Thema: In Ungarn meine Zähne machen lassen?  (Gelesen 1089 mal)

kleinschmidti

« am: 13. März 2024, 12:21 »
Hallo alle zusammen! Danke erstmal für die Aufnahme in die Community. Ich hab hier schon etwas umher gestöbert, aber noch kein Thema gefunden, welches meinem ähnlich ist.

Seit etwa 2 Jahren hab ich Probleme mit meinen Backenzähnen. Eine Behandlung in Deutschland wäre deutlich über meinem Budget weshalb ich mich jetzt mal etwas im europäischen Umland umgeschaut hab. Anscheinend soll es in Ungarn deutlich günstiger sein. Außerdem sollen die Ärzte dort auch teilweise deutsch sprechen.
Ich bin mir aber etwas unsicher, ob die Qualität der Behandlung die selbe wie in Deutschland ist. Gibt es hier jemanden mit Erfahrung? Was haltet ihr von der Idee? 
Herzliche Grüße
0

Railjeter

« Antwort #1 am: 15. März 2024, 16:22 »
Ich habe mich 2019 zu einer Zahnbehandlumg mit Implantat in Ungarn entschlossen und bin sehr zufrieden. Man spricht deutsch, die Qualität passt, alles state of the art und doch preislich erheblich günstiger.
0

kleinschmidti

« Antwort #2 am: 15. März 2024, 16:35 »
Hi Railjeter, das klingt ja super! Genauso hab ich mir das auch vorgestellt. Kannst du da eine Klinik empfehlen? Ich bin jetzt bei längerer Recherche auf diese Klinik in Heviz gestoßen EDIT: Link entfernt. LG Karoshi. Gibt es dort große Unterschiede, was Qualität und Preise angeht? Würde mich freuen, etwas mehr zu erfahren. Dankeschön schonmal!
0

Surfy

« Antwort #3 am: 11. April 2024, 10:55 »
Ich hatte ja u.a. Rumänien auf meinem Osteurope-Offroad Trip auf dem Menüplan.

Aufmerksame Mitf(l)oristen erinnern sich vielleicht an meinen Reisebericht hier im Forum: https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=15750.msg115894#msg115894

Dort hatte ich leider auch eine dicke Backe und musste zum Zahnarzt in Sibiu, Herrmanstadt.

Im Internet herausgesucht, etwas verwirrt in einem Haus gefunden was eher nach einem Einfamillienhaus erinnerte... Innen alles Top modern, so wie ich es in Zürich auch antreffen würde.. Von den Armaturen bis zur Röntgen Geräten, perfektes Englisch und augenscheinlich für ausländisches Klientel eingerichtet.

Hier meine Eindrücke & den Problemfall - mit Preisidee und der Adresse für Abenteuerlustige...  Soweit ist dies verstehe gilt der Preis mit 4 Implantaten für die ober oder unterseite - komplett verdoppelt sich der Preis.



Ich würde meine Zähne da machen lassen, aber: immer nur mit einem Langzeit-Aufenthalt Vor-Ort (8 Wochen), damit etwaige Probleme vom gleichen Zahnarzt gelöst werden können.

Grössere Eingriffe muss man erst einmal sacken lassen - und rechtzeitig eingreifen können.

Ob Ungarn da günstiger oder besser ist kann ich nicht beurteilen, zum Glück waren meine Probleme nach dem Praxisbesuch behoben.. Spannend wären für mich gleiche Kollagen aus anderen Ländern für den Vergleich!

Surfy

Biene

« Antwort #4 am: 04. Juni 2024, 09:41 »
Ein Arbeitskollege hat sich auch in Ungarn seine Zähne machen lassen, er war erst skeptisch und hat dann wie wild angefangen zu recherchieren. Schlussendlich haben ihn die Erfahrungsberichte von anderen Nutzern überzeiugt. Er war auch dann super zufrieden...ich kann dir leider nur nicht mehr sagen in welcher Klinik er war...
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK