Thema: Reise durch ganz Afrika ???  (Gelesen 11879 mal)

Boeltner94

« am: 04. April 2011, 15:39 »
Ich habe bisher kaum was über Afrika gehört. Ist es möglich von Südafrika bis nach Tunesien zureisen, nur mit dem Rad
oder zu Fuß ??? Oder ist es vieleicht zu gefährlich ?

Ist vieleicht schonmal jemand von euch durch ganz Afrika gewandert / gefahren ???

Als Strecke hätte ich mir Vorgestellt von South Africa - Nambia - Angola - DR Congo - Sudan - Egypt - Libya - Tunisia zu wandern.

Was haltet Ihr von der Route und von der Idee. Die meisten hier erwähnen Afrika ja nichtmal in ihrer Weltreise ...

Hat das vieleicht einen Grund ??? Habt Ihr Tipps etc. ???

LG Tim
0

Xenia

« Antwort #1 am: 04. April 2011, 16:02 »
Hey Tim

Afrika zu bereisen gehört sicher nicht gerade zu den ungefährlichsten Vorhaben. Es gibt Länder die man als Weisser meiden sollte und ganz besonders wenn man alleine unterwegs ist.

Lybien fällt momenta ja sowieso weg.
Angolas Bürgerkrieg ist zwar seit fast 10 Jahren vorbei aber auch würd ich persönlich nicht hin.
Im Kongo gibts immer wieder Unruhen, Militäreinsätze usw. sicher kein Ort wo man sicher ist.

Ich persönlich würde eine solche Reise wohl kaum machen. Eher Länder wie Namibia, Südafrika, Marokko, Kenia usw.
0

Stecki

« Antwort #2 am: 04. April 2011, 16:11 »
Ein Kollege von mir ist auf dem Landweg zur WM nach Südafrika gereist. Berichte gibts hier (leider etwas unübersichtlich geschrieben): http://groundhopping.kostenloses-forum.be/groundhopping-beitrag2110.html
0

Boeltner94

« Antwort #3 am: 04. April 2011, 16:21 »
Danke schonmal für die schnellen Antworten.

Xenia@
An der Route kann man natürlich noch viel verändern. Aber gerade die Brennpunkte auf der Welt interessieren mich besonders. Da ich auch einfach mal eine ungewöhnliche Erfahrung sammeln möchte, mir selbst ein Bild von den Ländern machen möchte.

PS: Länder wie derzeit Lybien fallen natürlich weg ...
0

marica

« Antwort #4 am: 04. April 2011, 17:18 »
machbar ist das bestimmt. eine bekannte von mir hat afrika in 9 monaten bereist, von südafrika aus bis in den norden.
ich kann dir leider nun aber nicht viel zur reise als solche sagen, eigentlich nur, dass es sehr wichtig ist, sich immer auf dem laufenden zu halten. in afrika kann sich die politische lage in den einzelnen ländern sehr schnell ändern. reger austausch mit den einheimischen und anderen reisenden ist somit doppelt wichtig.
0

Flynn

« Antwort #5 am: 04. April 2011, 17:38 »
Also ich hab gehoert, dass gerade Zentralafrika suendhaft teuer sein soll :D

Persoenlich halte ich die Idee fuer etwas naiv - gerade wenns deine erste Reise dieser Art sein sollte. Der Kongo ist beispielweise keine Republik durch die man einfach mal so wandert...da gibts regelmaessig Tote bei Aufstaenden und Hungersnoete. Womit wir wieder beim Thema waeren: ab wann macht Tourismus denn eigentlich Sinn?

Mal ganz davon abgesehen, dass du durch Gebiete mit wilden Tieren und Mienenguertel wandern musst. Dass da ueberhaupt jemand zu Fuss durch wandert halte ich fuer falsch - es gibt Leute die da gereist sind, allerdings mit Motorrad oder Auto (oder halt mit lokalem Motortransport). Aber durchzuradeln oder zu wandern ist doch ziemlich lebensmuede...
Es ist ja nicht so, dass da die Tiere in Nationalparks leben und total abgeschirmt sind - im Gegenteil, die kommen teilweise in die Doerfer und selbst die Einheimischen haben jedes Jahr Tote zu beklagen (ne Freundin von mir macht gerad nen Jahr in Angola)...
0

Jens

« Antwort #6 am: 04. April 2011, 17:53 »
Erstmal Willkommen Tim,

in deinem anderen Thread schreibst du, dass du zur Zeit 16 Jahre bist. Ich bin schon durch das südliche Afrika gereist und kann dir sagen, dass es nicht so leicht ist, wenn du selber und alleine reisen möchtest. Afrika ist dazu noch recht teuer, auch wenn es die meisten garnicht glauben wollen. Ich habe einen Freund, der mit öffentlichen Verkehrsmittel von Nord- über Ost- nach Südafrika gereist ist. Allerdings war er schon 50zig und hatte Reiseerfahrung. Ich möchte dir nicht deine Träume nehmen, jedoch denke ich, dass du ja noch richtig viel Zeit zum Reisen hast und vielleicht mit etwas einfacheren anfängst. Aber jetzt zu deiner Frage! Du findest bei Google einige Internetseiten wie zB. die hier:

http://www.radtouren4u.de/afrikabuch.html
http://www.afrika-radtour.de
http://www.reisefuchs.net/2009/afrika-mit-dem-rad-durch-afrika.html
http://www.frank-weithoener.com/Afrika/vorwort.html

Also, viel Spaß beim planen und ich denke, dass du dann selber erkennst wann du solch eine Reise strárten kannst. :)
1

Boeltner94

« Antwort #7 am: 04. April 2011, 18:23 »
Da habt Ihr natürlich alle recht. Afrika ist nichts für einen Anfänger der bald erst 17 Jahre alt wird, und kaum Reiseerfahrung hat.

 ;D ;D ;D

Nur habe ich hier im Forum fast nichts von reisen durch Afrika gelesen, so wurde ich dann neugierig, ob es überhaubt Leute gibt die sich da durchtrauen. Vor meinem 20. Lebensjahr werde ich eh nicht reisen, von daher bleibt mir noch viel Zeit zum planen, informieren und Sprachen lernen  :)

Vielen Dank schonmal für die Antworten, mich würde dennoch interessieren ob Ihr eine ähnliche Reise für eure Zukunft vor habt.
Also halb Afrika bereisen ... !?

LG Tim
0

Stecki

« Antwort #8 am: 04. April 2011, 18:59 »
Also ich (bis auf einen Kenya-Urlaub afrikaunerfahren) habe mir für 2013 etwa 3-4 Wochen Afrika vorgenommen. Irgendwie interessiert mich Ruanda. Denke aber 2-3 Länder werden es dann werden. Mit dem wenigen Urlaub den ich nach der Weltreise 2012 noch habe geht es wohl nach Marokko.
1

Jens

« Antwort #9 am: 04. April 2011, 19:09 »
Nur habe ich hier im Forum fast nichts von reisen durch Afrika gelesen, so wurde ich dann neugierig, ob es überhaubt Leute gibt die sich da durchtrauen.

Ich glaube, dass das daran liegt, das Afrika nicht besonders gut in ein RTW-Ticket integriet werden kann. Darum sind wohl weniger Weltreisende dort unterwegs. Aber ich kann dir sagen, dass mich das "Afrika-Virus" nach meinem ersten Besuch erwischt hat und ich wohl auch nach meiner Weltreise wieder dorthin zurück möchte!
0

Xenia

« Antwort #10 am: 05. April 2011, 08:42 »
Also ich kenne Nordafrika bereits etwas und das gefällt mir schon sehr. Ich werde sicher irgendwann mal Südafrika und einige andere Länder besuchen, weil mich die Kultur und die Menschen sehr interessieren. Bei mir war Südafrika noch nicht auf dem Plan, weil es 1. relativ teuer ist und 2. ich mir damit einfach noch etwas Zeit lassen möchte.
0

Flynn

« Antwort #11 am: 05. April 2011, 17:17 »
Es gibt eine Backpacker-Route in Kenia, Tansania & Co - dort sind viele Leute unterwegs und es gibt da auch Backpacker-Hostels und Transport. Vorwiegend machen das aber Leute die gerade in irgendwelchen NGO-Projekten waren und nun ihre letzten Monate nutzen um zu reisen. Ist nicht ganz billig, aber soll wunderbar sein um Afrika (das schwarze Afrika abseits von Marokko und Suedafrika) zu erleben. Haben ein britisches Paar getroffen die das gemacht haben...

Das waere sicher eine Alternative zu "Wandern im Buegerkriegsgebiet" und eine nette Sache bei der du Erfahrung sammeln kannst :D
Schau dich mal im Thorntree Forum um - da ist soweit ich das mitbekomme habe - die Anlaufstelle fuer die meisten, die das machen.
1

riano

« Antwort #12 am: 07. April 2011, 09:46 »
Hey!

Afrika ist eine super Region, welche ich am Anfang meiner Reise für 2 1/1 Monate besucht habe. Und ich werde definitiv wieder hin! Zum Thema "Wie durch Afrika reisen?" kann ich dir sagen, dass ich mich als Newbie am Anfang nicht alleine getraut habe. Daher habe ich mich einer Reisegruppe (Overland Unternehmen) angeschlossen, wo wir mit einem umgebauten Truck, ca. 20 Leuten, nem Guide, nem Fahrer, Zelten etc. die Strecke bewältigt haben. Ich war von Kenia südlich nach Südafrika unterwegs und habe mich zwar so gut wie nie bedroht gefühlt, kann aber trotzdem sagen, dass ich ohne den Truck an vielen Stellen vor erheblichen Problemen gestanden wäre. Der erfahrene Guide hat natürlich auch sehr geholfen. Resultat: Was ich in 2 1/2 Monaten erleben durfte, hätte ich alleine in 4 Monaten nie auf die Reihe bekommen!!!

Also für weite Teile Afrikas kann ich Overlanding nur empfehlen! In Südafrika und Namibia kann man es aus meiner Sicht jedoch auch alleine wagen...

Viel Spaß beim Träumen und vorbereiten!


Jens

PS: Afrika ist in der tat nicht so günstig, wie man es annimmt ;-)
1

jonnyisback

« Antwort #13 am: 22. Mai 2011, 10:27 »
Hei,

Ich interessiere mich auch dafür in Afrika zu reisen. Ich habe im Süden Afrikas auf einer längeren Reise schon viele Länder bereist und denke, dass es dort mit guter Planung kein Problem ist. Auch fand ich es nicht sehr teuer. Allerdings habe ich alles mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereist, zu dem Fahrradtrip habe ich keine Erfahrungen. Ich denke einfach, dass das Problem an einer Afrikareise ist, dass es mit dem Sudan, der Zentralrepublik und der Republik Kongo eine Art Konfliktlinie durch ganz Afrika geht. Ich glaube davor und dahinter geht es. Aber diese Länder würde ich momentan nur bereisen, wenn ich wirklich weiß, was ich da mache. Momentan weiß ich das nicht :)

Lg,
Jonny
0

MarieH

« Antwort #14 am: 14. Juni 2011, 12:42 »
EDIT: Bei diesem Beitrag handelte es sich um Werbung. Da er obendrein auch noch off-topic war, habe ich den ganzen Beitrag entfernt, nicht nur den Link. LG, Karoshi
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK