Thema: ProTRIP Reiseversicherung  (Gelesen 6437 mal)

Flynn

« am: 20. November 2009, 14:42 »
Hallo ihr Lieben,

langsam gehts ans Eingemachte. Im Januar werden wir uns unsere RTW-Tickets besorgen und 4000 Euro ärmer sein...

Die Frage der Versicherung für unsere Weltreise stellt sich auch langsam und beim Herumsuchen bin ich auf ProTRIP (www.protrip.de) gestoßen.

Wir planen keinen Nordamerika-Aufenthalt, sondern sind in Südafrika, Indien, Asien, Australien und Südamerika unterwegs. Bin leider nicht so in der Versicherungsthematik drin, aber wie bewertet Ihr denn ProTRIP im Vergleich zu den hier aufgeführten Versicherungen?

Wäre super, wenn Ihr mir helfen könntet die Dinge etwas klarer zu sehen und zu vergleichen.

Liebe Grüße aus Süddeutschland
Flynn
0

karoshi

« Antwort #1 am: 20. November 2009, 15:04 »
Hmm... ich sehe bei den Leistungen nur den medizinisch notwendigen Rücktransport. Da bieten andere fürs gleiche Geld mehr. Interessant finde ich aber den Zusatztarif Z: Haftpflicht-, Unfall- und Reisegepäckversicherung zusammen für €17/Monat ist ziemlich günstig.

LG, Karoshi
1

Flynn

« Antwort #2 am: 20. November 2009, 15:10 »
Habe die Jungs und Mädels von Dr. Walter (so heißt der Versicherungsmakler hinter dem Angebot) angeschrieben und um ein Individualangebot gebeten.

Nordamerika ist ja beispielsweise auch abgedeckt - wird aber von uns gar nicht benötigt. Die Frage nach "medizinisch sinnvollem Rücktransport" habe ich auch gestellt.
Mal sehen was zurück kommt
0

dieKleine

« Antwort #3 am: 21. November 2009, 17:51 »
Hallo zusammen,

ich hab auch die ProTrip abgeschlossen, habe Tarif "M" gewählt. Das einzige, was eben meiner Meinung nach das "Manko" ist, ist eben der "notwendige" und nicht "sinnvolle" Rücktransport. Ansonsten ist denke ich alles abgedeckt, was benötigt wird (zumal wir auch ca 10 Tage USA in unserer Route haben). Habe auch wochenlang gesucht und verglichen und letztendlich doch wieder die Versicherung genommen, die ich bereits kenne und mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Hatte ProTrip damals für meine 13 Monate Venezuela und war super zufrieden, obwohl ich dazu sagen muss, dass ich die KV gar nicht in Anspruch genommen habe. Lediglich die Haftpflicht, da waren die aber total schnell und haben auch anstandslos die Rechnungen sofort überwiesen (hatte 2x einen Schadensfall mit meiner DigiCam).

Hoffe einfach, dass ich keinen Rücktransport benötige!  ::)

Falls Ihr noch weitere Fragen dazu habt, einfach her damit! Ich werde versuchen, sie so gut wie möglich zu beantworten! :-D

0

Flynn

« Antwort #4 am: 19. Februar 2010, 13:37 »
Ich kann übrigens nur allen die Stiftung Warentest/Finanztest ans Herz legen: http://www.test.de/themen/versicherung-vorsorge/test/-Auslandsreise-Krankenversicherung/1770541/1770541/1770821/

Der Artikel ist aus der Ausgabe 01/2009, 4 Seiten lang und kostet 1,50 Euro. Interessant sind die Tabellen mit der Gegenüberstellung der Versicherungsleistungen und -kosten der großen Deutschen Versicherer. Von ADAC bis zur HanseMerkur sind alle Großen der Branche vertreten. Ein Bier weniger am Abend und es lassen sich hunderte Euro sparen (siehe Preis/Leistungstabelle und Erklärungen) :)

Fand es sehr schwer einen Überblick über das Thema zu erhalten. Im Netz finden sich leider viele Laien- und schlichtweg Falschinformationen zu dem Thema. Versicherungsmakler wie ich oben beschrieben habe, bieten (meiner Erfahrung nach) eher unindividuelle Pakete an mit Versicherungen die eben nicht wirklich benötigt werden. Billiger ist's sicher es selbst in die Hand zu nehmen und klar zu sagen WAS man braucht (und eben nur das, nicht mehr).
0

Gunnar79

« Antwort #5 am: 05. August 2013, 17:48 »
Hallo zusammen,

2004 habe ich mich auf dieser Seite schon intensiv auf meine erste 12-Monatsauszeitzeit vorbereitet und ich bin happy, dass es sie noch immer gibt. :-)

Ich habe zu ProTrip direkt nach meiner Reise schon mal was gepostet, allerdings weiß ich meinen Nutzernamen gar nicht mehr. Egal, ich bin sicher, ich brauche diese Seite auch auf meiner nun anstehenden 2. großen Reise noch öfters... :-))

Also, 2005 war ich in Guatemala unterwegs, als ich einen Unfall hatte und Knie voran in ein Loch fiel. Eine OP war damals nötig und ich hätte sie sogar in Guatemala durchführen lassen können. Trotzdem wollte ich gerne zurück und Protrip hat sich damals vollkommen kooperativ gezeigt und mir den Rückflug anstandslos bezahlt. Ich kann den Verein daher tatsächlich sehr empfehlen.

Zudem schaue ich gerade bei der LVM Versicherung, die sind auch ziemlich gut...!

VG Gunnar
0

Tags: versicherung 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK