Thema: DEET/Icaridin/ vergleichbare Mückensprays in Süd-/Mittelamerika nachkaufen?  (Gelesen 1004 mal)

VeVe

Liebe Weltreisenden,

bezüglich Mückenschutz würden mich eure Erfahrungen interessieren. Geplant ist eine längere Lateinamerikareise (Route:  Ecuador, Peru (oder alternativ Kolumbien), Bolivien, Chile, Argentinien, danach Mittelamerika Südmexiko bis Panama).

Wie gut kann man in den einzelnen Ländern wirksamen Mückenschutz nachkaufen?

Ich denke an DEET oder Icaridin und frage mich, ob es Präperate in ausreichenden Wirkstoffkonzentrationen gibt bzw. wie viel man sinnvollerweise aus Deutschland mitnehmen sollte.

Freue mich auf eure Tipps :)
0

Vombatus

Wenn du 2 Fläschchen Repellent mitnimmst reichen diese ja auch für eine gewisse Zeit und so viel Platz nehmen die auch nicht weg.

In Mexiko gibt es „Off“ zu kaufen, dort ist 25% DEET drin. In Chile gibt es Repelex (30%),
Jedenfalls ergab das eine kurze Googlesuche. Ansonsten musst du dort Vorort in den Pharmacy schauen. Wie lange hält eine große Flasche Moskitospray bei dir?

Es kommt bestimmt auch darauf an, wo und wann du dich in den Ländern aufhältst. In Patagonien oder Uyuni wirst du weniger mit Mücken zu kämpfen haben als im Regenwald. In der Regenzeit anders als in der Trockenzeit.
1

chaotin

Hallo,
Ich bin gerade in Kolumbien und hier gibt es neben Off noch reichlich andere Produkte mit DEET und ich denke, dass es in allen anderen Länder ebenso Mückenschutz zu kaufen gibt.
Im übrigen sind Mücken in Kolumbien das kleinere Übel. Sandflies sind viel schlimmer. Die sind hier ähnlich heftig wie in Neuseeland.
1

Marla

Wenn du 2 Fläschchen Repellent mitnimmst reichen diese ja auch für eine gewisse Zeit und so viel Platz nehmen die auch nicht weg.
Aber warum sollte man das tun? Ich hab noch nie einen Ort bereist, an dem Mücken ein Problem sind und es kein DEET-Spray zu kaufen gab, meistens sogar im Supermarkt, immer in ausreichender Konzentration und immer günstiger als in Deutschland (anders als Sonnenspray, das gibt es natürlich auch, aber teilweise irre teuer, deswegen würde ich einen Vorrat mitnehmen). Und ich hab Lateinamerika fast komplett bereist.
3

Vombatus

Aber warum sollte man das tun?

Ich würde das auch nicht tun. Hatte auch nie Probleme welches nachzukaufen.
Sollte sich der thread opener aber nicht sicher sein, ob es für seine Bedürfnisse passendes Repellent gibt. Wäre das der einfachste Weg gewesen, sich keine Gedanken zu machen.

… Wie gut kann man in den einzelnen Ländern wirksamen Mückenschutz nachkaufen? (…) und ich frage mich, ob es Präperate in ausreichenden Wirkstoffkonzentrationen gibt (…)
0

pad

In Südostasien, genauer Malaysia/Borneo, hatte ich beim Reisen mit Handgepäck das Problem, dass ich nur DEET-haltigen Mückensprays in zu grossen Verpackungseinheiten finden konnte. Es war überall nur eine Einheitsgrösse mit über 100ml verfügbar, die sich nicht im Handgepäck auf Flügen transportieren liess (war ein Spray, der fest verschlossen und nicht umfüllbar war). Wir haben jede Menge Apotheken abgeklappert und dann irgendwann aufgegeben. Ich fand zwar einige Alternativprodukte in kleineren Flaschen, die aber alle nicht wirksam waren (pflanzlich, speziell für Kinder, usw.).

Beim Reisen mit Handgepäck lohnt es sich also ggf., einfach mal einen kleinen Spray dabei zu haben. Für eine ganze Reise muss der m.E. nicht reichen. Aber in Südamerika fliegt man ja auch etwas weniger oder vielleicht sogar gar nicht, dann spielt das weniger eine Rolle.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK