Thema: reiseführer chile  (Gelesen 1551 mal)

Nocktem

« am: 11. April 2018, 15:37 »
ich bin aktuell auf der suche nach einem guten reiseführer speziell für chile, welcher bietet sich da denn an?
ich bin kein sonderlicher fan vom lp... auch ja und evtl sollte ich noch erwähnen das ich koch bin und daher auch günsitge kulinarische highlights sowie schöne märkte wo es was zu entdecken gibt im reiseführer vermerkt sein sollten ;) . daher frage ich hier weil sonst würde ich in ne buchhandlung gehen und dort stöbern aber die haben sicher nicht alle da und evtl fehlt auch n interessanter, daher.
0

Beate

« Antwort #1 am: 11. April 2018, 15:47 »
0

Nocktem

« Antwort #2 am: 11. April 2018, 16:09 »
les mal wer den letzten beitrag verfasst hat.... ;)
und da hab ich auf das spezielle was ich suche auch aufmerksam gemacht....
0

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 11. April 2018, 17:01 »
Ich würde für einen groben Überblick irgendeinen Reiseführer nehmen. Für die Details wie gute Restaurants, etc. würde ich aufs Internet oder die Hostels vertrauen. Solche Infos sind doch immer recht rasch überholt.
0

Nocktem

« Antwort #4 am: 12. April 2018, 09:14 »
danke, kennst du, oder jemand anderen ne gute seite für märkte etc hab da nämlich bisher nur besch**** gefunden??
(restaurants sind mir weniger wichtig)
weil tripadvisor z.b. finde ich erlicherweise mehr schlecht als recht...
0

Beate

« Antwort #5 am: 12. April 2018, 09:45 »
danke, kennst du, oder jemand anderen ne gute seite für märkte

Falls Du Fisch oder Seefood magst, dann geh mal in Santiago zum Mercado Central. Dort ist vorne eine grosse Halle, absolut touristisch. Wenn Du dort aber durchgehst kommt dahinter der "lokale" Bereich, mit kleinen einheimischen Fischrestaurants, in denen die Standl-Besitzer essen. Preise halb so hoch wie vorne.
Und noch weiter hinter in der nächsten Halle kommen dann die Obst- und Gemüstestände, die Metzger, etc. Da findest Du dann keinen ausländischen Touristen mehr.

Beate
1

GschamsterDiener

« Antwort #6 am: 12. April 2018, 12:13 »
frag einfach die Einheimischen, wo sie hingehen
0

Nocktem

« Antwort #7 am: 12. April 2018, 12:16 »
ok, und danke für die tipps
0

Moehli

« Antwort #8 am: 13. April 2018, 16:38 »
Zitat
Falls Du Fisch oder Seefood magst, dann geh mal in Santiago zum Mercado Central. Dort ist vorne eine grosse Halle, absolut touristisch. Wenn Du dort aber durchgehst kommt dahinter der "lokale" Bereich, mit kleinen einheimischen Fischrestaurants, in denen die Standl-Besitzer essen. Preise halb so hoch wie vorne.
Und noch weiter hinter in der nächsten Halle kommen dann die Obst- und Gemüstestände, die Metzger, etc. Da findest Du dann keinen ausländischen Touristen mehr.

Da kann ich mich nur anschließen. Die hinteren Hallen sind kaum von Touristen besucht, dafür aber richtig spannend.

Bezüglich Reiseführer fand ich für Chile den LP schon sehr gut, auch wenn du kein großer Fan davon bist. Auch ich finde, dass es grundsätzlich bessere Reiseführer als LP gibt, aber gerade für Argentinien und Chile fand ich sie top.

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK