Thema: 2 Blogs in einem??  (Gelesen 1603 mal)

Bella

« am: 12. Januar 2011, 22:47 »
Ich brauche nochmal die Hilfe der Profis unter euch, bitte.... Und zwar möchte ich zweisprachig bloggen (viel Arbeit, aber es muss leider sein...) und suche da jetzt nach einer eleganten Lösung..

Eine Lösung wäre natürlich, den Beitrag erst auf Deutsch und dann auf der anderen Sprache zu posten, aber das finde ich überhaupt nicht elegant! Eine andere Möglichkeit wäre eine zusätzliche statische Seite auf die die spanischen Posts kommen, aber auch blöd und außerdem lese ich hier immer, dass man seinen Blog eben nicht auf einer statischen Seite, sondern auf einer "richtigen" Blog-Seite machen soll.

Daher hatte ich überlegt: Kann man in einem Blog zwei "Blog-Seiten" anlegen?? Oder wie könnte man die Geschichte sonst noch lösen?

Falls das irgendwem hilft, ich habe den Wordpress-Blog mit dem Freshy-theme.

Danke schonmal für eure Hilfe!

After Backpacking

« Antwort #1 am: 12. Januar 2011, 23:19 »
Das ist möglich, auch mit ein wenig Arbeit.
Die Frage stellt sich nun, ob du wordpress.com oder ein eigens gehostetes System am Laufen hast?
Falls du selbst Plugins installieren kannst, solltest du dir die folgenden Plugins mal näher ansehen:

- qTrans­late: http://wordpress.org/extend/plugins/qtranslate/
- WPML Multilingual CMS: http://wordpress.org/extend/plugins/sitepress-multilingual-cms/
- Google Ajax Translation: http://wordpress.org/extend/plugins/google-ajax-translation/

...und dann am besten hier nochmals einlesen: http://codex.wordpress.org/Multilingual_WordPress

Tobi

Bella

« Antwort #2 am: 13. Januar 2011, 18:59 »
Tobi, vielen Dank für die Tipps, da wär ich ja nie drauf gekommen! :D Für mich ist diese ganze Blog-Geschichte absolutes Neuland und ich finde es offen gestanden garnicht so einfach.....  ???

Also soweit ich da jetzt ein bisschen gelesen hab, habe ich den Eindruck, dass das WPML Multilingual CMS-Plugin sein könnte, was ich suche. Dazu noch drei Fragen:

1. Was sind denn diese .mo-Dateien, die immer erwähnt werden? z.B. steht in der Beschreibung "Built-in theme localization without .mo files." Was soll mir das sagen??

2. Ich verstehe doch richtig, dass man bei diesen Plugins selbst übersetzen kann, oder? Auf garkeinen Fall möchte ich nämlich irgendwas, was meinen schönen deutschen Text in ein schreckliches Spanisch verwandelt!! Habe es so verstanden, dass manche dieser Plugins die automatische Übersetzung zwar als Option anbieten, man es aber nicht benutzen muss.

3. Karoshi, sehe ich es richtig, dass ich dieses Plugin beim RTWBlog garnicht selbst installieren kann, sondern dass du das machen musst? Würdest du das vielleicht machen? Dann könnte ich es mal ausprobieren; so bleibt es ja doch etwas abstrakt  :-\ Danke  :)


karoshi

« Antwort #3 am: 17. Januar 2011, 18:22 »
So, ich bin jetzt endlich dazu gekommen, das WPML Multilingual CMS-Plugin zu installieren. Das ist echt der Oberhammer. Viel Spaß beim mehrsprachig Bloggen!

LG, Karoshi

After Backpacking

« Antwort #4 am: 17. Januar 2011, 20:25 »
Ok, wie ich sehe hat karoshi das tolle WPML Multilingual CMS-Plugin installiert.

Zur Erklärung, in deiner Wordpress Installation gibt es im Normalfall eine .po Datei. Das ist die Original Sprachdatei deines Themes. Dort können sämtliche Begrifflichkeiten definiert werden. Also z.B. die Menüführung, Kommentare, Suchfunktion, alles kann übersetzt werden. Am besten mal den PO Editor ansehen, dann wird es gleich verständlich. Sobald du die Original .po Datei im Editor abspeicherst wird aus dieser eine .mo Daei. Die heißt dann meisten so: de_DE.mo oder en_EN.po oder es_ES.mo .etc

Mehr Infos hier:http://www.poedit.net/index.php

Mit dem WPML Plugin bleibt dir diese Prozedur aber erspart, denn im Backend von Wordpress werden die Übersetzungen direkt durchgeführt. Du kannst zum Beispiel so vorgehen:

Kommentar --> el comentario
Suche -->la busca
...
etc.

Ich werde mir jetzt wohl auch nochmal das Plugin ansehen, und testen ob ich es in Betrieb nehmen werde.
Bei Fragen melde dich einfach.

Tobi

Bella

« Antwort #5 am: 17. Januar 2011, 23:56 »
Karoshi und Tobi, vielen, vielen Dank! Jetzt bin ich aber gespannt!! Werde mich sobald wie möglich mal dran setzen! :)

Bella

« Antwort #6 am: 23. Januar 2011, 00:02 »
Mann, das ist ja echt super! Genau das, was ich brauchte!  :)

Ich habe aber natürlich noch eine Frage ;) : Und zwar möchte ich meine Fotos gerne auf Unterseiten veröffentlichen, etwa so wie hier: http://trix.rtwblog.de/fotos/

Muss ich meine Fotos dann immer auf beiden Seiten, also auf der deutschen und der spanischen hochladen? Oder gibt es da irgendwie eine Option, dass er die hochgeladenen Fotos von der deutschen Seite auf die spanische übernimmt?


karoshi

« Antwort #7 am: 23. Januar 2011, 10:41 »
Weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Aber Du musst ja unter Umständen die Fotoseiten gar nicht zweisprachig anbieten, oder?

Bella

« Antwort #8 am: 23. Januar 2011, 10:55 »
Ja, ich hatte auch schon überlegt, dass ich die Fotoseiten dann nur einmal anbiete und eventuelle einführende Kommentare oben auf beiden Sprachen schreibe. Ich dachte nur ich frage mal, weil es ja manchmal Lösungen gibt, auf die man im Traum nicht gekommen wäre! ...wie z.B. dieses WPML-Plugin!!

Vielleicht hat Tobi ja noch eine Idee, er scheint sich ja sehr gut auszukennen.  :)

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK