Thema: Intensive Italien(studien)reise (ca. 5 Monate ab April 2011)  (Gelesen 915 mal)

lotto

Hi zusammen,

bei mir steht von April 2011 bis Mitte September 2011 eine große Italienreise an.
Bin Architekturstudent und möchte mir auf einer ausgedehnten Italienreise Kirchen, Villen, Palazzi, Museen etc. anschauen, vor allem eben Renaissance- und Barockbauten in den großen Zentren Rom, Florenz, Venedig.
Loslegen wollte ich allerdings in Athen mit der Akropolis und dann mit der Fähre rüber nach Italien, um das Feld von unten nach oben aufzurollen, sprich die großen Stationen werden wohl:
Neapel
evtl. Abstecher nach Sizilien
Rom
Ascoli Piceno
Perugia
Siena
Florenz
Bologna
Venedig
Vicenza
Mantua
Bergamo
Mailand
Turin

...und dann zurück nach Deutschland.
Möchte per Bus/Zug reisen und werde natürlich im Hostel übernachten.
In den 3 großen Städten (Rom, Florenz, Venedig) wollte ich mich jeweils 3-4 Wochen aufhalten, ist also vor allem auch eine Studienreise für mich.

Ein paar Fragen dazu:
1) Hat jemand von Euch sowas in der Art vielleicht schonmal gemacht? (Stichwort "grand tour")

2) Da ich fast ausschließlich draußen unterwegs bin, wäre Sonne natürlich wünschenswert. Wie realistisch ist T-Shirt-Wetter im April in Griechenland? (Vor allem eine Gepäckfrage, da ich mir Winterklamotten möglichst sparen wollte)

3) Dass gerade Italiens Kulturstädte im Sommer natürlich relativ teuer werden können: mit welchen Kosten ist für Hostelübernachtungen zu rechnen? (Günstigster Standard!) Der LonelyPlanet Italien rechnet mit 15-25€/Nacht...realistisch? Andere Erfahrungen?

4) Wie weit im Voraus sollte ich Übernachtungen buchen, wenn ich trotz allem relativ spontan bleiben will beim Durchreisen der vielen kleineren Städte auf dem Weg zwischen den großen Städten (Rom, Florenz, Venedig)?

5) Von Deutschland aus per Flieger oder Zug nach Athen? Zugfahrt würde ich mir als Einstimmung ungemein spannend vorstellen. Wie teuer wird eine solche Zugfahrt ungefähr? Angaben dazu konnte ich leider kaum auftreiben...

Freue mich über Anregungen aller Art! Man merkt meinen Fragen sicher an, dass ich zum ersten Mal solange verreise...also immer her mit Kritik ;)

Gruß,
lotto
0

capreolus

« Antwort #1 am: 23. Februar 2011, 14:26 »
Hallo,

deine Pläne klingen superspannend. An sowas ähnliches habe ich auch schon mal gedacht, allerdings verschlägt es mich wohl erstmal nach Sizilien und da gibt es ja auch einiges zu entdecken. Aber ich da ich schon ein paarmal in Griechenland war, kann ich vielleicht dazu ein wenig sagen. Ich würde empfehlen mit der Flieger nach Athen zu reisen, schon allein weil die Zugfahrt sich preislich nicht allzuviel gibt aber sehr anstrengend ist und allein Athen einen bei der Ankunft schon ziemlich umhauen kann. Wenn man dann schon geschafft von der Zugreise ist, findet man Athen wahrscheinlich nicht mehr so schön. Was das T-Shirt Wetter betrifft, würde ich sagen, ein, zwei wärmere Pullis oder Fleecejacken zum schnell drüberziehen können sicher nicht schaden. Meist ist zwar zu der Zeit schon schönes Wetter, aber es kann auch mal ein paar Tage regnen oder etwas kühler werden. Auf der sicheren Seite ist man da erst ab Ende April/ Anfang Mai (also nach meinen Erfahrunge, das Wetter ist nunmal launisch ;)).
Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bißchen weiterhelfen und wünsch dir auf jeden Fall sehr viel Spaß. In Rom solltest du auf jeden Fall mal bei "Ditta trinchetti" in der via della lungaretta 76 in Trastevere vorbeischauen. Leckeres und günstiges Essen in einer superentspannten Atmosphäre.
Lg
Agnes
0

lotto

« Antwort #2 am: 23. Februar 2011, 23:30 »
Hey...Du bist ja auch in Sizilien unterwegs im Mai habe ich vorhin gelesen, vielleicht sieht man sich dort mal. Bin mir ziemlich unsicher wie es mit Hostels aussieht, vor allem in den kleineren Städten entlang der Küste oder wie hattest du Übernachtungen geplant während der Rundreise bzw. falls Du eine machst?
Was Athen betrifft, hast Du sicher recht...werde wohl Mitte April nach Athen fliegen und dort auch nur eine Woche bleiben und dann gleich weiter nach Bari mit der Fähre und von dort über Lecce weiter nach Messina und über Syrakus die Südküste Siziliens entlang bis hoch nach Palermo und von dort wohl auf die Fähre nach Neapel...das Ganze in einem Zeitraum von 3-6 Wochen, steckt noch in der Planung...würde mich natürlich noch über ein paar Tipps freuen ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK