Thema: Reiseroute Taiwan: Nur 8,5 Tage  (Gelesen 8206 mal)

Stecki

« Antwort #45 am: 07. Dezember 2018, 03:04 »
Momentan gibt es übrigens 2 für 1 Tickets bei THSR (Taiwan High Speed Rail): https://thsrc.kkday.red-digital.com/en?fbclid=IwAR3w_GuF1kZSvyju1sexXeOXvsdUUB5D-ADz2mhQkHbbewlWUCQzqf98a6s
0

dirtsA

« Antwort #46 am: 09. Dezember 2018, 01:31 »
Meine finale Route damals war:

Hong Kong - Hualien
Taroko Gorge
Taroko Gorge
Hualien - Kaohsiung
Kaohsiung
Tainan
Tainan - Taipeh
Jiufen/Pingxi
Taipeh
Taipeh - KL

Würde daran eigentlich auch nichts ändern, hat mir gut gepasst, wenn auch Kaohsiung und Tainan etwas kurz waren - da hätte ich jeweils gern mehr Zeit verbracht. Und genug andere Ziele gäbe es auch noch.
0

ChrisW

« Antwort #47 am: 10. Dezember 2018, 11:59 »
Okay danke,

so wie sind leider nur ein paar Tage zwischen Weihnachten bis Silvester in Taiwan... und wir hatten uns jetzt auf die 2 Attraktionen "Taroko Schlucht" und "Sonne Mond See" festgelegt...

Also ist der Plan nach der Ankunft in TPE zu übernachten und dann morgens nach Hualien zu fahren und da dann 2 Nächste zu verbringen bevor es dann Richtung Taichung geht für 2 Nächste...

Dazu hätte ich folgende Frage(n):

Es gibt wohl keine "sinnvolle" Verbindung quer rüber oder? Also bleibt nix als mit dem Zug ums Gebirge zu fahren oder?
Ist Taichung der beste Ausgangsort für den See?
Wie macht man das am besten mit den Zugtickets? reicht es sie direkt am Tag der Fahrt zu kaufen?

Mfg Chris
0

dirtsA

« Antwort #48 am: 10. Dezember 2018, 12:15 »
Zum Sonne und Mond See kann ich nichts sagen - sah für mich ehrlich eher langweilig aus. Aber ich komme auch aus einem der schönsten Seengebiete ;)

Zu den Zügen: geht soweit ich weiß auch online. Die schnellen waren einen Tag vorher bei mir mal ausgebucht, musste dann eine langsamere Verbindung nehmen. Aber das war nur einmal der Fall.
0

Marla

« Antwort #49 am: 12. Dezember 2018, 15:07 »
Ich fand den Sonne-Mond-See schon sehr schön, und ich komme auch aus einem Seengebiet :D Wobei das zugegebenermaßen im Flachland liegt, und Astrid schon Recht an, wenn sie ihn mit Bergseen in anderen Gegenden der Welt vergleicht. Was ihn für mich besonders gemacht hat, waren die Tempel, die am Rand des Sees liegen und von denen man einen tollen Blick über den See hat. Allerdings gibt es auch einige Bausünden rund um den See, hässliche Hotelklötze, man sollte also keine unberührte Natur erwarten :) Die Bootsfahrt über den See selber fand ich übrigens absolut unspektakulär.

Bei so wenigen Tagen würde ich mich aber auch eher auf andere Highlights Taiwans konzentrieren, außer ihr wart schon mal dort, was ich aber nicht raushöre. Selbst bei 2 Wochen Taiwan würde ich ihn nicht unbedingt auf den Reiseplan setzen.

Es gibt wohl keine "sinnvolle" Verbindung quer rüber oder? Also bleibt nix als mit dem Zug ums Gebirge zu fahren oder?
Ist Taichung der beste Ausgangsort für den See?
Wie macht man das am besten mit den Zugtickets? reicht es sie direkt am Tag der Fahrt zu kaufen?
Ich hab auch nie Tickets vorweg gekauft, und hatte nur bei der Fahrt von Taipeh nach Hualien das Problem, dass die Züge für die nächsten Stunden ausgebucht waren. Dadurch, dass wohl immer Leute ihre Tickets kurz vorher stornieren, habe ich doch noch ein Ticket bekommen und habe glaube ich nur etwas mehr als eine Stunde gewartet. Da ihr aber die Strecke auch machen wollt, ist es evtl. sinnvoll, am Tag vorher zu buchen. Ich hatte mir immer vorher online den Fahrplan geholt, aber mit Onlinebuchung habe ich auch keine Erfahrung.

Mir ist auch keine Verbindung "quer rüber" bekannt. Taichung ist schon der Ausgangspunkt für die (Bus-)Fahrt zum See, aber die dauert ja knapp 2 Stunden, finde ich für einen Tagstrip fast zuviel. Die Leute, die ich getroffen hatte, haben auch 1-2 Nächte in einem der zahlreichen Hotels/Hostels am See übernachtet.
0

ChrisW

« Antwort #50 am: 16. Dezember 2018, 13:16 »
Hi, danke für die Antworten. Was wäre denn deiner Meinung nach die Highlights bzw wo sollte ich die 2 Nächte nach der taroko/hualien hin/verbringen...?
0

Marla

« Antwort #51 am: 16. Dezember 2018, 13:43 »
In Taipeh selber kannst du sehr gut 1-2 Tage verbringen, es gibt einiges anzuschauen. Ich würde das machen, da ihr ja als Kontrast dazu in Taroko zwei Tage in der Natur seid. Wenn ihr aber so gar keine Lust auf Großstadt habt, würde ich an eurer Stelle Tagesausflüge von Taipeh aus machen. So wie ich das mitbekommen habe, machen das fast alle, die Taiwan bereisen, weil es so praktisch ist.

Am meisten Natur habt ihr im Yangmingshan National Park, z.B. mit Übernachtung vorher in Beitou oder direkt von Taipeh aus. Es gibt aber noch viele andere Alternativen, die hier ja auch schon mehrfach beschrieben wurde: Jiufen, Jinguashi, Pinxi, Shifen, Yehliu, Tamsui, ... bzw. eine Kombination davon. Kommt wirklich darauf an, was euer Fokus ist.

4 Tage ist wirklich kurz, und da würde ich an eurer Stelle möglichst wenig zusätzliche Zeit in Bahn und Bus verbringen. Allein durch die Fahrt Taipeh-Hualien und die Fahrten von Hualien nach Taroko sowie im Nationalpark habt ihr ja schon einiges an Fahrerei.
0

ChrisW

« Antwort #52 am: 18. Dezember 2018, 09:15 »
Ach so, ich bin ja von 24.12 bis 31.12 in Taiwan... nur wir "müssen" Teipeh ans Ende der Reise stellen da wir am 29./30.12 da ein Termin haben... deshalb haben wir halt nach Hualin/Taroko noch 2 Nächte die wir gerne wo anders verbringen wollten...
0

Marla

« Antwort #53 am: 18. Dezember 2018, 17:29 »
Ja, das hört sich doch schon etwas besser an :) Aber so ganz kann ich nicht nachvollziehen, warum ihr die zwei Nächte woanders verbringen wollt. Denn bei mir ist es gerade umgekehrt, wenn möglich und sinnvoll nutze ich gerne eine feste Station für Tagestouren, und dafür ist Taipeh wunderbar geeignet. Ich war am Anfang und am Ende meiner Taiwanreise insgesamt eine Woche dort, hab mir die Stadt angeschaut und Tagestouren nach Jiufen, Jinguashi, Tamsui sowie (mit einer Übernachtung) nach Beitou/Yangmingshan NP gemacht.

Wenn ihr aber die zwei Nächte woanders verbringen wollt, würde ich es davon abhängig machen, ob ihr lieber Stadt oder Natur wollt. Bei Natur würde ich tatsächlich den Sun Moon Lake wählen, aber mit Übernachtung am See und nicht in Taichung (wir waren in Yuchi, aber es gibt auch noch einen anderen Ort auf der gegenüberliegenden Seite). Bei Stadt könntet ihr mit HSR nach Tainan oder Kaohsiung fahren, was zeitlich wohl auch nicht länger ist als an den See. Aber da ihr von Hualien startet und, soweit ich weiß, egal bei welchem Ziel über Taipeh fahren müsst, geht da schon ein Tag für die Fahrt drauf.
0

Marla

« Antwort #54 am: 15. Januar 2019, 10:08 »
Ach so, ich bin ja von 24.12 bis 31.12 in Taiwan... nur wir "müssen" Teipeh ans Ende der Reise stellen da wir am 29./30.12 da ein Termin haben... deshalb haben wir halt nach Hualin/Taroko noch 2 Nächte die wir gerne wo anders verbringen wollten...

Und, wie war eure Zeit in Taiwan? Für welche Route habt ihr euch letztendlich entschieden, und wie fandet ihr es? :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK