Thema: Südamerika - Salar de Uyuni und Bolivien während der Regenzeit?  (Gelesen 484 mal)

siggiberger

Ich fliege Mitte Dezember nach Buenos Aires und von dort weiter nach Ushuaia. Ich bin ca. drei Monate unterwegs und möchte die Atacama Wüste und de Salar de Uyuni besuchen. Von dort soll es über Sucre weiter nach La Paz gehen. Meine Reise endet auf den Galapagos Inseln. Ich bin 66 Jahre alt, weiblich und reise alleine. Mein Problem ist die Regenzeit in Bolivien. Kann man im Januar trotz Regenzeit Bolivien und die Salzwüste besuchen? Wenn jemand Tipps für La Paz hat, wäre ich dankbar. Oder ist es sinnvoller von Chile aus direkt nach Ecuador zu fliegen und Bolivien außerhalb der Regenzeit zu besuchen?
0

Beate

Oder ist es sinnvoller von Chile aus direkt nach Ecuador zu fliegen und Bolivien außerhalb der Regenzeit zu besuchen?


Das wäre auf jeden Fall sicherer. Wobei Du im Norden Chiles genauso mit Regen und damit unpassierbaren Strassen rechnen musst.

Beate
0

Vombatus

Hier ein alter Beitrag zum Thema. Irgendwo in den Tiefen des Forum findest du noch mehr Erfahrungsberichte.

https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=9407.msg61475#msg61475

Am Anfang der Regenzeit, wenn das Wasser noch nicht sehr hoch ist, kannst du die leicht überflutete Uyuni durchfahren, dann siehst du super Spiegelungen, fantastisch, schau dir die Googelbilder an. Wenn das Wasser zu hoch steht wird das Wasser welliger und die Spiegelungen nehmen ab, zudem werden bestimmte Teilabschnitte gar nicht mehr angefahren (siehe Link oben), auch ausserhalb der Wüste wird es matschig und die Straßenverhältnisse schlechter, es regnet halt öfter.

Du kannst im Januar Glück haben, oder schon im Dezember Pech. Abhängig von den aktuellen Wetter/Wüsten-Verhältnissen. Ich hatte damals Ende Dezember Glück.

Die Regensaison geht meines Wissens von Dez/Januar bis März/April. Wobei der Februar am regenreichsten sein soll.
0

GschamsterDiener

Im Zweifelsfall würde ich mit Uyuni anfangen, dann Patagonien und den Rest machen
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK