Thema: Onwardticket Erfahrung  (Gelesen 1373 mal)

reisefieber2019

« am: 10. März 2022, 09:18 »
Hallo zusammen,
Hat jemand Erfahrung mit der Buchung eines onward Ticket gemacht ?
Gibts Empfehlungen ?

Und ganz wichtig wie lange dauert es bis ich das Ticket bekomme ?
LG
0

karoshi

« Antwort #1 am: 11. März 2022, 07:55 »
Ich verstehe die Frage nicht ganz. Ein Onward Ticket ist doch einfach nur ein ganz normales Ticket, die Buchung läuft genau wie sonst auch.

Oder meinst Du eins der zeitweise mal angebotenen "Fake" Onward Tickets?
0

reisefieber2019

« Antwort #2 am: 11. März 2022, 09:15 »
Ups sorry.
Ja genau das Fake Ticket meine ich.
Mich interessiert vor allem wie lange die Ausstellung dauert. Also der Zeitpunkt wenn i h es online abschicke und der
Moment wann ich es auf meinem e mail Account habe.

Und dann interessiert mich noch ob jemand gute Erfahrung gemacht hat mit einem Anbieter ?

LG

Was meinst du mit zeitweise angeboten ? Gibt es das nicht mehr. ?
0

Stecki

« Antwort #3 am: 11. März 2022, 13:34 »
Dazu gibt es auf jeden Fall schon den einen oder anderen Thread, aber ob deine konkrete Frage darin beantwortet wurde, kann ich Dir nicht sagen.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 11. März 2022, 15:46 »
Zum Beispiel diesen: Rückflugticket "mieten"
0

hosep

« Antwort #5 am: 13. März 2022, 01:47 »
Ich habe diesen Service schon etwa eines halbes Dutzend mal genutzt und habe das Ticket recht zeitnah nach Bezahlung erhalten. IdR 20 Minuten, ich glaube das längste war mal 3h.
0

reisefieber2019

« Antwort #6 am: 15. März 2022, 16:32 »
Danke Hosep und den anderen. Die 6 Stunden
Waren mir Zuviel. Hab mit jetzt selber eins geschrieben bei returnflights.net.
Wenn es schief gegangen ware hatte ich ein
Normales Ticket gebucht fur 25 euro und dies verfallen lassen.

Gott sei Dank hat aber keiner nach Gefragt
0

M.L2911

« Antwort #7 am: 28. März 2022, 07:57 »
Ich nutze https://onwardticket.com/ regelmäßig. Die Email mit der "Buchungsbestätigung" hat man direkt nach Zahlung (unter 5 min) im Postfach. Sehe gerade Sie haben den Preis von 12 $/€ auf 14$/€ erhöht. Man kann mit Paypal und KK bezahlen. Am besten USD auswählen so spart man dann nochmal ca. 10% jenach Wechsekurs, vorausgesetzt man hat eine kostenlose KK, DKB ihr wisst ja Bescheid.

Nachteil: Bei manchen Airlines bekommt man nur ein "booking on hold" wenn man die PNR auf deren Website gegencheckt (war bei mir, bei Singapore Airlines, Srilankan Airlines so) bei anderen bekommt man tatsächlich den Flug "confirmed" z.B. Vistara.
0

Blume

« Antwort #8 am: 30. März 2022, 18:00 »
Ich habe mal ein richtig gültiges Weiterflugticket im Full Flex Tarif gebucht. Nach der Einreise habe ich es storniert und das Geld komplett zurückgebucht bekommen innerhalb von ein paar Tagen. So hat es mich letztendlich gar nichts gekostet. Mein Konto war bloß ein paar Tage lang um eine größere Summe leichter.
0

reisefieber2019

« Antwort #9 am: 31. März 2022, 18:16 »
Na ja Blume bei meinen englisch Kenntnissen sollte ich das lieber nicht probieren.
Der Stress mich damit zu beschäftigen ware wa mir auch nicht wert. Danke
0

serenity

« Antwort #10 am: 02. April 2022, 19:09 »
Na ja Blume bei meinen englisch Kenntnissen sollte ich das lieber nicht probieren.
Der Stress mich damit zu beschäftigen ware wa mir auch nicht wert.
Wieso braucht man Englischkenntnisse, um ein Full Flex Ticket zu buchen? Hab vor ein paar Tagen auch ein Full Flex Ticket gebucht für Dezember nach Bangkok - grundsätzlich will ich da auch fliegen, aber man weiß ja nie und das Ticket kann kostenlos storniert werden. Außerdem rechne ich damit, dass die Ticketpreise in ein paar Monaten durch die Decke gehen, da wird selbst ein etwas teureres Full Flex Ticket zum Schnäppchen.
Aber große Englischkenntnisse hab ich da nicht gebraucht ...
0

reisefieber2019

« Antwort #11 am: 05. April 2022, 03:42 »
Flugpreise durch die Decke gehen ?
Habe ich was verpasst ?
Bin noch nie so gunstig geflogen wie in den letzten 6 Monaten.
0

serenity

« Antwort #12 am: 05. April 2022, 09:31 »
Ich rede nicht von der Vergangenheit, sondern von der Zukunft!

Vielleicht ist dir entgangen, dass es momentan einen Krieg gibt und die Preise für Öl, Gas und vieles andere gerade senkrecht nach oben gehen. Nicht nur Lebensmitteldiscounter erhöhen gerade ihre Preise um bis zu 20-30%, auch diverse Fluggesellschaften haben bereits massive Erhöhungen des Fuel-Zuschlags angekündigt. Lufthansa redet von bis zu 30%.

Hinzu kommt, dass Flüge nach Asen jetzt wegen des Kriegs in der Ukraine bis zu 3 Stunden länger dauern können (abhängig vom Abflughafen), auch das wirkt sich auf die Preise aus.

Das, was bis Ende Februar noch gegolten hat, gilt leider in nächster Zeit nicht mehr und wir müssen uns überall auf massive Preissteigerungen gefasst machen.
0

reisefieber2019

« Antwort #13 am: 05. April 2022, 17:58 »
Abwarten. Viel heiß Gerede in Deutschland wir immer. Der Sprit hier im Thailand kostet immer
Noch 1 Euro.
Das Barrel kostet in Thailand das selbe wie in Deutschland denke ich. ??!!
Das beste geschaft macht im
Moment die Regierung.
Aber Gott sei Dank bin ich so gut wie raus aus dem System.
4

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK