Thema: Visum für Russland  (Gelesen 1678 mal)

Jef Costello

« Antwort #15 am: 10. September 2019, 15:56 »
Ein kleines Update: Das Visum wurde heute zugestellt, da ich aber nicht zu Hause war kann ich erst morgen bei der Post abholen. Ich hoffe mal ich hab es, aber die auf der Webseite angegebenen 14 Werktage wurden exakt eingehalten. Ich denke zur Sicherheit sollte man mit +3 Tagen für Versand rechnen.
1

Jef Costello

« Antwort #16 am: 11. September 2019, 12:21 »
Tja, jetzt vielleicht der Supergau. In der Poststelle weiß man nichts von meinem Einschreiben. Hier ist die Post schon um 12 Uhr zu am Mittwoch. Ich hoffe einfach mal dass es am Donnerstag eintrifft.
0

dirtsA

« Antwort #17 am: 12. September 2019, 10:14 »
Ist es nicht manchmal so, dass wenn man bei der Post-Lieferung nicht zu hause ist, es in der Poststelle erst am übernächsten Tag abholen kann? Kann mich dunkel an so was aus meiner Münchner Zeit erinnern. Drück dir die Daumen!
0

Fanki

« Antwort #18 am: 12. September 2019, 10:29 »
Ist es nicht manchmal so, dass wenn man bei der Post-Lieferung nicht zu hause ist, es in der Poststelle erst am übernächsten Tag abholen kann? Kann mich dunkel an so was aus meiner Münchner Zeit erinnern. Drück dir die Daumen!

In der Schweiz steht auf dem Abholungschein ab wann man den Brief / das Paket abholen kann.
0

Jef Costello

« Antwort #19 am: 12. September 2019, 15:49 »
Also die Aufregung war umsonst  ;), der Brief wurde ein paar Minuten vor 12 Uhr erst eingeliefert. Jetzt hab ich den Pass wieder und bin erleichtert. Das Visum ist reingeklebt und zeigt exakt meine reiseversicherten Tage an. Auf die letzte Seite haben sie die Einladung des Moskauer Reisebüros getackert, das mich eingeladen hat.

Also alles gar nicht so schlimm mit dem Russland Visum, eben nur ein bisschen teuer und aufwendig.

2

dirtsA

« Antwort #20 am: 12. September 2019, 16:46 »
Na dann! Ist ja alles gut und steht dem Russland-Abenteuer nichts mehr im Wege :)
1

WeltreisemitAlex

« Antwort #21 am: 20. September 2019, 17:28 »
Super, dass das mit deinem Visum geklappt hat :) Ich hoffe natürlich wie alle, dass das E-Visum endlich kommt, aber ich finde das ganze gar nicht so schwer zu beantragen. Ich persönliche habe auch sehr gute Erfahrungen mit Agenturen aus dem Internet gemacht. Alle meine Visas habe ich über http://www.visumcenter.de/ beantragt. Das soll jetzt keine Werbung sein, aber bei mir hat es immer reibungslos geklappt.

Das normale 30 Tage Touristenvisum hat mich dort 90€ gekostet + das Einschreiben meines Reisepasses.

Was die haben wollen:
- Versicherungsbestätigung KV
- biometrisches Passbild
- ausgefüllten Visaantrag (habe ich immer als PDF bekommen)
- Rückkehrerbescheinigung (Entweder Kontoauszug oder einen gültigen Arbeitsvertrag)
- und natürlich den Reisepass

Mein Tipp: Das Visum lieber ein paar Tage länger ausstellen lassen. Mit den Agenturen ist das nie ein Problem und man erspart sich den Stress wenn man ein paar Tage länger angibt. Später Einreisen oder eher Abreisen ist ja kein Problem, aber wehe man steht 1h zu spät an der Ausreisegrenze  :P )

Und bzgl. der Registrierung macht das eigentlich jedes Hostel / Hotel ohnehin selbstständig, da die laut Gesetz dazu verpflichtet sind. Wenn man individuell verreist, zum Bsp. mit der Transib dann kann man die Registrierung getrost ignorieren, da man ja nie länger als eine Woche an einem Ort ist (also in der Regel). Wichtig ist nur, dass man seine Immigration Card nicht verliert, welche man bei der Einreise bekommt.

So, vielleicht helfen diese Infos anderen Russland begeisterten später mal )
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK