Thema: Minijob während Lagnzeitauslandaufenthalt  (Gelesen 1576 mal)

VS2022

« am: 01. Juni 2022, 18:42 »
Hallo liebe Mitglieder und erfahrene Weltenbummler,
dies ist mein erster Beitrag in einem Forum und ich würde mich sehr freuen wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.

Zu meiner Situation:
Mein Wohnsitz ist in Deutschland. Ich bin seit längerem in Südamerika unterwegs und voraussichtlich auch noch für mind. ein Jahr. Ich habe jetzt ein Minijob Angebot aus Holland erhalten (max. 450€ pro Monat), welches ich von überall aus tätigen kann. Ich beziehe kein Arbeitslosengeld und habe mich zu beginn meiner Reise bei meiner gesetzl. KV abgemeldet.
Hat jemand Erfahrungen mit dieser Situation? Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Vielen Dank und ganz liebe Grüße
0

Travel_Fabienne

« Antwort #1 am: 16. Juli 2022, 18:05 »
Hallo,

Ich habe eine Empfehlung für dich, mit der ich selbst ausgezeichnete Erfahrung gemacht habe und die ich dir gerne weitergeben würde. Schreibe mir doch bitte eine kurze Mail an EDIT: Bitte keine Email-Adressen öffentlich posten..

Liebe Grüsse
Fabienne
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK