Thema: Katalonien - Küstenorte  (Gelesen 678 mal)

Kabelgleichung

« am: 01. September 2021, 15:35 »
Wir planen gerade einen Trip durch Katalonien (für Mitte September) und wollen auch ein paar Tage an der Küste verbringen. Hat jemand von euch Tipps für schöne, nicht zu überlaufene, Küstenorte? Wir sind mit dem Auto unterwegs, daher ist die Erreichbarkeit per ÖPNV egal.
0

ulmi

« Antwort #1 am: 01. September 2021, 17:17 »
Vor 2 Jahren war ich in Portbou, direkt neben der Grenze zu Frankreich. Kleine Bucht, also alles eher überschaubar und nicht so viel zu sehen. Aber ein chilliger Ort mit Infrastruktur, vielleicht suchst Du ja so etwas. Paar lässige Restaurants an der Promenade, wo man natürlich gut Fisch essen kann.
War im August, da hatte es natürlich einige Touristen, aber eher Einheimische, und das Flair an der Bucht war trotzdem irgendwie "familiär".
Da gibt es so einen Küstenwanderweg, den ich dann mal Richtung Süden ins nächste oder übernächste Städtchen gelaufen bin, ganz angenehm und wenig Leute. Man kann dann z. B. mit dem Zug wieder zurück.

Relativ nah auf der französischen Seite gibt es dann noch dieses Städtchen Collioure, mit so pittoresker Altstadt, Burg etc. War dort nicht, aber klingt eher nach mehr Touristen. Ist so weit ich weiss recht beliebt im der Ecke.

0

ulmi

« Antwort #2 am: 01. September 2021, 18:16 »
Und die Lage in der Bucht von Portbou fand ich auch ganz nett, kannst Du ja mal im Internet nachschauen
0

Railjeter

« Antwort #3 am: 02. September 2021, 15:48 »
Tarragona
Sehenswerte Altstadt, Römerausgrabungen und auch ein Stadtstrand.
0

Eka

« Antwort #4 am: 04. September 2021, 18:19 »
Benötigt Ihr für die Einreise auf dem Landweg (Auto, Bus oder Zug) ein digitales Einreiseformular für Spanien?
0

Kabelgleichung

« Antwort #5 am: 04. September 2021, 21:06 »
Vielen Dank schon mal für die Tipps! Wir haben uns noch nicht entschieden, aber ich werde berichten welcher Ort es geworden ist und wie es war.

Benötigt Ihr für die Einreise auf dem Landweg (Auto, Bus oder Zug) ein digitales Einreiseformular für Spanien?

Soweit ich weiß benötigt man das Einreiseformular nur für Einreisen auf dem Luft- oder Seeweg.
0

Kabelgleichung

« Antwort #6 am: 04. Oktober 2021, 14:04 »
Wir waren letztendlich in Llançà in einem Apartment. Llançà ist ein beschaulicher Küstenort ohne große Hotelbauten, aber mit allem was man zur (Selbst-) Versorgung benötigt. Wir waren in der Nebensaison dort, allerdings vermute ich, dass auch in der Hauptsaison nicht allzu viel touristischer Trouble herrscht.
Es gibt viele zu Fuß erreichbaren kleinen Buchten (fast ausschließlich Kiesstrände, also gut zum Schnorcheln) und auch sonst einige Ausflugsmöglichkeiten in andere Orte.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK