Thema: Wanderwochenende in Deutschland  (Gelesen 1595 mal)

Cheffe

« am: 24. März 2011, 15:20 »
Hallo Leute,

ich möchte mit meiner Freundin wenn das Wetter besser wird (heute ists ja schon super) mal ein Wochenende Wandern. Da wir in Berlin wohnen haben wir an das Elbsandsteingebirge in Sachsen oder die Ostsee gedacht. Leider habe ich keinerlei Erfahrungen wie man wo an eine GÜNSTIGE unterkunft kommt unterwegs. Meine Freundin ist zwar Wandererfahren, aber nicht in Deutschland. Hatten an sowas gedacht wie: Freitags morgens mit dem Zug in die Nähe der ersten Übernachtungsmöglichkeit, dann den Freitag über dahin wandern, Samstags zweite Wanderung zur nächsten Unterkunft und Sonntags zurück mit dem Zug.

Im Prinzip also nur 2 Wandertage mit 2 Nächten. Hat jemand sowas dort gemacht und wüsste 2 geeignete Etappen mit folgenden Anforderungen:

An-/Abreise per Zug ganz gut möglich
günstige Unterkünfte
Unterkünfte liegen sozusagen einen Tagesmarsch entfernt voneinander
relativ kurzfristig buchbar

Wär super :-) Gedacht hatte ich an den Mai, evtl Anfang Mai!

Viele Grüße
0

Cheffe

« Antwort #1 am: 28. März 2011, 18:32 »
Mist...da bleibt man im Umkreis von 200km und keiner weiß Bescheid :-)
0

Grotesque

« Antwort #2 am: 28. März 2011, 19:49 »
Mist...da bleibt man im Umkreis von 200km und keiner weiß Bescheid :-)


häng noch ein bis zwei nullen hinten dran und du bekommst bestimmt eine menge vorschläge  ;)
0

Jens

« Antwort #3 am: 28. März 2011, 22:24 »
Wie wär es mit dem Rennsteig! In Thüringen soll der gut ausgebaut sein. Ich bin ihn aber noch nicht gelaufen!
Webseiten, die gefunden habe:
http://www.thueringen.info/rennsteig.html
http://www.rennsteig.de/de/index.php?id=8033&k0=1&ms=search
http://www.rennsteigtip.de/unterkuenfte-am-rennsteig.html

Bei Google gibt es noch viel mehr und bei anderen Wandergebieten gibt es die Webseiten auch......

Viel Spaß beim wandern!!!
0

nanni

« Antwort #4 am: 29. März 2011, 21:00 »
Bin mal mit ner Jugendreisegruppe quer über Rügen gewandert ;) In Binz hatten wir ne ziemlich neckische JH, nur durch die Promenade vom Strand getrennt - die war damals neu, ist allerdings schon einige (12 oder 13) Jahre her, weiß also nicht, wie die heute aussieht.. ist mir aber in guter Erinnerung geblieben, die gesamte Insel war schön, abwechslungsreich und doch nicht allzu weit alles. Vielleicht wär das ja was für euch!
0

Flynn

« Antwort #5 am: 02. April 2011, 02:00 »
Ohne das jemals probiert zu haben: Insel-Hopping samt Wandern von Sylt und den Inseln rund herum wäre doch eine interessante Route. Wandern könnte man auf Sylt (Hornum - List ist zwar flach, doch nicht zu unterschätzen mit dem Wind!), Föhr und Pellworm - dazwischen gibts jede Menge Insel-Tagesausflüge auf die Haligen, Helgoland und evtl. noch einen Ausflug nach Dänemark. Kannste wenn du willst 10 Tage mit Aktivitäten füllen - aber auch einfach nur Sylt mit zwei Tagen (Hörnum - Westerland - List (inklusive der Nordspitze)). Anfahrt ist sogar nur mit dem Zug möglich - abgesehen von der Fähre, die nimmt aber vom Festland eh niemand :D

Das ist was ganz anderes, nicht der billigste Urlaub (keine Angst, Sylt hat auch billige Ecken!) aber eben ziemlich einmalig :)
Je mehr ich drüber nachdenke, desto toller finde ich die Idee... :D
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK