Thema: Einreise in Kroatien ohne digitale Anmeldung?  (Gelesen 940 mal)

Radlerin

« am: 26. August 2021, 10:25 »
Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas genervt von der online auszufüllenden digitalen Einreiseanmeldung nach Kroatien.
Wir fahren nächste Woche, und ich mache den Antigen-Schnelltest kurz vor Abfahrt. Jetzt soll man den Test bzw. das EU-Impfzertifikat online hochladen. Dazu müsste ich den Test dann kurz vor Abfahrt erst einscannen, und den EU-Impfnachweis meines Mannes in irgendeine Form bringen, die man hochladen kann....man hat ja sonst auch nix zu tun  >:(
Im Mai waren wir ja auch schon dort, da reichten die persönlichen Daten.

Lange Rede kurzer Sinn: Es sind doch einige in letzter Zeit in Kroatien gewesen, wie habt ihr das gemacht? Mit oder ohne digitale Anmeldung? Dauert es ohne Anmeldung nur länger bei der Einreise? Achso, wir fahren mit dem Auto.
0

Marla

« Antwort #1 am: 26. August 2021, 11:00 »
Als ich dort war, gab es die Regelung mit der digitalen Anmeldung noch nicht. Man brauchte nur einen Schnelltest, der bei uns auch kontrolliert wurde.

Was ich aber nicht ganz verstehe: das Testergebnis kriegt man doch ohnehin als PDF, oder? Sonst halt abfotografieren. Ebenso mit dem Impfausweis. Stelle mir das jetzt nicht so aufwändig vor, ausser die Webseite der Anmeldung ist nicht benutzerfreundlich?
0

Radlerin

« Antwort #2 am: 26. August 2021, 11:15 »
Bei meinem Hausarzt kriegt man das Ergebnis als Papierausdruck. Klar geht das auch mit abfotografieren und auf dem PC speichern und von da hochladen, letztlich ist die Webseite einfach nicht so benutzerfreundlich. Blöd ist nur, daß es nochmal die Abfahrt verzögert, aber gut.

Die Regelung gibt es schon seit letztem Jahr  8) aber wenn du ohne eingereist bist, und man nur den Test vorzeigen muss, klingt das doch auch easy.
Das wollte ich hören, danke für deine Antwort!  ;)
Ich werde mal beobachten, wie die Staus an der Grenze sich entwickeln, und dann spontan entscheiden.
0

Yoss

« Antwort #3 am: 26. August 2021, 13:08 »
Ich bin Ende Juli mit dem Auto eingereist. Da gab es die Regel offiziell, so dass ich alles vorbildlich ausgefüllt/hochgeladen hatte. Hat aber niemanden interessiert. Sie wollten nur den Personalausweis sehen.
0

Marla

« Antwort #4 am: 26. August 2021, 14:47 »
Die Regelung gibt es schon seit letztem Jahr  8)
Echt jetzt? Ich hatte mich eigentlich jeweils gut informiert bei meinen zahllosen Grenzübergängen auf meiner Osteuropa-Tour diesen Sommer, aber dann ist mir das wohl durchgerutscht :)

Ja, die Benutzerfreundlichkeit ist nicht immer gegeben bei diesen Seiten. Ich muss gestehen, ich hatte auch bei der österreichischen am Anfang ein Problem, aber dann ging es. Bei meiner Suche nach einem C-Test in Polen war es noch schlimmer, da waren diverse Seiten offizieller Gesundheitsinstitute sogar richtig verbuggt.

Ich denk, ich würde es an eurer Stelle ohne die Einreiseanmeldung probieren, wenn das nicht auf Anhieb klappt oder ihr keine Zeit mehr habt. Solange ihr alle notwendigen Unterlagen dabei habt, wird das schon gut gehen.
0

santiago

« Antwort #5 am: 27. August 2021, 10:49 »
Ich war im August mit dem Auto in Kroatien. Pässe wurden kontrolliert und somit vermutlich auch das Einreiseformular.

Ich kann den Unmut aber nicht wirklich nachvollziehen, wobei wir die Testergebnisse per SMS oder E-Mail bekommen, sprich wir haben sie schon digital. Ausfüllen hat jedenfalls nicht mehr als 5 Minuten gedauert. Mit dem Handy fotografieren und per E-Mail an den PC schicken dauert gefühlt eine Minute.

Kannst es ja auch am Handy ausfüllen, dann ersparst du dir den Weg über den PC.
0

Marla

« Antwort #6 am: 27. August 2021, 14:23 »
Ich hab jetzt auch noch mal geschaut, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass ich das damals überlesen hatte. Auf der Seite des AA steht: "Zur Vermeidung langer Wartezeiten bei einem Grenzübertritt empfiehlt das kroatische Innenministerium, die Kontakt- und Aufenthaltsdaten vorab online zu hinterlegen." Oder auch auf der Seite selbst "Um Ihnen die Einreise und den Aufenthalt in Kroatien zu erleichtern, füllen Sie bitte das folgende Formular aus."

Wartezeit war bei mir weniger als 1 Minute. Ich bleib dabei, ich würde es nicht ausfüllen. Auch wenn du, santiago, schon recht hast, dass es kein großer Aufwand wäre.
0

Radlerin

« Antwort #7 am: 01. September 2021, 13:52 »
Ich habe uns jetzt digital angemeldet, war allerdings blöd, das Testergebnis als Foto hochzuladen. Hatte es als Datei gespeichert und wollte diese hochladen, das ging nicht. Habe dann verschiedene Formate ausprobiert wie JPEG und PDF, ging auch nicht. Dann habe ich das Foto des Formulars aus der Zwischenablage hochladen können, das war eher Zufall, daß ich das ausprobiert habe. Dann ausgedruckt und man soll es bei Grenzübertritt hinter die Windschutzscheibe legen, wird wohl klappen.

@Yoss: ich denke, wenn sie bei dir nur die Pässe kontrolliert haben, dann sehen sie im PC, daß du bereits angemeldet bist, und das reicht dann.
0

Yoss

« Antwort #8 am: 02. September 2021, 09:24 »
@Yoss: ich denke, wenn sie bei dir nur die Pässe kontrolliert haben, dann sehen sie im PC, daß du bereits angemeldet bist, und das reicht dann.

So genau war die Kontrolle gar nicht - nur ein kurzer Blick durch die Scheibe hindurch ohne Eingaben in den PC...

Wie auch immer, jetzt bist du ja gut gewappnet. Ich bin auch lieber auf der sicheren Seite unterwegs, auch wenn's dann vielleicht umsonst war. Auf der Rückreise mussten wir für die Einreise nach Slowenien und Deutschland für meine Freundin in Rijeka noch einen Test organisieren. Das war ein sehr schwieriges Unterfangen, weil es kaum Teststellen gibt, Feiertag war und wir überall falsche Informationen bekommen haben. Am Ende hat's doch geklappt - aber auch hier wollte kein Mensch den Wisch dann sehen.
0

Radlerin

« Antwort #9 am: 02. September 2021, 11:23 »
Haha, so war es bei uns auch  8)
Österreich und Slowenien null Kontrolle, die Kroaten haben nur kurz auf die Pässe geschaut, " OK, deutsch, gute Reise" das war's.
Man weiß es halt vorher nicht  :)
0

Marla

« Antwort #10 am: 02. September 2021, 11:25 »
Auf der Rückreise mussten wir für die Einreise nach Slowenien und Deutschland für meine Freundin in Rijeka noch einen Test organisieren. Das war ein sehr schwieriges Unterfangen, weil es kaum Teststellen gibt, Feiertag war und wir überall falsche Informationen bekommen haben. Am Ende hat's doch geklappt - aber auch hier wollte kein Mensch den Wisch dann sehen.
Irgendwie beruhigend zu hören, dass auch andere bei der Test-Organisation ihre Mühen hatten :) Ich hab genau dieselben Erfahrungen in Danzig gemacht. Und das, obwohl ich schon 3 Tage vorher mit der Recherche angefangen hatte. Und am Ende wurde dann auch nicht kontrolliert. Na ja, direkt nach meiner Rückkehr hab ich die zweite Impfung bekommen und hoffe, dass das damit nie wieder Thema sein wird. Wobei ich grundsätzlich auch zukünftig bereit wäre, Tests für Reisen zu machen, welcher Art auch immer, es muss halt nur das Prozedere einfach sein.
0

Marla

« Antwort #11 am: 02. September 2021, 11:27 »
Haha, so war es bei uns auch  8)
Österreich und Slowenien null Kontrolle, die Kroaten haben nur kurz auf die Pässe geschaut, " OK, deutsch, gute Reise" das war's.
Man weiß es halt vorher nicht  :)
:) Genau gleiche Erfahrungen hatte ich im Sommer mit Österreich, Slowenien und Kroatien. Nur dass ich in Österreich noch einen PCR-Test für Slowenien gemacht hatte, das Geld hat schon etwas geschmerzt :)

Gute Reise euch weiterhin!
0

Radlerin

« Antwort #12 am: 20. September 2021, 14:47 »
So, bin wieder zurück und wollte kurz berichten.
Anmeldung zum Schnelltest ging nur digital mindestens einen Tag vorher und mit Banküberweisung. Zum Glück ging auch Euro, in Kuna wäre es teuer geworden, bzw. hätte man es wohl auch bar auf der Post einzahlen können.
Dann der eigentliche Test ging schnell. Mein Name stand auf einer Liste, mit einer Nummer zugeordnet, dann wurde der Abstrich gemacht, und zwei Stunden später kam das Ergebnis per Mail. Hat 10 € gekostet, dazu musste ich allerdings noch eine Bestätigung der Unterkunft hochladen, daß ich mindestens drei Tage im Land war. Sonst kostet es 20€.

Natürlich wollte kein Mensch den Test sehen  :D
Wir sind bei Passau über die A3 nach Deutschland eingereist, und zwischen der ersten und zweiten Autobahnausfahrt war eine Kontrollstelle. Wir mussten nur kurz die Pässe zeigen und wurden durchgewunken.
0

Railjeter

« Antwort #13 am: 21. September 2021, 10:58 »
Als Geimpfter ist aktuell für die Einreise nach Kroatien nur noch das Ausfüllen des Online-Formulars nötig.
Aber der freie Transit durch Slowenien gilt nur noch bis 26.9.2021 und was dann ist, ist noch völlig unklar (laut Botschaft).
Und ich wollte mit der Bahn nächste Woche einen Kurztrip nach Zagreb und Split unternehmen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK