Thema: von Mexico nach Kolumbien  (Gelesen 1292 mal)

Joerg83

« am: 21. Januar 2021, 14:08 »
Hallo zusammen,
es sieht so aus, als könnte ich ab März für einige Monate auf Reisen gehen und wollte mal fragen, ob ihr das in der momentanen Situation empfehlen könnt bzgl. Grenzübertritte, PCR-Tests, geschlossene Lokale etc.
Mir schwebt vor, von Mexico bis Kolumbien über Land/See und ggf. weiter.
(Kolumbien, Nicaragua und Honduras habe ich schon ein klein wenig kennengelernt)
Vielen Dank & Gruß,
Jörg
0

Eka

« Antwort #1 am: 21. Januar 2021, 18:10 »
Nach Mexiko kann man normal einreisen ohne PCR-TEST und ohne Quarantäne.
1

dirtsA

« Antwort #2 am: 21. Januar 2021, 21:17 »
Bis März kann noch einges passieren, ich würde abwarten und sehr spontan buchen. Wenn du nächste Woche los würdest, hätte ich auch gesagt Mexiko und dann schauen, was weiter geht. Verlassen kannst du dich halt auf nichts, aber im Notfall sollte Mexiko allein auch genug für ein paar Monate hergeben.
1

santiago

« Antwort #3 am: 26. Januar 2021, 10:18 »
Nein, ich würde es dir nicht empfehlen. Nicht bevor du geimpft bist.

- Corona Mutationen breiten sich nach wie vor sehr stark aus.
- In manchen Ländern wie Nicaragua gibt es fast gar keine Maßnahmen.
- Möchte man das Gesundheitssystem in manchen Ländern wohl wirklich nicht von innen sehen.
- Für den Fall dass du Corona bekommst, es aber nicht (gleich) merkst, wirst du durch dein Reiseverhalten stärker zur Verbreitung des Virus beitragen als andere.

Also nein, ich würde bevor ich geimpft bin nicht verreisen. Und es schmerzt, das zu schreiben, lebt doch Teil meiner Familie in Nicaragua.
3

Surfy

« Antwort #4 am: 26. Januar 2021, 18:44 »
Also nein, ich würde bevor ich geimpft bin nicht verreisen. Und es schmerzt, das zu schreiben, lebt doch Teil meiner Familie in Nicaragua.

Das Impfen hilft bez. Reisen aktuell nicht.

- Es gilt nur ein PCR Test
- Geimpfte können wieder ansteckend sein/werden (für andere), dh Quarantäne gilt auch da.

Das Impfen wäre jetzt persönlich für mich nur ein Thema, wenn ich entweder zur Risikogruppe gehöre und über 80 Jahren alt bin, oder den Impfnachweis zum Reisen benötige...

Surfy




Joerg83

« Antwort #5 am: 04. Februar 2021, 15:12 »
Erstmal Danke für Eure Antworten bisher - so ganz sicher bin ich mir noch nicht ob ich starten soll, zum einem wegen der Pandemie, zum anderen weil ich ja in die Regenzeit reinrauschen würden.

Dazu mal eine Frage an Leute die während der Regenzeit in Zentralamerika waren. Mal von Extremen abgesehen (Schlammlawinen, Überschwemmungen etc.), könnt Ihr das Reisen zu dieser Zeit empfehlen?
Ich habe kein Problem mit starken Regenschauern am Nachmittag, wenn es zumindest meist trotzdem sonnig, wenn auch sehr heiß, ist.
0

reisefieber2019

« Antwort #6 am: 04. Februar 2021, 22:29 »
Ich bin im
März 2015 oder 2016 von México nach  Belize , Guatemala , El Salvador , Honduras , Nicaragua , Costa Rica und Panama gereist.
Reisedauer waren glaube ich 5 Monate
Von Panama bin ich nach Kolumbien und von da bis runter nach Chile /Brasilien auch noch Mal ein paar Monate.

Negativ habe ich nur die Wanderungen in El Salvador in Erinnerung. War halt keine klare Sicht 🤣auf den Bergen. Ein wenig diesig. Aber trocken und warm
Dann gab es 1-2 richtige Schauer in Panama City.
Und dann halt noch die scheiss Tour nach San blas Inseln wo es Trube / genieselt / sonnig war und die ganzen Unterkünfte nach Urin gestunken haben. Ich vermute das Hing mit der Feuchtigkeit zusammen.
Eine Bekanntschaft aus dem
Internet die zu der Zeit mir immer 1-2 Wochen voraus gereist war und
Mit tips versorgt hat hat die Sant blas Segel Tour auch als eine große Enttäuschung empfunden wegen dem
Wetter. Ich hatte allerdings nur eine mehrtägige Tour gemacht.
Vom GEFÜHL wurde ich sagen das es in Panama nach 5 Monaten langsam
Losging mit der
Regenzeit.
Also ich wurde sofort wieder
Fahren um die Zeit.
Als sehr heiss habe ich es auch nicht in Erinnerung.
Es war halt angenehm warm / heiss.
Ab Kolumbien war es dann wieder perfekt.

Falls du von Panama fliegst mach dich drauf gefasst das dein Weiterflug Ticket
Streng kontrolliert wird.
1

Joerg83

« Antwort #7 am: 05. Februar 2021, 05:33 »
Vielen Dank! Auf genau so einen Erfahrungsbericht habe ich gehofft  :).
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK