Thema: Reisevorschau 2019  (Gelesen 3661 mal)

santiago

« am: 22. November 2018, 14:59 »
Da im anderen Thread zu den abgeschlossenen Reisezielen 2018 bereits ein fließender Übergang ins Jahr 2019 stattfindet, eröffne ich hiermit den Reisethread 2019 :-)

Wo gehts bei euch hin? Was ist geplant? Was schon gebucht?

Bei mir ist bisher nichts in Aussicht. Auch wird das Reisejahr 2019 deutlich anders werden, da erstmals Nachwuchs ansteht  ;D. Ganz, ganz vage besteht Interesse, einen Teil der Elternzeit (4-6 Wochen) Ende nächsten Jahres mit Reisen zu verbringen. Mal sehen. Lässt sich vor der Geburt ja nicht wirklich einschätzen.
2

Meersburger01

« Antwort #1 am: 22. November 2018, 17:08 »
Bei uns ist der Nachwuchs seit sieben Wochen da und wir haben die beiden gemeinsamen Elternzeit-Monate für Kanada verplant. Juni/ Juli werden wir in Vancouver, Vancouver-Island, Banff- und Jasper-Nationalpark verbringen.
Reisetauglich ist die Kleine bisher...

Sonst haben wir noch nichts geplant ;o)

Sabine
1

Kama aina

« Antwort #2 am: 23. November 2018, 01:10 »
Glückwunsch ihr Beiden! :)

Ich bin auch schon wild am planen.

Ende Januar geht es in den Orient. Das steht schon mal fest!
Ansonsten wird erst im Dezember vieles klar gemacht und gebucht.

Aber feste Absichten bestehen für Weißrussland, Montenegro und Albanien.
Dahin wird auf jeden Fall ausgerichtet.

Sonst ist wie die letzten Jahre auch 2 Wochen Sylt auf dem Programm und ein langes Wochenende Paris.

Hoffnung besteht, dass ich es nächstes Jahr dann endlich mal nach Andorra und Monaco schaffe!

Mal sehen was dann wirklich alles passiert! ;)
0

Wolfskin

« Antwort #3 am: 23. November 2018, 09:39 »
Wir werden 2019 wieder mal Europa bereisen.
Flug nach Nizza, und dann mit dem Mietauto bis Sagres. Also der Küste entlang Frankreich, Spanien, Portugal.
Und zurück von Sevilla nach Wien. OMG ... das wird sicher wieder einen schlechten Eco Foodprint ergeben. :o
1

echidna

« Antwort #4 am: 23. November 2018, 15:28 »
Bei uns steht wahrscheinlich auch Europa auf dem Plan. Ich könnte mir eine Skandinavienreise mal wieder sehr schön vorstellen, insbesondere zur Phase mit Mitternachtssonne. Eventuell mit einem Abstecher nach Estland oder Russland (je nachdem, wie kompliziert ein Visum zu kriegen ist, um über die finnisch-russische Grenze zu kommen).

Europäische Kleinstaaten finde ich übrigens auch immer interessant, allerdings habe ich die meisten davon schon bereist. Eigentlich fehlt mir nur noch San Marino.
0

Kama aina

« Antwort #5 am: 24. November 2018, 00:53 »
...
Europäische Kleinstaaten finde ich übrigens auch immer interessant, allerdings habe ich die meisten davon schon bereist. Eigentlich fehlt mir nur noch San Marino.

Das kannste ja sehr schön in einer Rundreise mit Mailand, Bologna und Florenz verbinden. :)
0

Svenja

« Antwort #6 am: 24. November 2018, 15:00 »
Glückwunsch den werdenden und frischgebackenen Eltern!

Ende April startet die Langzeitreise, vorher wird noch möglichst viel Zeit mit Freunden, Freundinnen und der Familie verbracht. Es geht in den Thüringer Wald, nach Freiburg, Den Haag und Zeeland (Niederlande). Und dann geht es richtig los ;D
2

Kama aina

« Antwort #7 am: 18. Dezember 2018, 15:36 »
...
Aber feste Absichten bestehen für Weißrussland, Montenegro und Albanien.
Dahin wird auf jeden Fall ausgerichtet.
...

Montenegro und Albanien sind dann jetzt auch für Oktober 2019 gebucht! Endlich! :)
0

Beate

« Antwort #8 am: 18. Dezember 2018, 17:42 »
Nachdem wir 2018 sehr geruhsam am Gardasee ausklingen lassen, werden wir im Januar noch ganz kurzfristig eine Wanderwoche auf Mallorca einschieben.
Ab Anfang Februar gehts dann für 5 Wochen mit dem Camper nach Chile. Und im Mai für 2 Wochen an den Comer See.
Dann kommt der Sommer, und da "müssen" wir zuhause bleiben, weil ich die Pflege meines "Dschungels" im Wintergarten im Sommer niemanden zumuten kann.

Was dann im Herbst folgt wissen wir noch nicht. Das wird im Laufe des Sommers entschieden.

Beate
1

Knud65

« Antwort #9 am: 19. Dezember 2018, 03:49 »
Da ich meine Weltreise im Januar 2018 begonnen habe, aber über Afrika und Südamerika nicht hinausgekommen bin, werde ich 2019 von Südamerika nach Mittelamerika fahren. Wohin dort weiß ich noch nicht, habe dazu gerad eine Anfrage geschrieben.

Weiter soll es über Havai, Südpazifikinseln nach Neuseeland und Australien gehen. Von dort über diverse Länder in Südostasien nach Indien, Iran, wenn geht nach Saudi-Arabien, VEA, Jordanien, Ägypten und dann über den Osten Afrikas nach Südafrika zurück, wo die Reise begonnen hat.

Aber eins hat sich in den fast 11 Monaten gezeigt, die ich bisher unterwegs bin: Es kommt immer anders als man denkt (aber bisher fast nur positiv). Schaun wir mal!
0

Marla

« Antwort #10 am: 19. Dezember 2018, 15:51 »
Bei mir beginnt das Reisejahr wie (fast) jedes Jahr mit einer Woche Skifahren mit Freunden im Kleinwalsertal/Österreich. Bzw. kurz vorher, denn zwischen Projekteinsatz und Skifahrtbeginn habe ich knapp 2 Tage, in denen ich mir Würzburg anschauen werde, weil ich noch nie da war und es grob auf dem Weg liegt.

Für das restliche Jahr ist noch nichts konkret geplant, aber angepeilt sind:
  • 1 Woche Zypern im Frühjahr
  • 1 Woche Litauen/Polen im Sommer
  • Langes Wochenende in Budapest
Und dann auf jeden Fall noch eine größere Reise im Herbst, also 3-4 Wochen. Eine Freundin von mir hat gerade bei Ärzte ohne Grenzen angefangen, je nachdem wo sie hingeschickt wird, werde ich sie vielleicht dort (in der Ecke) besuchen. Sollte das nicht klappen, wird es wohl mal wieder Südamerika werden :)

Ende Januar geht es in den Orient. Das steht schon mal fest!
Und wohin da? Orient ist ja ein weiter Begriff :)
0

Wolfskin

« Antwort #11 am: 20. Dezember 2018, 14:25 »
Iran, wenn geht nach Saudi-Arabien
Das wird sicher spannend, am besten mit zwei Pässen unterwegs sein ;)
0

Kama aina

« Antwort #12 am: 21. Dezember 2018, 18:21 »
...
Ende Januar geht es in den Orient. Das steht schon mal fest!
Und wohin da? Orient ist ja ein weiter Begriff :)

Bahrain, Katar, VAE und Oman.
0

Nocktem

« Antwort #13 am: 21. Dezember 2018, 20:59 »
...
Ende Januar geht es in den Orient. Das steht schon mal fest!
Und wohin da? Orient ist ja ein weiter Begriff :)

Bahrain, Katar, VAE und Oman.

geht katar denn überhaupt wenn du danach in VAE willst?? dachte die sind sich spinne feind und sind von VAE sanktioniert.... zumindest ist das mein letzter stand
0

Kama aina

« Antwort #14 am: 22. Dezember 2018, 14:51 »
Ja die Arabische Liga sanktioniert Katar zwar heftig, aber nach meinem Stand betrifft das nicht die "Reisefreiheit" für Touristen!
Wir werden sehen!
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK