Thema: Einreise nach Australien  (Gelesen 1301 mal)

Knud65

« am: 22. September 2019, 12:21 »
Hallo Zusammen,

Ich habe für die nächste Woche ein One-Way-Flight von Kuala Lumpur nach Perth, Australien. Im Vorfeld habe ich auch den elektronischen Antrag beim Departement of Home Affairs gestellt und genehmigt bekommen, so dass einer Reise nichts im Wege steht, denn weitere Auflagen habe ich nirgends gefunden.

ABER im Internet lese ich immer wieder dass man ein Weiterflugticket haben muss, was ich noch nicht habe, da ich noch nicht weiß wie lange ich bleiben werde (max. 3 Monate) und auch ungern schon festlegen möchte.

Hat hier jemand aktuelle Erfahrungen damit?
0

Eka

« Antwort #1 am: 22. September 2019, 13:11 »
Ohne Weiter Flugticket wirst du am Flughafen nicht einchecken dürfen. Ueberlege dir inzwischen wo deine Weiterreise hingeht und falls du Vorhaben solltest, nach Neuseeland weiter zu reisen, so benoetigst du dort auch ein Weiter Flugticket, da die Fluggesellschaft dich nicht mitnehmen wird, diese Regel gilt auch für Japan und Südkorea.
0

reisefieber2019

« Antwort #2 am: 22. September 2019, 17:15 »
Hab jetzt mit 2 Leuten geschrieben die sind ohne rein.
0

new_horizons

« Antwort #3 am: 22. September 2019, 18:11 »
Also ich bin 2017 eingereist nach Australien und habe keine Weiterreise gebucht gehabt. Ich selber wurde aber so auch in den seltensten Fällen je nach einem Rückreiseticket gefragt.

Ich stand mal mit einem jüngeren Mann, den ich im Airport-Bus kennen gelernt habe, am Flughafen in Taiwan beim Einchecken für den Flug nach den Philippinen und ihm wurde schon hier die Einreise verweigert da er kein Weiterflug hatte. So hat er sich kurzerhand direkt vor dem Check-In einen Billigflug online gekauft und er konnte so doch noch weiter. Ich war dann nach ihm dran und obwohl ich auch keinen Weiterflug hatte, bin ich ohne Probleme durch und wurde gar nicht gefragt.

Versuche bei der Einreise nach Australien anständig aus zu sehen, nimm nichts mit was die nicht haben wollen und füll die Einreise-Karte richtig aus dann hast du "no worries" wie die Australier gerne sagen.
1

Nocktem

« Antwort #4 am: 22. September 2019, 20:40 »
ich bin vor 6 jahren auch ohne rein aber ich hatte davor mit einer frau von der australischen einreisebehörde am flughafen in bangkok durchgecheckt. ihr habe ich meinen fall erklärt und ich gesagt das ich die ostküste hoch will, aber nicht weis in welchem tempo ich reise und daher direkt gesagt das ich kein weiterflugticket habe und ich habe sie gefragt ob das ein problem darstellt. sie hat verneint da ich ihr glaubhaft erklären konnte das ich genug finanzielle mittel zur weiterreise habe. der rest war danach kein problem mehr.
bei mir kam noch hinzu das ich das ticket erst 2 tage vor abflug bar gekauft habe, was noch mehr argwohn ausgelöst hat, und das online visa habe ich erst ca 30 stunden vor abflug bekommen, aber alles hat trotzdem geklappt.

keine ahnung ob das immer noch so problemlos geht
0

serenity

« Antwort #5 am: 22. September 2019, 21:45 »
Versuche bei der Einreise nach Australien anständig aus zu sehen, nimm nichts mit was die nicht haben wollen und füll die Einreise-Karte richtig aus dann hast du "no worries" wie die Australier gerne sagen.
Also das ist echt Schwachsinn - denn es geht hier ja in erster Linie darum, ob die Airline dich überhaupt mitnimmt und nicht, ob man in Australien einreisen kann!

Die Airline prüft schon beim Einchecken, ob du ein gültiges Visum hast und auch die sonstigen Einreisebedingungen erfüllst. Das macht sie schon aus Eigeninteresse, weil sie dich sonst nämlich auf eigene Kosten wider zurück fliegen muss.

Ich war in den letzten ca. 8 Jahren fast ein Dutzend Mal in Australien - mal von SOA aus, mal von Neuseeland - und beim Check-in wurde fast immer überprüft, ob ich ein Weiterflugticket hatte. Wenn wir mal nicht gefragt wurden, lag das fast immer daran, dass wir mit der selben Airline weiter geflogen sind, mit der wir auch einreisen wollten, da war das dann im System hinterlegt.
0

new_horizons

« Antwort #6 am: 22. September 2019, 22:45 »
Nach Australien bin ich von Bali her eingereist mit Air-Asia und wurde nicht gefragt und zwar sicher nicht nur, weil ich anständig aussehe. :D

Beim Zoll in Darwin durfte ich mitten in der Nacht noch meine Kofferinhalt her zeigen da ich etwas falsch bei der Einreisekarte angekreuzt hatte.  ::)

Habe eben noch einmal auf der Homepage von Australia Immigration geschaut und nichts gefunden wo darauf hingewiesen wird, dass du ein Rückreise-Ticket brauchst falls du das nicht in deinem Visum so angegeben hast. Auch in anderen Foren wird das bestätigt. Du musst aber nachweisen können, wenn gefordert, dass du genug Geld zur Verfügung hast für die Dauer deines Visums/Aufenthalts und auch sonst nichts verbrochen hast.

Frag doch einfach bei der Fluggesellschaft nach wie die es handhaben wenn du noch Zweifel hast.
0

karoshi

« Antwort #7 am: 23. September 2019, 13:29 »
Generell war es schon seit längerem so, dass Australien (im Gegensatz zu Neuseeland oder den hier auch schon erwähnten Philippinen) keine strenge Anforderung für ein Rück- oder Weiterflugticket hat, sondern man muss einfach nur genug finanzielle Mittel haben, um sich eins zu kaufen. Habe eben noch mal für das eVisitor Visa (Subclass 651) gecheckt, und das ist immer noch so: https://immi.homeaffairs.gov.au/visas/getting-a-visa/visa-listing/evisitor-651#Eligibility

Das ist die offizielle Seite. Die andere Frage ist, ob die Fluggesellschaften das auch so sehen. Falls nicht, wünsche ich fröhliches Diskutieren.
1

serenity

« Antwort #8 am: 23. September 2019, 18:41 »
Das ist die offizielle Seite. Die andere Frage ist, ob die Fluggesellschaften das auch so sehen. Falls nicht, wünsche ich fröhliches Diskutieren.
Genau das ist der Knackpunkt! Die Airlines sind oft wesentlich rigider als die Länder, in die sie fliegen, weil sie im Fall der Fälle den schwarzen Peter haben und den Passagier wieder zurück fliegen müssen.

Nicht unerheblich ist auch, von welchem Flughafen du nach Australien fliegst.
0

karoshi

« Antwort #9 am: 23. September 2019, 20:16 »
Wobei ich es auch nicht unkritisch finde, wenn Airlines einen Passagier nicht befördern wollen, obwohl er ein gültiges Ticket hat und die Einreisebedingungen des Ziellands erfüllt. Da könnten Sie u.U. schadenersatzpflichtig gegenüber dem Passagier sein. Aber versuch so etwas mal im Ernstfall durchzusetzen. Da sitzt man eindeutig am kürzeren Hebel.
1

Knud65

« Antwort #10 am: 24. September 2019, 14:16 »
Ganz lieben Dank für Euer zahlreiches Feedback. Ich werde jetzt am Sonntag einfach mal mit AirAsia von Jakarta nach Kuala Lumpur und weiter nach Perth fliegen ohne Weiterflugticket und sehen wie es geht. Als Notfalloption suche ich mir noch einen Flug raus, den ich ggf. am Flughafen buchen kann. Wird interessant und ich gebe dann mal Feedback.

Zu Australien: ich habe noch keine genaue Idee, wo es wie hingehen soll. Was soll ich fliegen, was mit Auto und was mit Öffentlichen Mitteln (Bus und Bahn) fahren. Meine grobe Idee ist von Perth nach Norden Richtung Darwin, um dann durch das Land über Alice Springs zur Südküste. Weiter geht es die Küste bis Melbourne nach Tasmanien, um dann die Ostküste hoch nach Cairns von wo es dann wieder aus Australien rausgehen soll.

Habt Ihr eine Ahnung wie lange man dafür braucht? 2 Monate oder 3 Monate? Habt Ihr noch irgendwelche (Geheim-)Tips?
0

reisefieber2019

« Antwort #11 am: 24. September 2019, 18:45 »
Keine Chance mit deinen drei Monaten.
Freu mich auf deinen Bericht ob es mit dem
Ticket geklappt hat b
1

Marla

« Antwort #12 am: 24. September 2019, 21:37 »
Ich bin auch gespannt, wie das mit dem Hinfliegen klappt, ob du dir tatsächlich noch ein kurzfristig ein Ticket besorgen musst. Genau die Strategie würde ich in solchen Fällen auch fahren.

Ansonsten würde ich auch sagen, dass die Route sehr sportlich ist für 3 Monate oder gar 2. Du willst ja fast das ganze Land bereisen, und die Distanzen sind riesig. Klar kannst du einige Flüge einbauen, aber es sind ja auch Strecken dabei, die man klassischerweise über Land macht, und da kommt man langsamer voran als gedacht. Zum einen weil es viel zwischendrin gibt, zum anderen weil man auch nicht so schnell fahren kann. Ich hab z.B. mal die Strecke Sydney-Cairns in 3 Wochen gemacht und fand das schon sehr stressig, viel Fahrerei, wenig Genießen. Hier würde ich länger einplanen. Dann war ich auch noch knapp 2 Wochen an der Ostküste, hab dort aber auch längst nicht alles bereist. Ich würde mir an deiner Stelle paar Streichkandidaten überlegen, die du am besten ans Ende legst, was dir nicht ganz so wichtig ist. Und wenn du dann doch schnell vorankommst, kannst du die wieder mit reinnehmen. Denn 3 Monate ist ja Maximum bei dir.

Aber da werden dir die Australienprofis hier im Forum sicher noch mehr zu sagen können bzw. das besser einschätzen können.
0

karoshi

« Antwort #13 am: 24. September 2019, 21:58 »
Meine grobe Idee ist von Perth nach Norden Richtung Darwin, um dann durch das Land über Alice Springs zur Südküste. Weiter geht es die Küste bis Melbourne nach Tasmanien, um dann die Ostküste hoch nach Cairns von wo es dann wieder aus Australien rausgehen soll.

Das ist erst mal eine gute Idee, wobei ich an die 3 Monate auch nicht glaube. Aber wenn Du etwas auslassen kannst, dann ist es die Ostküste, vor allem, wenn Du schon im Westen, Norden, Zentrum und Süden warst.
1

Knud65

« Antwort #14 am: 30. September 2019, 02:17 »
So, ich bin drin in Australien.

Vor zwei Stunden bin ich in Perth gelandet und schreibe nun aus einem Cafe. Hatte ich in Jakarta bei AirAsia den Flug nach Perth via Kuala Lumpur gebucht, konnte ich ohne Probleme direkt nach Perth einchecken. Dabei hat mich keiner nach einem Weiterreiseticket gefragt, auch nicht in Kuala Lumpur.

Hier in Perth hat es ebenfalls keinen interessiert wohin ich weiterfliege und ich musste nur auf dem Immigrationzettel angeben wie lange ich gedenke zu bleiben. Da habe ich mal die vollen 90 Tage eingetragen und auch das gab keine Nachfrage.

So nun muss ich mir erstmal eine Unterkunft suchen, aber es ist noch so früh hier und dann kann ich daran gehen mir Perth etwas anzusehen und zu schauen, wo ich für die nächsten Tage einen Mietwagen oder Mitfahrgelegenheit finde.
2

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK