unter 3. Geltungsbereich des Versicherungsschutzes)
[...]Sofern der vereinbarte Geltungsberich örtlich eingeschränkt ist (z.B. bei Tarifen ohne den Geltungsbereich USA und Kanada) entfällt diese Einschränkung unter nachfolgenden Bedingungen:
- Bei einem Transitaufenthalt für die Dauer des Transits
- Bei Versicherungsverträgen von mindestens 6 monatiger Dauer für Aufenthalte bis zu 14 Tagen

...

Das ist ja ziemlich cool! Viele werden ja mehr als 6 Monate abschließen...
@ Jens - Das könntest du auf der infoseite zu den Auslandskrankenversicherungen noch ergänzen, oder?

Was mich jetzt noch interessieren würde: Da steht Aufenthalte. Müsste ja bedeuten, dass bei Ausreise und erneuter Reise wieder ein Versicherungsschutz besteht, oder?!
0

Home is where your Bag is

« Antwort #12 am: 04. August 2013, 09:30 »
Auch wenn STA die Hanse Merkur anbietet: STA macht es im Monatstakt und bei Hanse Merkur (direkt) geht es tageweise. So verdient dann STA - Travel sein Geld!

Arghhhh, hätte ich diesen Post bloß ein paar Tage früher gelesen.... :(

Dafür ist der Service und die nette Beratung bei STA Travel super
0

xzarus

« Antwort #13 am: 04. August 2013, 09:51 »
Wenn du über Sta Travel abschließt, hast du keine Selbstbeteiligung! Ansonsten 25€.

Das war so der größte Vorteil, der mir ins Auge sprang, als ich das abgeschlossen habe.

Also... ich habe gerade die HanseMerkur abgeschlossen direkt bei denen auf der Internetseite.
Wenn ich die Bedingungen richtig lese, gibts keine Selbstbeteiligung (bei denen heißt es: Selbstbehalt) - zumindest nicht mehr.
0

icybite

« Antwort #14 am: 04. August 2013, 15:54 »
Hatt auch HM....
Wenn du Nordamerika mit drin hast, dann machs so...

Komplette Reisezeit KK HM ohne NA und für den Zeitraum in dem du in NA bist dann halt eine extra... Kommt man def. billiger weg (wenn du zumindest nicht über 3 Monate bleibst xD)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK