Thema: Route Südfrankreich  (Gelesen 564 mal)

GschamsterDiener

« am: 26. Juli 2020, 23:00 »
Wenn nichts - haha - dazwischen kommt, möchte ich im September nach Südfrankreich. Ursprünglich wollte ich daraus einen kompletten Road Trip machen. Da aber die meisten meiner Ziele bequem und günstig mit dem Zug erreicht werden können und ich ungern Auto fahre, nehme ich nur für 2 Tage ein Auto und mache den Rest öffentlich.

Das ist mein Plan:
d1: Landung in Toulouse in der Früh, mit dem Mietwagen und Zwischenstopps nach Lascaux
d2: Höhlen von Lascaux, danach mit dem Mietwagen und anderen Zwischenstopps zurück nach Toulouse
d3: Toulouse, Carcassone, Narbonne mit dem Zug
d4: Narbonne, Beziers, Nimes mit dem Zug
d5-d7: Nimes, Avignon, Arles, Orange, Pont de Gard
d7: Toulouse (oder gleich nach Bordeaux; oder erst einen Tag später nach Bordeaux)
d8: nach Bordeaux
d9: Rückflug von Bordeaux

Meine Fragen:
1. Ist Toulouse sehenswert? Ist Bordeaux sehenswert? Welche Stadt hat mehr zu bieten? Ich bin nicht sicher, ob ich am Ende von Nimes direkt nach Bordeaux fahren soll oder mit Zwischenstopp in Toulouse bzw. ob ich für Toulouse, wo ich 2-3x vorbeikomme, überhaupt Zeit einplanen soll. Oder ob ich beide Städte nur als Transporthubs nutzen und dafür mehr Zeit woanders verbringen soll.
2. Ich möchte drei Nächte im Dreieck Nimes-Avignon-Arles bleiben. Welche der drei Städte eignet sich am besten zum Übernachten, sprich: hat am meisten zu bieten, ist am gemütlichsten, hat die besten Restaurants, etc.?
3. Über sonstige Tipps in dieser Gegend freue ich mich natürlich auch.
0

Railjeter

« Antwort #1 am: 27. Juli 2020, 08:39 »
Montpellier finde ich auch sehenswert und nur mal 30 Minuten mit dem Zug von Nimes entfernt.
Mit Mietauto wäre auch Aigues-Mortes überlegenswert.
https://www.provence-info.de/staedte/aigues-mortes/
1

Radlerin

« Antwort #2 am: 27. Juli 2020, 13:54 »
Überall war ich noch nicht, aber Avignon hat viele typische Touristenrestaurants, so mit Kellner der die Leute auf der Straße anspricht und eins neben dem anderen.
Orange fand ich sehr schön zum Essengehen und rumschlendern.
Vielleicht schaust Du auch mal, wo an deinen Terminen ein Markt ist, das finde ich auch sehenswert gerade in der Provence.
0

Kama aina

« Antwort #3 am: 31. Juli 2020, 17:54 »
War selber auch nur in Toulouse und Carcassone.

Du kannst ja ungefähr einschätzen wie schnell ich beim Reisen bin.
Für Toulouse haben ich ca. 3 Stunden gebraucht.
Die Altstadt hat schon schöne Ecken und man kann sicherlich auch lecker was essen.
Die Bereiche um die Pont Neuf und dem Place du Capitole haben mir am besten gefallen.

Carcassone ist zwar auch klein und eigentlich würden hier auch wenige Stunden reichen.
Aber man fühlt sich teilweise wie im Mittelalter und so kann man viel entdecken und findet immer wieder neue schöne Fotomotive. Das kann, kombiniert mit dem leckeren Essen, den Aufenthalt schon was verlängern.

Sehr schön fand ich auch die kleinen Bergdörfer in den Pyrenäen. Der da lohnt es sich wohl ehr nur hin, wenn man auch wandern geht!

So klingt es aber nach einer schönen Reise!
0

dirtsA

« Antwort #4 am: 04. August 2020, 15:16 »
Ich finde es lustig, dass bisher 3 Personen geantwortet haben und niemand so wirklich viel beitragen konnte ;D Wenn man hier hingegen einen Südafrika-Thread aufmachen würde, gäbe es 10 detaillierte Vorschläge ;)
Corona zwingt uns, Europa zu entdecken!

Sorry, das war jetzt nicht hilfreich für dich aber musste meine Beobachtung mal teilen, hehe. Werde die Tage mal einen Italien-Thread aufmachen, mal sehen, wie viel Input da kommt ;)
0

GschamsterDiener

« Antwort #5 am: 04. August 2020, 15:43 »
Sorry, das war jetzt nicht hilfreich für dich aber musste meine Beobachtung mal teilen, hehe. Werde die Tage mal einen Italien-Thread aufmachen, mal sehen, wie viel Input da kommt ;)

Zu Italien haben hier sicher mehr Leute was zu sagen, mich inkludiert.
0

dirtsA

« Antwort #6 am: 04. August 2020, 15:54 »
Sorry, das war jetzt nicht hilfreich für dich aber musste meine Beobachtung mal teilen, hehe. Werde die Tage mal einen Italien-Thread aufmachen, mal sehen, wie viel Input da kommt ;)

Zu Italien haben hier sicher mehr Leute was zu sagen, mich inkludiert.

Jetzt bin ich gespannt, sind ja bestimmte Regionen :) Dann poste ich es doch gleich mal.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK