Thema: Weltwunder  (Gelesen 1454 mal)

gismarett

« am: 01. Januar 2023, 20:19 »
Hallo an alle,

Zuerst wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr!

Vor ein paar Tagen ist mir ein Buch aus meiner Kindheit in die Hände gefallen. Ich habe es seinerzeit von einem Lehrer und guten Freund meiner Mutter bekommen, welchen ich zufällig in der Stadt getroffen hatte und der mir gesagt hatte, dass dieses Buch gut zu mir und meiner Neugier passen würde. Ich habe damals nicht verstanden warum er mir ein Buch schenkt - aber ok man war freundlich und hat nicht nein gesagt. Jahre später ergibt es dann wohl doch Sinn  :)

Es handelt sich dabei um ein Bildband aus den 70er zu verschiedenen "Weltwundern" - Um genau zu sein werden neben den 7 alten Weltwunder noch 60 ausgewählte Weltwunder vorgestellt. Ich erinnere mich noch daran, dass ich mir damals die Bilder angeschaut habe und mich einige der alten Weltwunder und die Landschaften/Naturwunder sehr fasziniert hatten. Gelesen habe ich es, bis es mir vor kurzem wieder in die Hände gefallen ist, aber noch nicht - das habe ich nun nachgeholt. Die Auswahl der Weltwunder und die Texte haben mich doch etwas zum schmunzeln gebracht. Viele der darin beschriebenen Weltwunder sind für mich zwar technische Meisterwerke aber ich hätte mir diese vermutlich niemals angeschaut mit der Vorstellung, dass es sich um ein Weltwunder handelt (z.B. Suezkanal oder Griffith-Observatorium).

Anschließend habe ich mir die Frage gestellt was für mich Weltwunder sind? Sicherlich bekommt man von 100 Personen 100 unterschiedliche Antworten und sich auf 7 festzulegen ist auch nicht so leicht :) Ich habe mir deshalb die Frage gestellt welche Orte, Sehenswürdigkeiten, Landschaften, Begegnungen usw. mich auf meinen Reisen so sehr fasziniert haben, dass ich diese als Weltwunder einstufen würde.

Was sind eure persönlichen 7 Weltwunder?

Kleiner Spoiler vorab... Das Prädikat "Meine persönlichen Weltwunder" zu vergeben war gar nicht so leicht. Deshalb bin ich umso gespannter was eure Weltwunder sind :)
0

Kibo

« Antwort #1 am: 02. Januar 2023, 10:14 »
Hey!

Wenn man viel unterwegs ist, wird man ja oft gefragt was die persönlichen Lieblingsstädte/-länder/-sehenswürdigkeiten sind und um ehrlich zu sein ist das meistens gar nicht so einfach, da sowas von vielen Faktoren abhängt. Wofür interessiert man sich? Wo war man schon? In welcher Stimmung hat man den Ort besucht usw.?

Ich habe mal darüber nachgedacht und meine bisherigen sieben Highlights herausgesucht (die ich auch tatsächlich schon gesehen habe. Die Liste kann sich daher schnell mal wieder ändern ;) ):

-) Machu Picchu (Peru): klassisch, aber ich kann mich an keinen schöneren Sonnenaufgang erinnern.
-) Rio de Janeiro (Brasilien): gibt es eine Stadt mit einer schöneren Lage und atemberaubenderen Ausblicken?
-) Angkor Wat (Kambodscha): die wahrscheinlich beeindruckenste Tempelanlage der Welt, in der man sich für mehrere Tage verlieren kann
-) Goldener Tempel in Amritsar (Indien): trotz der 100.000 Besucher am Tag hat dieser Ort eine eigene Ruhe und Aura, die ich sonst nirgends auf dieser Welt empfunden habe. Man kann den ganzen Tag dort verbringen (oder mehr) und wird immer etwas Neues sehen.
-) Westufer von Luxor (Ägypten): Tal der Könige, Tal der Königinnen, Hatschepsut-Tempel, Ramesseum, Medinet Habu, Gräber der Adeligen... es ist das Epizentrum der ägyptischen Hochkultur und meiner Meinung nach sogar noch beeindruckender als die Pyramiden selbst (und die sind eigentlich schon schwer zu topen).
-) Manhatten (USA): ich war immer skeptisch, was New York anging und bin deshalb auch lange Zeit nicht dorthin gereist, weil ich nicht wusste, ob es ein Ort für mich ist. Dann habe ich mich überwunden und ich bin bis heute zutiefst beeidruckt von dieser wahnsinnigen und unglaublichen Stadt. Obwohl moderne Großstädte normalerweise nicht zu meinen Lieblingsorten gehören, habe ich New York und vor allem Manhatten ins Herz geschlossen.
-) Altstadt von Havanna (Kuba): ich habe dort für einige Zeit gelebt und gearbeitet und wahrscheinlich hat es deshalb den Sprung auf die Liste geschafft. Ich verbinde damit viele tolle Erinnerungen, aber auch abseits des persönlichen Faktors ist die Altstadt wirklich beeindruckend und man kann an jeder Ecke die Geschichte der Stadt spüren (auch wenn sie leider immer mehr verfällt, aber vielleicht macht sie genau das aus).

Aber die Liste auf sieben Orte zu begrenzen ist echt schwer, da es noch soooo viele andere unglaubliche Orte gibt: Teotihuacan, Tikal, Salar de Uyuni, Iguazú-Wasserfälle, die Alhambra, der Louvre, der Kreml, die Pyramiden, das Taj Mahal, Petra, Yazd...

Obwohl es keine "Wunder" ist, sondern das absolute Gegenteil, möchte ich sie dennoch noch hinzufügen, da diese beiden Orte mich in besondere Weise emotional berührt und mich viel zum Nachdenken angeregt haben: Prypjat/Tschernobyl (Ukraine) sowie Auschwitz-Birkenau (Polen). Dies sind für mich aber auch keine "Sehenswürdigkeiten" sondern tatsächlich Orte, die über das reine "gesehen haben" hinausgehen.
3

Sebi

« Antwort #2 am: 02. Januar 2023, 11:10 »
Für mich, ohne bestimmte Reihenfolge:
- Petra
- Die Pyramiden von Gizeh
- Die Chinesische Mauer
- Angkor Wat
- Das Taj Mahal
- Die Golden Gate Bridge (wer sich wundert -> mal genauer mit dem Bau beschäftigen)
- Rom (Gesamtheit der antiken Stätten)
1

blaueelise

« Antwort #3 am: 03. Januar 2023, 14:00 »
So ein Weltwunderbuch hatte ich auch, und ich bilde mir ebenfalls ein, dass das schon früh zu meinem Reiseinteresse beigetragen hat :)

Meine 7 Top-Wunder BISHER waren:

*) Die Galapagosinseln. Seit Jugendtagen habe ich davon geträumt, dort zu sein, und bin sehr glücklich darüber, dass ich das 2014 verwirklichen konnte.
*) Mit dem Kajak und meinem Mann stundenlang durchs Amazonasgebiet paddeln (nahe Puerto Narino, Kolumbien)
*) Am Weg von Kolumbien nach Panama mit dem Segelboot durchs San Blas Archipel schippern - ich weiß, das machen viele, aber für mich trotzdem eines der Highlights, von Inselchen zu Inselchen zu schnorcheln
*) Gunung Leuser Nationalpark, Sumatra. Die Orang-Utan Begegnungen dort werde ich nie vergessen, auch wenn ich kein einziges Foto davon habe, weil meine Kamera inkl. allen Fotos am Ende der Reise abhanden kam.
*) Angkor Wat und co. in Kambodscha
*) Kruger Nationalpark in Südafrika mit seiner unglaublichen Tierdichte
*) Der Annapurna Circuit, speziell der Teil von Besi Sahar bis zum Thorung La (auf der anderen Seite des Passes hat es mir zwar immer noch, aber eben nicht mehr ganz so gut gefallen)

Und es steht noch so viel auf der Bucket-List, das reicht für noch 2 weitere Reiseleben :D
1

martenot

« Antwort #4 am: 04. Januar 2023, 14:49 »
Von den Dingen, die ich schon selbst gesehen habe, würde ich unter anderem nennen:
- Iguazu-Wasserfälle (Brasilien/Argentinien)
- Atacamawüste (Chile)
- Perito Moreno-Gletscher (Argentinien)
- Torres del Paine NP (Chile)
- Hongkong (zumindest solange es noch nicht zu stark von der VR China beeinflusst wurde)
- Chinesische Mauer

Zu den Dingen, die mich schon lang faszinieren, aber zu denen ich es bisher noch nicht geschafft habe, gehören die Tepuis in Venezuela oder der Baikalsee in Sibirien.
1

Sebi

« Antwort #5 am: 04. Januar 2023, 14:55 »
Sind Weltwunder denn auch Naturwunder, oder "zählt" nur Menschengeschaffenes? (so hatte ich es verstanden)  :)
0

gismarett

« Antwort #6 am: 04. Januar 2023, 15:13 »
Für mich sind Weltwunder beides - also menschengeschaffen und naturgeschaffen
1

Kama aina

« Antwort #7 am: 07. Januar 2023, 15:00 »
Sehr schöner Thread! Coole Idee! :)

Weltwunder! Gute Frage!
Ich würde es bei mir mal darauf reduzieren was mich am meisten beeindruckt hat:
(Ohne genaue Reihenfolge)

1. Lesotho und die Drakensberge
2. Kruger Nationalpark mit seinen Tieren und der Landschaft
3. Die Landschaft und Tiersichtungen in der Antarktis
4. Mein erster Blick auf den Eiffelturm, als ich gerade mit dem Reisen angefangen habe. Werde ich nie vergessen!
5. Petra
6. Die Nordlichter im hohen Norden Norwegens
7. Das hawaiianische Archipel

Ich merke das fast alles sehr naturbezogen ist!
Entspricht aber auch meinen Vorlieben.
Ich liebe zwar Städtereisen, aber richtig aufgehen tue ich auf Road- oder Rundtrips jeglicher Art!
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK