Thema: ESTA für USA-Reise  (Gelesen 1127 mal)

Deff

« am: 01. Oktober 2018, 12:28 »
Ich plane im kommenden Jahr in die USA zu reisen. Jetzt wollte ich mich mal ein wenig in das Thema Visa für die USA einlesen. Dabei habe ich festgestellt, dass es wohl seit ein paar Jahren das sogenannte Electronic System for Travel Authorization (kurz: ESTA) gibt. Hat jemand Erfahrungen damit?
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 01. Oktober 2018, 12:43 »
Erklärung
https://de.usembassy.gov/de/visa/esta/

Beantragung
https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1

Ich denke, besonders viel Erfahrung braucht es da nicht? Hast du besondere Bedenken, Fragen?
Ansonsten ist das alles relativ selbsterklärend oder?

Wie lange möchtest du in den USA bleiben? Mehr 90 Tage?
0

echidna

« Antwort #2 am: 01. Oktober 2018, 12:46 »
Ich habe in diesem Jahr ESTA beantragt. Hat eigentlich alles gut geklappt, abgesehen davon, dass ich nach erfolgreichem Antrag nicht wie erwartet eine Bestätigungs-E-Mail bekommen hatte. Ist aber nicht so schlimm, weil man den ESTA-Status auch anhand der Reisepass-Nummer jederzeit abfragen kann. Diese Bestätigungsseite habe ich sicherheitshalber ausgedruckt und auf die Reise mitgenommen.
0

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 01. Oktober 2018, 13:20 »
Sorry, aber solche simplen Informationen kann man sich doch selbst googlen.
5

echidna

« Antwort #4 am: 01. Oktober 2018, 14:56 »
Ja, aber macht doch nichts. Ich habe kein Problem damit, hier die persönlichen Erfahrungen zu diskutieren.
2

hosche

« Antwort #5 am: 03. Oktober 2018, 19:24 »
Habe gerade auch das ESTA gemacht!
Im Netz gibt es so manche Abzocke Seiten, wo statt den 14USD stolze 68€ verlangen ... also aufpassen und unbedingt nur die ofizielle ESTA Seite https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ verwenden!
1

Zarah

« Antwort #6 am: 04. Oktober 2018, 08:38 »
Ich habe bisher 3x eine Esta-Genehmigung beantragt und habe diese auch 3x erhalten. :) Beim ersten Antrag war das einzige Problem, dass ich damals keine Kreditkarte hatte und das zu der Zeit die einzige mögliche Zahlungsmethode war. Meine Schwester hat mir damals ausgeholfen. Die letzten Male habe ich entweder mit Paypal oder meiner Kreditkarte bezahlt.
Ich suche mich nur jedes Mal dumm und dusselig nach der nationalen Identifikationsnummer, da die Perso steht und nicht im Reisepass. (siehe hier) ::)
0

Deff

« Antwort #7 am: 04. Oktober 2018, 19:17 »
Hallo,

vielen Dank für eure vielen hilfreichen Antworten! :)

Ich werde eine "normale" Reise in die USA machen, die 3 Wochen dauern soll. Über die erlaubten 90 Tage werde ich also nicht rüberkommen. :)

Ich habe jetzt über den Link von Vombatus (Danke!) meinen Antrag gestellt. Das Ausfüllen hat ganz gut geklappt, ich werde Anfang kommender Woche schauen, ob ich schon eine Genehmigung erhalten habe.  8)

Vielen Dank & LG!
0

Kama aina

« Antwort #8 am: 08. Oktober 2018, 00:34 »
Nach Zahlung bekommst du die Genehmigung im Regelfall nach ca. 3 min!
2

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK